These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Neue Spieler – Fragen und Antworten

 
  • Topic is locked indefinitely.
Previous page12
 

[/r/eve/] Ein HIlferuf

First post First post
Author
Tineoidea Asanari
Free-Space-Ranger
Northern Coalition.
#21 - 2016-10-09 06:41:57 UTC
CCP Phantom wrote:
Was neue deutschsprachiges ISD Freiwillige betrifft, so scheint das Interesse zur Hilfechatmoderation gering zu sein, da wir seit über einem halben Jahr keine neuen Bewerbungen für den deutschsprachigen Chatsupport sehen.


So ziemlich jeder aus der regulären Belegschaft des Hilfechats hat sich mWn etwa 2 - 3 Mal beworben, quasi jedes Mal wenn von CCP die Meldung kam, dass wir es mal wieder probieren sollten, weil zuvor das System für die ISDs auf dem Backend wohl ziemlich kaputt sei.

Nun hat Falcon schon wieder geschrieben, dass die Überholung demnächst kommen würde und wir uns dann bitte bewerben sollen. He, schon wieder? Die meisten von uns haben ja noch nicht einmal JE eine Ablehnung erhalten, nichtmal eine Empfangsbestätigung oder sonstwas.
Erinnert an eine E-Mail Adresse, deren Empfänger nur einmal im Jahr reinschaut.

Bitte versuch es nicht so darzustellen, als ob kein Interesse in der Community vorhanden sei. Das ist nämlich schlichtweg falsch.
Bierat a Vindelicorum
Doomheim
#22 - 2016-10-09 09:32:33 UTC  |  Edited by: Bierat a Vindelicorum
Ich hatte mich auch mal beworben (ist jetzt schon lange her) und nach 6 Monaten warterei, hab ich damals recht freundlich nachgebohrt und bekam eine freundliche Antwort, ich vermute einfach dass die ganze Prozedur lange dauert. Bei mir war es damals der Background-Check, also ob ich schon einmal gegen CCP's Regeln verstoßen habe, der damals als Begründung für die Wartezeit geliefert wurde
Das ganze war aber schon 2011, damals noch mit meinem alten Main-Charakter

Edit:
Wer interesse hat kann sich auch Jezajas Blogpost dazu durchlesen

Edit2:
Wie schon geschrieben, von einigen Vorpostern ist es glaub dem ISD verboten seine Spieleridentät preiszugeben.
Ich fand die Idee vom ISD immer super aber aktuell liegt meiner meinung nach sehr viel im argen.
Mein letztes Ticket hat 3 Wochen bis zu einer Antwort gebraucht, welche darin bestand: "Unsere Serverlogs zeigen was anderes" => closed (Ging um einen Bug dass ich nicht wegwarpen konnte und von den Gateguns zerlegt wurde, meine Logs mir aber keinen Grund fürs nicht warpen anzeigte). (Die Antwort an sich ist kein Problem, Problematisch fand ich damals dass mit einem Einzeiler das Ticket geschlossen wurde)

Das ist jetzt fast 3 jahre her, seitdem verzichte ich darauf Tickets zu schreiben. Ein Kollege aus meiner Ex-Corp, hatte scheinbar mit Tickets übertrieben bis er "freundlich gebeten" wurde doch die Anzahl zu reduzieren bzw. das schreiben doch sein zulassen.
Kundenfreundlichkeit sieht für mich defnitiv anders aus,
Meiner Meinung nach müsste CCP Geld hin die Hand nehmen, 2-3 neue GM's rekrutieren und kräftig aufräumen.
Und Zeitgleich auch das ISD grundlegend reformieren.
Vllt äußert sich ja auch ISD Eshtir mal dazu, der ist ja wieder da und mich würd seine Sicht der Dinge interessieren
Darkblad
#23 - 2016-10-09 14:11:24 UTC  |  Edited by: Darkblad
Am 14. September wurde der letzte GM Charakter erstellt.
Bedeutet natürlich nicht automatisch, dass zuletzt am 14. September ein auch GM aktiv wurde oder nicht noch weitere GMs (wieder) aktiv bzw. welche inaktiv

Dasselbe gilt auch für den zuletzt am selben Tag neu erstellten (CCL) ISD Charakter.

http://eveboard.com/global

Allerdings sucht CCP jetzt auch keine weiteren Game Master, das bis vor kurzem existierende Stellenangebot ist verschwunden.



