These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Informationen und Bekanntmachungen

 
  • Topic is locked indefinitely.
 

Einführung des Klonstatus und die Zukunft von EVE Online

First post
Author
Elenaz
Ministry of War
Amarr Empire
#41 - 2016-08-31 20:15:58 UTC
Ich verstehe nicht, warum CCP nicht die Ursachen des Mitgliederschwundes bekämpft.

Ob nun die Plex oder die Abo-Gebühr zu hoch oder zu niedrig ist steht hier nicht zur Diskussion.

Das Grund allen Übels versucht man durch immer neue Varianten und Beschränkungen zu bekämpfen.
CCP macht das Highsec zu einem sicheren Ort (bzgl des Gankens) und Ihr könnt endlich wieder davon ausgehen, das die NEUEN Mitspieler genügend Langzeitmotivation aufbauen können um auch langfristig dabei zu sein. Die Mitspieler die lange dabei sind und dazu zähle ich mich auch sind davon echt genervt.

Das GANKEN mit Macha's und Trashers muss ein Ende finden.
Diese Spielmechanic (ob gewollt oder nicht) ist das Grundübel an EVE.

Ich kenne kein Game wo ich durch schieres gegen einen Baum laufen, diesen aus seinem "Ort" verschieben kann.

btw. Machariel = 95 Mio Masse, Fenrir 820 Mio Masse

Überall wird versucht das Spiel auszubalacieren, Warp-Geschwindigkeit, Sub-Warp, Beschleunigung, AB und MWD.
Aber beim Bumpen ? Hier versagt EVE
Neovenator
Schweine im Weltall GmbH
RAZOR Alliance
#42 - 2016-08-31 20:20:26 UTC  |  Edited by: Neovenator
Piz Caldera wrote:
Angst dass jeder Drölfzehn Accounts gleichzeitig bewegt: geht nicht, die meisten Rechner sind nach 2 Clients gleichzeitig schon platt oder zumindest ausgelastet. Die Freaks welche 5, 10 Alts gleichzeitig fliegen gabs immer, viele davon brauchen aber keine Alphaklones weil sie alles plexen können.

Frag mal den Kollegen Charadrass was an simultanen Clients so alles geht, der kann Dir dazu ein paar Takte sagen. Einfach alle Clients in den Potato-Mode versetzen und dann kann man mit seiner eigenen Incursion-Fleet ausrücken. Das ist gar kein Thema. ISBoxer sei Dank kann man die auch alle gleichzeitig absolut simultan steuern. Du kannst Dir wahrscheinlich nur nicht vorstellen was manche EVE Player für Gaming Rigs in der Bude stehen haben. Da steht zum Teil Hardware herum von deren Preis sich andere einen Kleinwagen kaufen.

Pro:
Neulinge haben nun mehr Zeit um sich an EVE zu gewöhnen, etwas zu lernen und vor allem eine nette Corp zu finden die ihnen etwas beibringt. Dazu braucht man echt mehr als nur 14 Tage. Einige werden einen Monat oder zwei als Alpha umher fliegen, in der Zeit eine gute Corp kennenlernen und sich dann dazu entschließen MEHR zu wagen.

Omega Klon Piloten können auch mal in Phasen in denen sie keine große Lust auf EVE haben ihr Abo einfach mal auslaufen lassen, aber dennoch mit ihrer Truppe leicht in Kontakt bleiben und bei Gefallen dann doch kurzfristig ihre Accounts reaktivieren.

Contra:
Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten das Game durch eine eingeloggte Alt-Armee zu beeinflussen. Wie man das machen kann haben ja schon einige geschrieben. Da müssten entsprechende Riegel vorgeschoben werden denn mein Verdacht ist dass die Alpha Klone von denen genutzt werden die eh schon einen Omega haben. Quasi als Handlanger und kleine Privat-Squad die bedenkenlos ganken kann. Aber nicht nur im Highsec sehe ich da Probleme. Eine eingeloggte 20 Mann Caracal Flotte kann auch im 0.0 recht ungemütlich werden wenn man allein unterwegs ist.

Meine Meinung zu den letzten Jahren (Yeah, call me a Bittervet) ist folgende:
CCP hat aus meiner Sicht in den vergangenen Jahren immer mehr Abstand zur Spielerbasis genommen. Ich selbst habe das Gefühl dass die Kommunikation zwischen CCP und den Spielern immer mehr in die Richtung "Wir entscheiden was wir tun. Egal was Ihr davon haltet". Bzw. man fragte die Player Base nach ihrer Meinung, hat diese aber dann nicht berücksichtigt. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern an denen >50K Spieler online waren. Heute mache ich schon eine Buddel Sekt auf wenn es denn mal 30K sind. CCP hat in den vergangenen Jahren immer mehr an EVE "herumgesschraubt" um das zu beeinflussen. Manchmal waren die Änderungen ertragbar und manchmal habe ich einfach beim lesen der Patchnotes bitterlich in mein Kissen geweint.

Beispiel Highsec:
New Eden war über einen sehr langen Zeitraum eine klar aufgegliederte Sache. Es gab den Nullsec, den Lowsec und den Highsec. Jeder hatte seinen Spielplatz. Im Highsec konnte man damals noch wirklich safe seinen Kram machen. Das ist sicherlich nicht jedermanns Ding, aber manch einer steht halt darauf ganz gefahrlos EVE spielen zu können. Wer sich hauen wollte ging ins Low oder in den Nullsec. So hatte jeder genau das was er wollte.

Seit knapp 4-5 Jahren verfolge ich aber wie CCP den Highsec immer mehr in eine PVP Zone transferiert. Das macht denen die sich kloppen wollen natürlich Spaß, vergrätzt aber die die wirklich nur ihre Astros lutschen, was produzieren oder transportieren möchten. Dazu versaubeutelt man noch das Wardec System und ermöglichst es den Griefern den gesamten Highsec mit Wardecs zu überziehen und an jedem Gate herum zu hängen um Kriegsgegner weg zu snacken. Da bekommt Hans Bergbauer natürlich ganz große Lust mit seinem Frachter voller Erz zu fliegen. Stattdessen loggt er für eine Woche aus nur um sich dann in der kommenden Woche auf der Rotationsspule einer anderen Griefercorp wieder zu finden. Anstelle von PIRAT bekommt man dann halt einen Wardec vom Marmite Collective. Was macht Hans Bergbauer? Er lässt gefrustet sein Abo auslaufen weil er so nicht spielen kann. Zack, ein Kunde weniger.