Und noch was

[ 2011.01.22 20:08:19 ] ISD Libertina > ich leite die STAR sektion
Darkblad
#24 - 2016-10-11 12:02:17 UTC
Itrgendwie auch traurig, dass die Spieler einer offiziell unterstützen Sprache mit gelesenem Text vorlieb nehmen müssen.
Während der NPE. Wo ccp doch den Wunsch hatte, das Lesen langer Texte einzudämmen.
Amely Arkson
Belt Buster of Industrie
#25 - 2016-10-14 12:59:38 UTC
Ich finde es schon schade. Ich meine wenn man mal schaut, wie lange ein Support-Ticket hängt, ist das enorm ärgerlich. Ich denke mal ein paar mehr Supporter oder andere Stellen im Deutschen Bereich wäre schon mal was gutes.
Otto Erich Stollmmler
Deutsche EvE Lehranstalt
#26 - 2016-10-19 22:01:16 UTC  |  Edited by: Otto Erich Stollmmler
Bemerkenswert was hier einige schon durch haben... Ich bin erstaunt...Shocked

Ich danke als "ehemaliger neuer Spieler" allen freiwilligen Helferinnen und Helfern aus dem deutschen Hilfe Chat.

Ihr macht einen großartigen Job und das obwohl Ihr alle ganz "normale" Spieler seid.
Dafür kann man nicht oft genug DANKE sagen.Attention

Ohne diese Freiwilligen wäre ich schon nach wenigen Tagen aus dem Spiel ausgeschieden, da mich die Flut an Informationen schier überwältigt hat und nicht nur das, auch die Art wie man in diesem Spiel empfangen wurde und zum Teil noch wird war... nun ja... teilweise unterste Kanone. Blink

Ich hätte mir vor fünf Jahren schon eine funktionierende Moderation in den Chats gewünscht seis im German oder Im Hilfechannel.

ISD? Nun ja... den kannte ich in dieser Zeit nur vom Hörensagen nicht aber als Persona in den Chats.

Schade eigentlich aber das ist nun einmal so... kurz ISSO!

Zu den Bewerbungen als ISD sei meinerseits angemerkt, dass auch ich mich persönlich mit diesem Thema auseinander gesetzt habe.

Ich habe nach Prüfung der Voraussetzungen schon beim Lesen selbiger für mich einen Strich unter diese ganze Geschichte machen können.

Warum....?

Ganz einfach...

Ich spreche kein oder nur unzureichend Englisch

Ich kann mich wage entsinnen, dass in den Zugangsvorrausetzungen zu dieser Zeit klar festgelegt war, dass man mindestens zweisprachig unterwegs sein müsste. Was bei mir bedeutet Deutsch und Englisch gleichermaßen gut sprechen zu können.

Dies ist aber nicht der Fall. Nun stellte sich für mich die Frage wozu ein deutschsprachiger Chat einen ISD mit Mehrsprachigkeit fordert, da es ja nur um unseren deutschen Hilfechat ging.

Auf Nachfrage bei ISD Libertina wurde mir mitgeteilt, dass nur rein muttersprachliche ISD nicht in Frage kommen und dies seitens CCP auch nicht gewünscht sei eine Bewerbung somit von vornherein sinnlos wäre.
Also konnte ich recht schnell einen Haken an das Thema ISD machen.

Da ich nicht so spezifisches Fachwissen wie Darkblad, IngHarm, Filli, Maja, Cow u.a. besitze und ich nicht unbedingt der Freund von Exceltabellen bin (Möchte jetzt niemanden zu nahe treten) habe ich mich mehr auf die persönliche Hilfe für unsere neuen Spieler beschränkt.

Ich mag den persönlichen Kontakt zu unseren neuen Spielern als Beispiele wären da die praktische Hilfe in einer Mission (wenn’s mal wieder mit Dagan länger dauert) oder einfach mal im TS in Ruhe das PI zu erklären oder Missionsrunning for Noobs usw. usw. … ganz einfache und startfreundliche Hilfe eben.

Kurz um wenn ich helfe so helfe ich vor allen Dingen praktisch.
Ein ISD'ler kann das in der Form und mit meinem Zeitansatz nicht leisten.
Da wird der „gemeine nicht lernresistente oder lesefaule“ Newbie auch gern mal ein paar Wochen von mir begleitet damit er in aller Ruhe mit der Informationsflut klar kommt.

Ich denke all das wäre schön und wünschenswert wenn der ISD das bewerkstelligen könnte.
Wird er aber so denke ich auch in Zukunft nicht zu leisten im Stande sein.

Für mich ein weiterer Grund warum der ISD für mich keine Option ist.
Leider für meine Geschmack ein zu starres und in Form gepresstes System was zu wenig Reibungsfläche und vor allen Dingen Reibungswärme (die dann als Nestwärme empfunden werden kann) mit dem „gemeinen Newbie“ hat.Idea

Ich helfe gern mit den mir zur Verfügung stehenden Ressourcen und Spielzeit auch ohne ein Mitglied der ISD zu sein, eine Ehrensache für mich wie für viele andere auch.

Meines Erachtens nach ist es völlig Worscht ob ISD oder nicht ISD!