Das sorgt dafür dass ein nicht beträchtlicher Teil Spieler einfach keinen Bock mehr auf EVE hat. Sicher, es sind Carebears, aber es sind zahlende Kunden die mit dem System so wie es ist nicht mehr klar kommen und somit ihr Geld woanders ausgeben. Man kann jetzt auch mit dem dollen "Adept or die" daher kommen, aber das bringt auch keine neuen Kunden rein. Es war aus meiner Sicht ein tragischer Fehler den Highsec so dermaßen zu zerlöchern dass er eben nicht mehr Highsec sondern eher ein Lowsec-Light ist.

Beispiel SOV:
Ich kann mich an Zeiten erinnern wo derjenige SOV hatte, der die meisten POSen im System stehen hatte. Das war einfach. Natürlich gab es ein übles POS gebashe und Allianzen griffen sich Space en masse, was dann dafür sorgte dass sich keiner traute nachzurücken. Dann kam das System mit den TCU. Das Geheul war groß aber die Idee war nicht so schlecht. Das System hat funktioniert, jedoch immer noch nicht wie von CCP gewünscht. Man wollte mehr Leute im Nullsec haben. Also wurde das System soweit verschraubt bis am Ende dann Fozzie-SOV und Entosis-Gedöns dabei heraus kam. Ich bin echt kein Mittani-Fan aber da muss ich ihm beipflichten. Das System taugt nichts. Um einen Arbeitskollegen zu zitieren: Klar, das kannst Du so machen, aber dann isses halt kacke.

Ich habe verucht in jeder der Änderungen eine positive Sache zu sehen. Bei manchen Änderungen musste ich mich dazu zwingen sie gut zu finden. Manche Änderungen fand ich gut, bei manchen habe ich nur resignierend mit dem Kopf geschüttelt.

Ich denke das Marketing zu EVE Online sollte dringend komplett überdacht werden. Das Spiel kennt nämlich kein Mensch. Auch auf der Gamescom findet man den CCP Stand nur mit der Lupe. Da muss sich dringend was ändern.

Groetjes, Neo.

Mein EVE Online Blog: KLICK

Micardo
Caldari Provisions
Caldari State
#43 - 2016-08-31 20:49:19 UTC
Eine gute Idee, da ein gefülltes Universum für alle was bringt. Jedoch hab ich Zweifel das erwünschte Effekt eintritt.

Das ganz große Problem wird einfach dadurch nicht angegangen, wie beseitigt ihr die Angst vor PVP? Ich skizziere den Umriss der Spieler: Sehen ein tolles Video - kommen online - begreifen das sie Monate brauchen um mitmischen zu können - beginnen mit Bergbau, Handel und Missionen - verlieren ein gutes Schiff (weil der Glaube ihnen Suggeriert je größer desto sicherer)- sind demoralisiert und ein Teil hört direkt auf.

Ich dachte der Faction-War würde das ändern große Schlachten selbst mir kleinen Schiffen, dabei Raus kam das es wieder nur um Scannen, schleichen, fliehen und überleben geht. Ich glaube nicht das CCP sich das so vorgestellt hat aber so sieht es nun mal leider aus.

Große Chance dank Umwälzung:

Das Alpha-Projekt bietet hier aber eine tolle Möglichkeit das interessant zu gestalten, man müsste die Alphas nur durch einen Sicherheitsstatus auf ihrem Terretorium einsperren. Das macht Sinn für den FW und weckt bei jedem das interesse der Ausbreitung (selbstverständlich gibt es ne Savezone die nicht angegriffen werden kann und somit kann man eine Rasse auch nicht vernichten). Nebenbei ist es den Alpha-Twinks dann nicht möglich unbegrenzt Hilfestellung, überall zu geben. Regional gebunde Twinks nutzen den Alts ja nicht wirklich was.

Der FW muß natürlich auch geändert werden das sind keine Kriege und schon garkeine die wirklich viel ISK aus dem Spiel nehmen, das geht doch bedeutend einfacher. Daher möchte ich was vorschlagen und ich hoffe ihr befasst euch damit:

Einmal die Woche gibts einen Angriff auf ein System (für jede Rasse), dieser dauert 6 Tage. Am ersten Tag dürfen da nur frigs rein am 2ten frigs und destroyer usw. bis am 6ten Tag quasi alles rein darf. Gezählt werden die Kills (können ja sicher auf der Sternenkarte angezeigt werden) und man bekommt Kopfgeld in höher der Skillpunkte/schiffswert eines abgeschoßenen Piloten, was wiederum auf alle aufgeteilt wird die in dem Kampfgebiet verwickelt sind. Der eigentliche Clou kommt aber noch jedes Schiff das dort rein springt wird automatisch kostenlos mit 80% versichert. Seid wann kauft ein Soldat der für sein Land in den Krieg zieht den Panzer selbst? Eben..... sowas würde nur dem Frieden dienen! Wer Zweifel hat das dies ISK aus dem Spiel nimmt, der irrt sich. Denn auch wenn man 80% erstattet bekommt fehlen bei nem 10 mio-Schiff immernoch 2 mio fürs Schiff und wahrscheinlich 5 Mio. für die Module, der einzige unterschied ist man ist nicht total genervt und in der virtuellen Existenz bedroht. Für einen Alpha ist der Verlust einer Caracal einfach nicht so leicht zu verdauen. So das war jetzt für den aller unfähigsten Fall wenn spieler aber etwas erfahrener sind bessere skills haben, schlicht einfach länger überleben können sie auch ordentlich Geld verdienen, natürlich nur dank der Zerstörung auf der anderen Seite (also reinstellen warten und Geld verdienen ist nicht).

Die Wirtschaft dürfte davon auch profitieren und ein neues Rassenbezogenes Einheitsgefühl entstehen. Naja das in gänze zu unterbreiten sprengt wohl den Rahmen also falls jemand vom CCP-Team das Detailierter haben möchten, dann einfach anschreiben.
Louis Lame
Doomheim
#44 - 2016-08-31 20:59:28 UTC  |  Edited by: Louis Lame
Ne Ne das high sec sicherer zu machen wäre so einfach und würde viele Probleme lösen. Einfach Concord auf 5 Sekunden setzen und byebye suicide ganker.

Und ein bischen CCP Seagull kritik finde ich hier schon möglich. Jedes mal wenn ich sehe, das es von ihr ein neues video gibt wird mir schon ganz mulmig, vielleicht kann ich auch einfach ihre Frisur nicht leidenBig smile.
Aber ich finde auch das sie als exc Prod, oft noch mehr konfusion bringt und net so viel das spiel voran.

Und mehr auf die Spieler zu hören, wäre sicher gut, die sind ja zumindest im Augenblick noch meistens erwachsen.Roll

Aber wie oben schon erwähnt das ist meine Meinung.
Tipa Riot
Federal Navy Academy
Gallente Federation
#45 - 2016-08-31 21:08:33 UTC
Noch ein Punkt, der auch im engl. angesprochen wurde. CCP hat mit unbegrenzten freien Alts praktisch keine Chance mehr, wirksam gegen EULA-Verletzungen vorzugehen. Einfach neuen Account (Fake Daten, Wegwerfadresse) und weiter machen.

I'm my own NPC alt.

Micardo
Caldari Provisions
Caldari State
#46 - 2016-08-31 21:12:16 UTC
Elenaz wrote:
Ich verstehe nicht, warum CCP nicht die Ursachen des Mitgliederschwundes bekämpft.

Ob nun die Plex oder die Abo-Gebühr zu hoch oder zu niedrig ist steht hier nicht zur Diskussion.

Das Grund allen Übels versucht man durch immer neue Varianten und Beschränkungen zu bekämpfen.
CCP macht das Highsec zu einem sicheren Ort (bzgl des Gankens) und Ihr könnt endlich wieder davon ausgehen, das die NEUEN Mitspieler genügend Langzeitmotivation aufbauen können um auch langfristig dabei zu sein. Die Mitspieler die lange dabei sind und dazu zähle ich mich auch sind davon echt genervt.
]


Absolute Zustimmung ich meine ich verstehe ja das Ganken die Marktpreise stabil hält aber das ist der Tod jeder Motivation und das obwohl eigentlich im low-sec viel mehr ISK umgesetzt werden als in allen High-sec zusammen. Man bekommt es oft mit das jemand total begeistert von dem Spiel ist, sich mühsam ne retriever zusammenspart und die nach 1-2 Tagen verliert. solche Leute sieht man nie wieder. Es gibt andere Möglichkeiten wie man ISK aus dem spiel zieht.

Es ist einfach ne Negativauslese der Arschlöcher und naja verhindert wohl kaum relevante Markteinbrüche. Bin aber überfragt wie man das eindämmen soll? Ich glaube kaum das einen Suizid-ganker stört ob er schneller Stirbt also macht z.b. Concord Anwesenheit im Bell kaum was aus . Schiffe stärker machen dürfte wohl auch nur bedingt helfen weil die sich darauf einstellen werden, dann verlieren sie halt keine 10 frigs sondern 6 destroyer das sind auch nur Peanuts. Ganker daran hindern ein von Concord kontrolliertes Gebiet zu betreten, naja welche die Wehrlose abschlachten haben auch kein Prob damit nach 5 kills direkt nen neuen Char zu machen.

Also wie soll das gehen? Da muss doch ne Idee hinter dem Gedanken stecken oder nicht?
Donaldo Duck
Nomad Inc.
Hansa Teutonica
#47 - 2016-08-31 21:27:56 UTC
Mich hätte ja mal noch interessiert was aus dem Buddyprogramm wird..

CCP Quant wrote:
Nope, there will be a suitable replacement, stay tuned Smile
beantwortet ja sooo vieles Ugh
Micardo
Caldari Provisions
Caldari State
#48 - 2016-08-31 21:38:32 UTC
Louis Lame wrote:
Ne Ne das high sec sicherer zu machen wäre so einfach und würde viele Probleme lösen. Einfach Concord auf 5 Sekunden setzen und byebye suicide ganker.

.



Achja was soll das den bringen? Nicht mal wen die im Belt vor ort wären würden die daran was ändern. Die Methoden sind ja offensichtlich, Scouten - ranfliegen - die benötigten spieler ranwarpben lassen und nach 3 Sekunden ist alles vorbei. Und bei entsprechenden Schiffen haben die auch kaum Probleme damit mal eben 10-15 Schiffe ran warpen zu lassen, alles schon gesehen. Und hier ein Fall der vor ein paar Tagen passiert ist, die haben den einen gekillt im Belt, concord vernichtete die und war vor ort mit 10 Schiffen. Dann kamen die nächsten und haben das selbe mit der Nächsten Barkasse gemacht. Also mit der concord würde das vllt mehr bringen wenn die aktiv wird sobald die aufgeschalten werden. Aber selbst dann lässt sich das kaum verhindern.
Neovenator
Schweine im Weltall GmbH
RAZOR Alliance
#49 - 2016-08-31 22:03:56 UTC  |  Edited by: Neovenator
Nur ein kleines Beispiel:
Ein guter Freund von mir war eingefleischter Hardcore-Miner mit 8 (Ja acht) bezahlten Accounts. Alle auf Mining, Transport und Produktion geskillt. Er hat jahrelang im Highsec fleissig sein Ding gemacht. PVP ist absolut nicht sein Ding. Er hasst es. Es hat ihm einfach Spaß gemacht stundenlang mit seiner kleinen Mining-Flotte im HS irgendwo im Belt zu stehen und an den Roids zu saugen während er in Teamspeak mit uns abhing.

Besagter Freund lies letztes Jahr all seine Accounts einfach so auslaufen, verabschiedete sich bei uns und ist nun nur noch Teil einer WhatsApp Gruppe. Sein Grund warum er EVE aufgehört hat: Er kann nicht mehr allein im HS minern. Pausenlos wurde er geganked. Darauf hat er keinen Bock.

Jetzt spielt er hauptsächlich Elite Dangerous und ab und an mal WoW. EVE hat er komplett den Rücken gekehrt. Natürlich kann man nun wieder "Bittervet" oder "Adept or die" schreien, aber er ist ein klassisches Beispiel wie 8 bezahlte Accounts einfach so im Nirvana verschwinden.