Ich bin der Meinung, dass Spieler die sich die Mühe machen anderen und vor allem neuen Spielern in EvE zu helfen gestärkt werden müssen.
Denn wenn sich ein neuer Spieler in den ersten Wochen gut aufgehoben fühlt wenn er merkt, dass es eine funktionierende Community gibt dann kommt er wieder und bleibt mit großer Wahrscheinlichkeit auch im Spiel.Idea

Ich rede hier nicht vom Thema Zucker in den Hintern, dass bei weitem nicht, da ich selbst kein Freund davon bin.
Er soll und muss seine Erfahrungen selbst sammeln, aber er soll wissen das es Spieler gibt die Sie/Ihn unterstützen bei seinen ersten Schritten in EvE.

Wie diese Stärkung der Spieler aussehen kann haben meine Vorredner zum Teil schon erwähnt und beschrieben. Ich schließe mich an und bitte zu prüfen oder wenigstens darüber nachzudenken ob eine Kennzeichnung von hilfsbereiten Spielern mit verschieden Farben/Zeichen möglich ist.

Der ISD sollte zügig überarbeitet werden und die Moderation im Hilfechannel dauerhaft und konsequent übernehmen.

MfG
Otto Erich
Neovenator
Schweine im Weltall GmbH
RAZOR Alliance
#27 - 2016-10-20 08:33:23 UTC  |  Edited by: Neovenator
Als ich damals in 2006 in EVE einloggte wurde mir schnell klar, dass ich das Ding nicht kapieren werde. Ich war kurz davor auszuloggen, das Ding zu deinstallieren und dann wieder eine gepflegte Runde "Trackmania Nations" zu spielen. Ich war schlichtweg mit der Informationsflut in EVE total überfordert. Die "NPE" war damals besch...eiden.

Hätte es damals im von Trollen überranten und moderationsfernen offiziellen "German" Chat nicht einen Piloten namens LONDAIK gegeben, der mir alles von der Pike auf beigebracht hätte, dann wäre der Neo ausgeloggt, hätte EVE mit Anlauf von der Platte geputzt, ein Bierchen getrunken und es gut sein lassen.

Seit diesen Tagen hat sich viel verändert und es ist durchaus leichter in EVE einzusteigen als das damals noch der Fall war. Für Voll-Hupen wie mich war das Spiel damals eine unverständliche Katastrophe. Allerdings muss ich dazu auch sagen dass ich nie ein MMO zuvor gespielt hatte. Ich kam da so eher aus der "Hau drauf und mach alles Platt" Fraktion.

Was ich versuche zu sagen:
CCP kann froh, wenn nicht sogar dankbar dafür sein dass es Menschen gibt, die ihre Freizeit und auch ihre Nerven selbstlos opfern um neuen Spielern durch ihre aktive Hilfe das Spiel bei- und nahe zu bringen. Aus meiner Sicht machen diese ehrenamtlichen den Job für den eigentlich -oder hoffentlich- bei CCP Menschen bezahlt werden.

Sie binden Kunden an das Produkt.

Hätte ich damals keine Hilfe von einem EVE Spieler bekommen wäre ich am selben Abend noch raus gewesen aus EVE und man hätte mich nie wieder gesehen. Wenn ich mir vorstelle ich würde heute neu beginnen und zum ersten mal in EVE einloggen wäre ich vom Trollniveau und den zahn- bzw. machtlosen ISD's so angewiedert dass ich recht schnell das Weite suchen würde.

Aus meiner Sicht ist ein ISD nichts anderes als ein GEZ-Eintreiber. Die haben auch ganz hübsche Titel, dürfen aber genau so viel/wenig wie jeder Normalo auch. Deswegen habe ich auch keinen Respekt vor den GEZ-Schergen, weil die mir einfach mal nichts können.

Einem Spieler eine CCP Mütze aufsetzen, ihm zu sagen "Pass mal im Chat was auf und wenn Du was siehst bellst Du. Nun mach Sitz mein Kleiner und gib acht" reicht aus meiner Sicht nicht, wenn der Mensch nicht auch das Recht bekommt einen Blödmannsgehilfentroll aus dem Chat zu bannen und zwar nicht für 30 Minuten, sondern auch mal für 3 Monate.

Entweder CCP moderiert aktiv den Hilfechat selbst oder ihr gebt den ISD Volontären entsprechende Rechte dass sie ihre Arbeit auch effektiv machen können. Ansonsten ist der Posten eines ISD extrem unattraktiv weil man mehr einbüßt als man davon hat.

Ich hatte mich übrigens vor etlichen Monden mal für "Mercury" beworben und weder eine Bestätigung, eine Absage oder eine Zusage bekommen. Noch einmal bewerbe ich mich nicht.

Groetjes, Neo.

Mein EVE Online Blog: KLICK

Previous page12