Ich sehe an diesem Alpha und Omega Ding keinen großen Nachteil und keine großen Vorteil. Ich weiß was CCP damit erreichen will, bin aber skeptisch dass sich der gewünschte Effekt einstellen wird.

Groetjes, Neo.

Mein EVE Online Blog: KLICK

heiden oinattrety
M.A.R.S. Holdings and Capitals
#50 - 2016-09-01 04:17:26 UTC
Ich habe nichts gegen Neuerungen, Jedoch sind alle Einstellungen immer Bildschirmfüllend, wenn es etwas kompakter gehen würde, wäre das Super.
HANS ZARK0V
Decadence.
RAZOR Alliance
#51 - 2016-09-01 06:20:40 UTC
Neovenator wrote:


*** snip ***

Beispiel Highsec:
New Eden war über einen sehr langen Zeitraum eine klar aufgegliederte Sache. Es gab den Nullsec, den Lowsec und den Highsec. Jeder hatte seinen Spielplatz. Im Highsec konnte man damals noch wirklich safe seinen Kram machen. Das ist sicherlich nicht jedermanns Ding, aber manch einer steht halt darauf ganz gefahrlos EVE spielen zu können. Wer sich hauen wollte ging ins Low oder in den Nullsec. So hatte jeder genau das was er wollte.

Seit knapp 4-5 Jahren verfolge ich aber wie CCP den Highsec immer mehr in eine PVP Zone transferiert. Das macht denen die sich kloppen wollen natürlich Spaß, vergrätzt aber die die wirklich nur ihre Astros lutschen, was produzieren oder transportieren möchten. Dazu versaubeutelt man noch das Wardec System und ermöglichst es den Griefern den gesamten Highsec mit Wardecs zu überziehen und an jedem Gate herum zu hängen um Kriegsgegner weg zu snacken. Da bekommt Hans Bergbauer natürlich ganz große Lust mit seinem Frachter voller Erz zu fliegen. Stattdessen loggt er für eine Woche aus nur um sich dann in der kommenden Woche auf der Rotationsspule einer anderen Griefercorp wieder zu finden. Anstelle von PIRAT bekommt man dann halt einen Wardec vom Marmite Collective. Was macht Hans Bergbauer? Er lässt gefrustet sein Abo auslaufen weil er so nicht spielen kann. Zack, ein Kunde weniger.

Das sorgt dafür dass ein nicht beträchtlicher Teil Spieler einfach keinen Bock mehr auf EVE hat. Sicher, es sind Carebears, aber es sind zahlende Kunden die mit dem System so wie es ist nicht mehr klar kommen und somit ihr Geld woanders ausgeben. Man kann jetzt auch mit dem dollen "Adept or die" daher kommen, aber das bringt auch keine neuen Kunden rein. Es war aus meiner Sicht ein tragischer Fehler den Highsec so dermaßen zu zerlöchern dass er eben nicht mehr Highsec sondern eher ein Lowsec-Light ist.

Beispiel SOV:
Ich kann mich an Zeiten erinnern wo derjenige SOV hatte, der die meisten POSen im System stehen hatte. Das war einfach. Natürlich gab es ein übles POS gebashe und Allianzen griffen sich Space en masse, was dann dafür sorgte dass sich keiner traute nachzurücken. Dann kam das System mit den TCU. Das Geheul war groß aber die Idee war nicht so schlecht. Das System hat funktioniert, jedoch immer noch nicht wie von CCP gewünscht. Man wollte mehr Leute im Nullsec haben. Also wurde das System soweit verschraubt bis am Ende dann Fozzie-SOV und Entosis-Gedöns dabei heraus kam. Ich bin echt kein Mittani-Fan aber da muss ich ihm beipflichten. Das System taugt nichts. Um einen Arbeitskollegen zu zitieren: Klar, das kannst Du so machen, aber dann isses halt kacke.

Ich habe verucht in jeder der Änderungen eine positive Sache zu sehen. Bei manchen Änderungen musste ich mich dazu zwingen sie gut zu finden. Manche Änderungen fand ich gut, bei manchen habe ich nur resignierend mit dem Kopf geschüttelt.

Ich denke das Marketing zu EVE Online sollte dringend komplett überdacht werden. Das Spiel kennt nämlich kein Mensch. Auch auf der Gamescom findet man den CCP Stand nur mit der Lupe. Da muss sich dringend was ändern.


THIS!

Und nerft gefälligst Fatigue und Jumprangelimits, ihr müden CCPler :P
ToXicPaIN
Xynodyne
The Initiative.
#52 - 2016-09-01 06:23:31 UTC
Neovenator wrote:
[quote=Piz Caldera]

Contra:
Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten das Game durch eine eingeloggte Alt-Armee zu beeinflussen. Wie man das machen kann haben ja schon einige geschrieben. Da müssten entsprechende Riegel vorgeschoben werden denn mein Verdacht ist dass die Alpha Klone von denen genutzt werden die eh schon einen Omega haben. Quasi als Handlanger und kleine Privat-Squad die bedenkenlos ganken kann. Aber nicht nur im Highsec sehe ich da Probleme. Eine eingeloggte 20 Mann Caracal Flotte kann auch im 0.0 recht ungemütlich werden wenn man allein unterwegs ist.

Meine Meinung zu den letzten Jahren (Yeah, call me a Bittervet) ist folgende:
CCP hat aus meiner Sicht in den vergangenen Jahren immer mehr Abstand zur Spielerbasis genommen. Ich selbst habe das Gefühl dass die Kommunikation zwischen CCP und den Spielern immer mehr in die Richtung "Wir entscheiden was wir tun. Egal was Ihr davon haltet". Bzw. man fragte die Player Base nach ihrer Meinung, hat diese aber dann nicht berücksichtigt. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern an denen >50K Spieler online waren. Heute mache ich schon eine Buddel Sekt auf wenn es denn mal 30K sind. CCP hat in den vergangenen Jahren immer mehr an EVE "herumgesschraubt" um das zu beeinflussen. Manchmal waren die Änderungen ertragbar und manchmal habe ich einfach beim lesen der Patchnotes bitterlich in mein Kissen geweint.

Beispiel Highsec:
New Eden war über einen sehr langen Zeitraum eine klar aufgegliederte Sache. Es gab den Nullsec, den Lowsec und den Highsec. Jeder hatte seinen Spielplatz. Im Highsec konnte man damals noch wirklich safe seinen Kram machen. Das ist sicherlich nicht jedermanns Ding, aber manch einer steht halt darauf ganz gefahrlos EVE spielen zu können. Wer sich hauen wollte ging ins Low oder in den Nullsec. So hatte jeder genau das was er wollte.

Seit knapp 4-5 Jahren verfolge ich aber wie CCP den Highsec immer mehr in eine PVP Zone transferiert. Das macht denen die sich kloppen wollen natürlich Spaß, vergrätzt aber die die wirklich nur ihre Astros lutschen, was produzieren oder transportieren möchten. Dazu versaubeutelt man noch das Wardec System und ermöglichst es den Griefern den gesamten Highsec mit Wardecs zu überziehen und an jedem Gate herum zu hängen um Kriegsgegner weg zu snacken. Da bekommt Hans Bergbauer natürlich ganz große Lust mit seinem Frachter voller Erz zu fliegen. Stattdessen loggt er für eine Woche aus nur um sich dann in der kommenden Woche auf der Rotationsspule einer anderen Griefercorp wieder zu finden. Anstelle von PIRAT bekommt man dann halt einen Wardec vom Marmite Collective. Was macht Hans Bergbauer? Er lässt gefrustet sein Abo auslaufen weil er so nicht spielen kann. Zack, ein Kunde weniger.

Das sorgt dafür dass ein nicht beträchtlicher Teil Spieler einfach keinen Bock mehr auf EVE hat. Sicher, es sind Carebears, aber es sind zahlende Kunden die mit dem System so wie es ist nicht mehr klar kommen und somit ihr Geld woanders ausgeben. Man kann jetzt auch mit dem dollen "Adept or die" daher kommen, aber das bringt auch keine neuen Kunden rein. Es war aus meiner Sicht ein tragischer Fehler den Highsec so dermaßen zu zerlöchern dass er eben nicht mehr Highsec sondern eher ein Lowsec-Light ist.

Beispiel SOV:
Ich kann mich an Zeiten erinnern wo derjenige SOV hatte, der die meisten POSen im System stehen hatte. Das war einfach. Natürlich gab es ein übles POS gebashe und Allianzen griffen sich Space en masse, was dann dafür sorgte dass sich keiner traute nachzurücken. Dann kam das System mit den TCU. Das Geheul war groß aber die Idee war nicht so schlecht. Das System hat funktioniert, jedoch immer noch nicht wie von CCP gewünscht. Man wollte mehr Leute im Nullsec haben. Also wurde das System soweit verschraubt bis am Ende dann Fozzie-SOV und Entosis-Gedöns dabei heraus kam. Ich bin echt kein Mittani-Fan aber da muss ich ihm beipflichten. Das System taugt nichts. Um einen Arbeitskollegen zu zitieren: Klar, das kannst Du so machen, aber dann isses halt kacke.

Ich habe verucht in jeder der Änderungen eine positive Sache zu sehen. Bei manchen Änderungen musste ich mich dazu zwingen sie gut zu finden. Manche Änderungen fand ich gut, bei manchen habe ich nur resignierend mit dem Kopf geschüttelt.

Ich denke das Marketing zu EVE Online sollte dringend komplett überdacht werden. Das Spiel kennt nämlich kein Mensch. Auch auf der Gamescom findet man den CCP Stand nur mit der Lupe. Da muss sich dringend was ändern.


SIGNED
Mark O'Helm
Fam. Zimin von Reizgenschwendt
#53 - 2016-09-01 06:57:44 UTC  |  Edited by: Mark O'Helm
Den Skill Ice Harvesting habe ich nicht gefunden. Also dürfen Alphas nicht ins Eis?

Edit. Hab noch mal nachgesehen. Die dürfen ja eh keine Mining Barges fliegen. Hat sich also erledigt.

"Frauenversteher wissen, was Frauen wollen. Aber Frauen wollen keine Frauenversteher. Weil Frauenversteher wissen, was Frauen wollen." (Ein Single)

"Wirklich coolen Leuten ist es egal, ob sie cool sind." (Einer, dem es egal ist)

Marcel Hoerrmann
Caldari Provisions
Caldari State
#54 - 2016-09-01 07:07:40 UTC
Neovenator wrote:
Pro:
Neulinge haben nun mehr Zeit um sich an EVE zu gewöhnen, etwas zu lernen und vor allem eine nette Corp zu finden die ihnen etwas beibringt. Dazu braucht man echt mehr als nur 14 Tage. Einige werden einen Monat oder zwei als Alpha umher fliegen, in der Zeit eine gute Corp kennenlernen und sich dann dazu entschließen MEHR zu wagen.

Omega Klon Piloten können auch mal in Phasen in denen sie keine große Lust auf EVE haben ihr Abo einfach mal auslaufen lassen, aber dennoch mit ihrer Truppe leicht in Kontakt bleiben und bei Gefallen dann doch kurzfristig ihre Accounts reaktivieren.


Ich bin jetzt seit einem Jahr richtig dabei und habe mir selbst ein Bild gemacht.
Viele bekannte und Freunde musste ich auf das Spiel aufmerksam machen. VIele wurden durch das teure Abo abgeschreckt und ich versuchte ihnen Nischen zu zeigen, aber sie wollten nicht spielen oder nicht mehr.
Aber durch Alpha, da könnte ich mir vorstellen, das einige von ihnen zurück kommen werden.

Ich selbst werde denke, solange ich real life noch regelmäßig Zeit finde, Omega spielen, da ich noch an EVE glaube, in der Hoffnung nicht enttäuscht zu werden.


Neovenator wrote:
Contra:
Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten das Game durch eine eingeloggte Alt-Armee zu beeinflussen. Wie man das machen kann haben ja schon einige geschrieben. Da müssten entsprechende Riegel vorgeschoben werden denn mein Verdacht ist dass die Alpha Klone von denen genutzt werden die eh schon einen Omega haben. Quasi als Handlanger und kleine Privat-Squad die bedenkenlos ganken kann. Aber nicht nur im Highsec sehe ich da Probleme. Eine eingeloggte 20 Mann Caracal Flotte kann auch im 0.0 recht ungemütlich werden wenn man allein unterwegs ist.


Dieser Meinung bin ich auch. Damals, 2010, als ich das erste mal Eve gespielt hatte, 3 Monate lang, waren es deutlich mehr Spieler in EVE Online.


Neovenator wrote:
Beispiel Highsec:
New Eden war über einen sehr langen Zeitraum eine klar aufgegliederte Sache. Es gab den Nullsec, den Lowsec und den Highsec. Jeder hatte seinen Spielplatz. Im Highsec konnte man damals noch wirklich safe seinen Kram machen. Das ist sicherlich nicht jedermanns Ding, aber manch einer steht halt darauf ganz gefahrlos EVE spielen zu können. Wer sich hauen wollte ging ins Low oder in den Nullsec. So hatte jeder genau das was er wollte.

Seit knapp 4-5 Jahren verfolge ich aber wie CCP den Highsec immer mehr in eine PVP Zone transferiert. Das macht denen die sich kloppen wollen natürlich Spaß, vergrätzt aber die die wirklich nur ihre Astros lutschen, was produzieren oder transportieren möchten. Dazu versaubeutelt man noch das Wardec System und ermöglichst es den Griefern den gesamten Highsec mit Wardecs zu überziehen und an jedem Gate herum zu hängen um Kriegsgegner weg zu snacken. Da bekommt Hans Bergbauer natürlich ganz große Lust mit seinem Frachter voller Erz zu fliegen. Stattdessen loggt er für eine Woche aus nur um sich dann in der kommenden Woche auf der Rotationsspule einer anderen Griefercorp wieder zu finden. Anstelle von PIRAT bekommt man dann halt einen Wardec vom Marmite Collective. Was macht Hans Bergbauer? Er lässt gefrustet sein Abo auslaufen weil er so nicht spielen kann. Zack, ein Kunde weniger.

Das sorgt dafür dass ein nicht beträchtlicher Teil Spieler einfach keinen Bock mehr auf EVE hat. Sicher, es sind Carebears, aber es sind zahlende Kunden die mit dem System so wie es ist nicht mehr klar kommen und somit ihr Geld woanders ausgeben. Man kann jetzt auch mit dem dollen "Adept or die" daher kommen, aber das bringt auch keine neuen Kunden rein. Es war aus meiner Sicht ein tragischer Fehler den Highsec so dermaßen zu zerlöchern dass er eben nicht mehr Highsec sondern eher ein Lowsec-Light ist.


Ich pflichte dir bei. Vor fast einem Monat hatte ich noch eine High Sec Bergbau Allianz mit einem Hauch PVP unter meiner Fittiche. Nun, wir hatten 3 Wardecs hinter einander und die ganzen NEUEN SPIELER, wurden alle dadurch verscheucht, sind offline gegangen und wollten nicht mehr Spielen, bzw haben Corp gewechselt etc. Diese 3 Wardecs + das abziehen der neuen Piloten, hatte mich dazu gezwungen, meine Allianz abzugeben und meine eigene FIrma auf zu machen. An einem anderen Ort, mit anderer Philosophie und natürlich mit einer Schattenallianz zu unseren ehem. Corps und neuen Corps. Alles auf Vertrauensbasis aber den Schaden, Mitgliedertechnisch, werden wir nicht mehr wiedergut machen können.
Ich kenne das nicht 2010, das es so schlimm geworden ist im Highsec. Selbst traue ich mich nicht mehr mit großnen Frachtern umher zu ziehen, eher bin ich jetzt ins PVP eingestiegen und versuche mit anderen Spielern, gegen diese Ganker vorzugehen, sie davon abzuhalten bzw denen einen Schaden zu zufügen. Aber den ihre Spielweise lebt vom Ganken und ärgern der Bergbauer. -.-


Neovenator wrote:
Ich denke das Marketing zu EVE Online sollte dringend komplett überdacht werden. Das Spiel kennt nämlich kein Mensch. Auch auf der Gamescom findet man den CCP Stand nur mit der Lupe. Da muss sich dringend was ändern.


Dies muss ich auch anmerken. Aus meinem Freundes und bekanntenkreis kenne ich nur einen, einen NERD, der EVE kennt, aber dafür kein Geld halt. lieber spielt er ARC, schade eigentlich. Und meine anderen Leute, kennen das SPiel nur durch mich, haben nirgendwo mal einen hauch gesehen oder gehört. Selbst im Radio, in einer Spieletalkshow nachts gegen 23:40 Uhr, auf der Autobahn wird kurz EVE mit Starship Citiziens verglichen zwecks möglichkeiten und Größe, und das Starship glaube um sonst sein soll.

CCP, wenn ihr dies liest, solltet ihr euch Gedanken über Werbung machen. Und denkt mal drüber nach, wie das Spiel ohne Bergbauer und Industrie im Highsec Funktionieren soll.

Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.

Henry Ford

Matsu Fumiko
Doomheim
#55 - 2016-09-01 07:29:13 UTC  |  Edited by: Matsu Fumiko
Da ja immer so schön beschrieben wird, was alles schon jetzt mit den Trials geht: Heute habe ich für den Gank-Toon ein enges Zeitfenster, dann muss ein neuer ran, da die Trial-Zeit um ist.

Das wird mit Alphas nie passieren - und da auch eine andere Zielgruppe mit ins Visier gerät, kann man nicht mal darauf spekulieren, dass Leute ihre Toons einstampfen, wenn sie sich total unmöglich gemacht haben.

Noch etwas anderes: die Abohöhe ist recht ordentlich - spätestens wenn man merkt, dass man mit einem Account nicht weit kommt, fangen sicher einige an, zu rechnen.... warum bietet man nicht "Zahl 2 nimm 3" an? Dann setzt der Verstand wieder aus und die Leute nehmen sogar mehr als sie brauchen, weil man ja "sparen" kann....Manche freuen sich über den Dritten. Aber wie viele brauchen vier und fangen dann das zweite Triple an....

Was EVE braucht, sind nicht nur Balancer und Contentgeneratoren.... CCP braucht mal eine ordentliche Marketing und Vertriebsabteilung.

Edith meint: Wer einen ordentlichen Verkäufer hat, kann dem Kunden sogar "Nicht-Mainstream-Kacke" als absolutes Trendprodukt andrehen. Dann braucht man nicht mit dem Strom schwimmen. Echte Verkäufer kennen keine Ladenhüter.

Teilnahme ab 18! Glücksspiel kann süchtig machen!

www.spielen-mit-verantwortung.de

Piz Caldera
The Conference Elite
CODE.
#56 - 2016-09-01 08:29:14 UTC
Suicideganken - als Grund warum viele aufhören:

zuerstmal muss man sich darüber im klaren sein was Eve für ein Spiel ist. Kürzlich gab es die 8 goldenen Regeln.
U.A. sobald du undockst, muss du mit pvp rechnen. Auch im Highsec. Wenn du ein Schiff verlierst, ist es immer deine Schuld, ohne Ausnahme.

Viele haben eine romantische Vorstellungen vom Highsec, der gankerfreien Zone und absolute Sicherheit. Diese irren.
Wer Sim City spielt kann auch nicht sauer sein weil man dort keine Autorennen fahren darf. Eve hat diese Mechanik, es ist ein fester Bestandteil des Spiels und jeder hat das zu akzeptieren - und wers nicht kann, spielt vielleicht das falsche Spiel!

Viele denken immer "die tun was illegales weil sie von Concord abgeschossen werden". Auch das ist falsch, Ganken ist ein fester Bestandteil, wie Mining, PvE, Trading usf.

Eve bietet die Möglichkeit mehr als 95 % der Highsecganks zu verhindern, durch z.B. richtiges Fitting, nicht afk, nicht Autopilot, durch Scouts, aktives Spielen, Warpcorestabs, Dscan, Beobachtung des Locals usf. Die technischen Möglichkeiten sind alle vorhanden, wer sie nicht nutzt, ist selbst Schuld!

Jedes Gebiet in Eve bietet die Mögichkeiten, die Aktionen, Reaktionen und Konsequenzen, egal wo, jeder Spieler hat diese Problematik. Warum sollen als Miner oder Highsecpiloten das Denken abgenommen werden?

Wie gesagt, manche haben eine völlig falsche Vorstellungen von diesem Spiel und beklagen sich dann weil es anders ist als sie es sich vorgestellt haben. Eve ist kein Aufbauspiel, sondern eine dunkle, harte und brutale Welt, auch im Highsec.
Lebt damit, aktzeptiert es, oder werdet nie glücklich in diesem Spiel.

Anmerken muss man trotzdem:
- wenn Sachen aus dem Ruder laufen, z.B. Hyperdunking, ist ein Eingriff in die Spielmechanik richtig, wie geschehen
- gleiches gilt für die Bumpmechanik die überarbeitet wird
- die Modifiaktion der Hulltankmechanik war korrekt
- die Ganks sind derzeit auch rückläufig, es ist nicht so, dass es überhand nimmt

_________

Highsec Merc / Wardecs:
im Vergleich ein etwas größeres Problem, fast jede Corp mit 10 aktiven Spielern oder mehr wird heuer dauergewardecced
und die Bewegungsfreiheit ist deutlich eingeschränkt für viele Schiffsklassen. Der Kampf gegen Merc ist für 95 % der gedeccten völlig aussichtslos, viele probieren es ein paar mal, irgendwann geben Sie aber auf.

Hier gibt es zumindes moderaten Änderungsbedarf, die Sache ist nicht mehr ganz im Gleichgewichtig, allerdings nicht erst seit heute. Die Kosten für Wardecs sollte man etwas erhöhen, ebenso sollte die Nummer an Wars pro Corp / Ally limitiert werden, z.B. auf 50 und ein War nachdem er beendet ist für Zeit x nicht mehr neu gestartet werden kann. Die großen Mercs haben im Regelfall 100-200 aktive Wars.

Und dennoch bleiben auch hier die Möglichkeiten sich im War richtig zu verhalten, auch dort kann man scouten vorher, mit Ciorestabs fliegen, instant dock und undock nutzen, man kann auch Mining oder PVE machen, stellt man halt einen Scout 2 Systeme davor auf. Die Möglichkeiten sind auch hier vorhanden, man muss sie eben finden und nutzen.

Jeder der aktiv spielt kennt die Geschichten die passieren, jeder kann vermutlich ein Buch an diesen Dummheiten und Blödheiten schreiben die man selbst erlebt hat - oder gesehen hat. Gemeint, ich fliege mit Plex herum, ich lade meinen Frachter mit 10 Billionen voll, ich mine mit ungetankten Schiffen, ich fliege Autopilot im 5 Bill Pod, ich undocke ohne zu schauen ob meine Corp im War ist, der Indu wird am Dock am Hub von ner Tornado weggebumst, der erste hart erarbeitete Retriever wird nach 2 Tagen gegankt - und so vieles mehr.

Die Dummheiten, menschlich, geben alle die Möglichkeit zu lernen. Wieviele dumme Fehler habt ihr im Lauf der Zeit gemacht? ich habe einige gemacht ...und nach jedem Verlust oder Niederlage die Möglichkeit gehabt die Situation zu analysieren, Konsequenzen zu ziehen und Fehler zu vermeiden.

Eve ist brutal, der Verlust von Schiffe und Zeugs kann schmerzen, aber genau das ist dre Grund warum es heute Eve noch gibt. Absolute Sicherheit im Highsec würde den Highsec den Kragen umdrehen, der Highsec wäre tot, die Carebearen werden faul, fett, dann gelangweilt und dann hören sie auf.








Laskrachen
Weser-Bergbau GmbH u. Co. KG
#57 - 2016-09-01 08:43:33 UTC
Zum werben neuer Spieler halte ich die Änderung für ungenügend und nicht ausreichend.


Ändern kann man im Spiel soviel man will, dadurch wird sich die Spielerzahlen nicht deutlich steigern lassen. Denn was nutzt das beste Spiel, wenn man es nicht kennt?

Ich bin 2009 rein zufällig in einem Supermarkt auf das Spiel gestoßen. Ich hatte Glück und bin an eine Corp geraten, die mich gut in das Spiel eingeführt hat und die Mitspieler sich viel Zeit und Geduld für mich genommen haben. Sowas ist nicht selbstverständlich.

Im übrigen habe ich nach dem Kauf der Lizenz-Box im Supermarkt, von 2009 bis heute nicht ein einziges mal was von Eve-Online wieder gehört oder gesehen (außerhalb von EVE selbst versteht sich)

Auch im Internet selbst wird EVE einfach zu wenig angepriesen. Wenn man nach Games sucht muss man schon Glück haben um auf EVE aufmerksam zu werden.

Kurz: Der Bekanntheitsgrad muss vorrangig massiv erhöht werden


Es wird immer der 2. Schritt vor dem 1. Schritt gemacht und das kann nun mal nicht funktionieren.
Man kann den Einstieg in EVE noch so sehr vereinfachen, nur es wird nicht den gewünscht Erfolg bringen wenn die Leute noch nie etwas davon gehört haben.

Nehmen wir mal an, jemand entwirft und produziert den Perfekten Haushaltsroboter. Jede Hausfrau / mann wäre begeistert, eine derartige Haushaltshilfe zu besitzen. Nur dieser jemand hat es ganz versäumt davon zu erzählen, dass er diesen Roboter gebaut hat und das man ihn kaufen kann.
Was passiert?
Die Roboter verstauben im Lager.

Wen dieser Punkt abgehakt ist, dann erst ist es wichtig, für die neuen Spieler einen leichten Einstieg ins Spiel zu finden.

Das ganze jetzt mal unabhängig von den bevorstehenden Änderungen.

Also bitte, erst Schritt 1 erledigen und dann kann ich mir vorstellen, dass die kommenden Änderungen den gewünschten Erfolg nach sich zieht.

Darkblad
#58 - 2016-09-01 08:56:54 UTC
Mark O'Helm wrote:
Den Skill Ice Harvesting habe ich nicht gefunden. Also dürfen Alphas nicht ins Eis?

Edit. Hab noch mal nachgesehen. Die dürfen ja eh keine Mining Barges fliegen. Hat sich also erledigt.
Ansonsten, uhm, kuckstu
Kira Hhallas
Very Drunken Eve Flying Instructors
Brotherhood Of Silent Space
#59 - 2016-09-01 09:15:50 UTC
Ergänzend zu den WarDecs.

Sie sind schlichtweg einfach nur nervig. Gerade wie als WH Corp sehen diese Wardecs einfach nur sinnlos an.
So blockiert man die HS Spieler.

Ja wir haben eine HS Abteilung, 90% der Leute die weg sind, sind wegen den Kriegen gegangen.
Es hat einfach den Leuten nicht interessiert daran Teilzunehmen.

Wenn man eine dementsprechend Große Flotte hatte, hat sich der Kriegsgegner in der Station versteckt,
und machten Docking Games.

Und warum sind sie gegangen ? Als PVP WH Corp würde ich ja sagen, böse Glücksbärchen....
Die Leute wollten einfach Minern und Mission Runnung betreiben. Das waren Causal Gamer.
Arbeit, Familie, bisschen EVE zocken. Sich ablenken.

Die Leute kommen Online, sehen das Krieg ist gehen Offline. Nach zwei Wochen wird das ABO gekündigt weil kein Interesse besteht. Das hießt die meisten Leute gehen nach 3 - 4 Monaten offline und verschwinden im Nichts.

Einerseits kann man sagen, dass wir ja solche Spieler nicht haben möchten, dann sollte man sich überlegen wie man Leute wieder zu EVE bekommt. Weil EVE wird erst nach den 4 Monaten langsam aber sicher Interessant.

Das Thema mit den Wardecs ist ein altes Thema. Wardecs machen sinn. Aber ich finde es sinnbefreit diese einzusetzen nur um Leute aus das Spiel zu drängen, weil es halt spaß macht um die RageQuiter zu sehen.

Kira Hhallas - Austrian EvE Community - ingame =Österreich= - StoryPage - https://oneshotstorys.wordpress.com/ -


Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare

Piz Caldera
The Conference Elite
CODE.
#60 - 2016-09-01 09:45:46 UTC
Kira Hhallas wrote:
Das waren Causal Gamer.
Arbeit, Familie, bisschen EVE zocken. Sich ablenken.



Ja, dieses Argument liest man oft, "ich will doch nur so spielen wie ich Lust und Zeit habe, lasst mich mein Spiel einfach spielen".

Alles gut und fein - macht jeder eigentlich so.

Ändert aber wenig an der Tatsache, dass Eve eben kein klassisches Solospiel ist. Es ist eine komplexe Welt wo alles im Zusammenhang miteinander steht und wirkt. Man darf und kann Solo alles in Eve spielen, auch als Casual Gamer - muss aber bereit sein die Interaktionen von anderen Spielern innerhalb der technischen Möglichkeiten zu erwarten . Man kann einfach nicth sagen: ich will nur Mining oder PVE machen und keiner hat das Recht mir diese Freude zu verderben, mich zu stören und belästigen durch Ganks oder Bumps. Das ist nicht der Inhalt von diesem Spiel.


Und dennoch gibt es auch für diese Leute, lassen wir es mal beim Namen Casual Gamer, die Möglichkeiten.
- will ich nicht gewardecced werden, spiele ich NPC Corp
- will ich nicht gegankt werden, minimieren ich das Risk mit den vorhanden Möglichkeiten

Und auch als Casual Gamer Corp hat man Möglichkeiten bei Wardecs, Corp droppen, neue aufmachen, Corp mit Alts laufen lassen, die Mains NPC können nicht gewardecced werden. Wobei wie gesagt, beim Thema Wardecs die Balance nicht mehr stimmt und moderate Änderungen angebracht sind.

Grundlegend sind es aber viele verschiedene paar Stiefel die Zusammenwirken. Viele Spieler haben den Durchblick aber nicht, haben diese falsche Erwartung vom Spiel. Die werden nicht glücklich in Eve - nur die Schuld anderen Spielern dafür zu geben / oder CCP, ist nicht richtig. Jeder ist seine Glücks Schmied, jeder hat die Möglichkeit das Spiel zu lernen und zu verstehen. Wie aber im echten Leben auch, nutzen viele Menschen diese Möglichkeiten nicht und geben weißgottwem die Schuld.