These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Neue Spieler – Fragen und Antworten

 
  • Topic is locked indefinitely.
 

Unterschiede zwischen Aktiv und Passiv Tank-Hier Shield

First post First post
Author
Mike Bulldog
Schrott ausm Pott
#1 - 2012-01-04 08:27:52 UTC
Hallo zusammen,

Das Verfahren bei Shield ist ähnlich dem wie bei Armor. Es gibt Aktiv und Passiv Verfahren.
Der Schaden wird in 4 Schadenarten aufgeteilt. Endziel ist es hier die höchste Prozentzahl in allen Schadenarten zu erreichen
bzw das an den Gegner anzupassen. Desweiteren kann man durch Booster und Extender und /oder Rigs die Gesamtstärke von Shield pushen.

Meine Frage ist :
Was sind die Gründe für eine Aktiv oder Passiv Verfahren/Fitting und wo liegen die Vor und Nachteile ? Könnte es ggf in Energie wie CPU Verbrauch liegen ? in den Sklillfähigkeiten ?
I
Ich möchte das nachvollziehen können, ich habe schon einige Fittigs gesehen die in Mischform waren als Aktiv wie passiv, macht das Sinn ?

Danke
Carnilion
Caldari Provisions
Caldari State
#2 - 2012-01-04 09:14:15 UTC
Moin,
zur Verfollständigung würde ich noch sagen, dass es rein aktive Systeme mit aktiven Schild-hardenern und Schild-Boostern gibt;
semiaktive Systeme ohne Schildbooster aber mit aktiven Hardenern (passive Schildregeneration)
und voll-passive Systeme ohne Booster und mit passiven Resistance-amplifiern.

Je passiver ein System ist, desto weniger Energie (Cap) verbraucht es. Eine voll-passive Drake zum Beispiel ist abolut unbeeinflusst von Energie-Neutralisieren und auch bei leerem Cap noch voll kampffähig.
Zu bedenken ist hierbei natürlich, dass der Cap eine Schiffsressource ist die verschieden eingesetzt werden kann und ungenutzt ggf. die eigene Effizienz herabsetzt.
Der Nachteil bei voll-Passiven Systemen ist noch, dass die passiven Resistance-Amplifier einen geringeren Resistenzbonus bieten, nur für jeweils eine Schadensart erhältlich sind (im Gegensatz zu den Invulnearable-Fields) und sich nicht überhitzen lassen um kurzfristig mehr Leistung zu bringen.

Passive Systeme verfügen im Gegensatz zu aktiven meist über mehr Puffer, bzw. EHP, was sie robuster gegen Salvenschaden macht und was den eingehenden Schaden evtl. leichter einschätzbar macht.

CPU und Energienetzseitig würde ich da keine allzu großen unterschiede sehen. Ein großer Schild-Extender braucht genau wie ein Schild-Booster ordentliche Energienetzleistung.
Über die Feinheiten bei der Ausrüstungsfrage könnte man aber alleine ganze Seiten füllen Blink
Mike Bulldog
Schrott ausm Pott
#3 - 2012-01-04 10:45:09 UTC
danke für die ausführliche Erläuterung !

Daraus ergibt sich die nächste Frage bzw Feststellung dass man ggf wieder anders fittet je nach dem man PVP oder PVE macht.
Ein Neuten von Piraten NPC o.ä. ist eher selten oder gar nicht, sodass ein passives System egal ob Armor oder Shield nicht
so wichtig ist.

Seh ich das richtig ?

Besonders was diesen allgemeinen Bereich Verteidigung betrifft ist die Auswahl auch an Modulen schon fuchteinflössend...Blink
Da kann man sich schnell mal "fail-fitten"

Razefummel
Unknown Dimension
#4 - 2012-01-05 01:08:01 UTC  |  Edited by: Razefummel
Carnilion wrote:
Moin,
zur Verfollständigung würde ich noch sagen, dass es rein aktive Systeme mit aktiven Schild-hardenern und Schild-Boostern gibt;
semiaktive Systeme ohne Schildbooster aber mit aktiven Hardenern (passive Schildregeneration)
und voll-passive Systeme ohne Booster und mit passiven Resistance-amplifiern.

...
Der Nachteil bei voll-Passiven Systemen ist noch, dass die passiven Resistance-Amplifier einen geringeren Resistenzbonus bieten, nur für jeweils eine Schadensart erhältlich sind (im Gegensatz zu den Invulnearable-Fields) und sich nicht überhitzen lassen um kurzfristig mehr Leistung zu bringen.

Passive Systeme verfügen im Gegensatz zu aktiven meist über mehr Puffer, bzw. EHP, was sie robuster gegen Salvenschaden macht und was den eingehenden Schaden evtl. leichter einschätzbar macht.

CPU und Energienetzseitig würde ich da keine allzu großen unterschiede sehen. Ein großer Schild-Extender braucht genau wie ein Schild-Booster ordentliche Energienetzleistung.
Über die Feinheiten bei der Ausrüstungsfrage könnte man aber alleine ganze Seiten füllen Blink


Also nur um das mal zu sortieren:

Passive-TANKS gibts ausschliesslich bei Shield-Schiffen. Warum? Klar, Amor regeneriert sich nicht von alleine.

Wir kennen höchstens noch die "Hull-Bitches" wie die Orca oder die Frighter oder Puffer-Tanks wie sie im PvP eingesetzt werden.

Dieses Märchen von den Voll-Passive-Fittings bei Shieldtanks möchte ich mal kurz erörtern. Es gibt Spieler die auf diese Unterteilung bestehen, aus mir unerfindlichen gründen, und anführen das irgendwo in New Eden Leute rumdümpeln die glauben das ein aktives Modul schon nen Active-Tank wäre... weil man ja was anmachen muß... BLA.
Das wird nicht richtig nur weil das 5 von 10000 Spielern das behauptet.

Nur um das mal ein für alle mal zu klären:

Active = Fitting mit Repper / Shieldbooster
Passive = KEIN Repper / Shieldbooster

So einfach kann EvE sein.

Zum Thema PvP-Fittings und Tank muss man sich in FLEETS nur merken:

So viel EHP wie es geht, damit man nicht im Alpha von irgendwelchen BS stirbt und der Logi noch Zeit hat einen am Leben zu erhalten. DARUM sehen Fleetfittings so aus wie sie aussehen. Bei PASSIVE-Tanks für solo oder Smalescale PvP sehen wir meist was genau? Korrekt : Shieldtanks. Warum? Selfrecharge !

Ansonsten wenn wir noch nen bischen was allgemeines ergänzen wollen zum Thema PvP Fittings, dann wohl das klassischerweise folgendes drauf sein muß:

- MWD
- Punkt (Distruptor/ Scrambler)

Alternativ kann man noch nen Web draufbasteln, Neuts und andere ferkeleien die so drauf passen dazu schrauben, ist halt auch sehr schiffsabhängig und wie die Gruppe Strukturiert ist mit der man unterwegs ist.

Übrigens was das PvE angeht, so ist es garnicht so unüblich bei manchen BS-Fittings das man die NPC´s NOS´ed nicht neutet. Neuten kann man die Jungs zwar, das hat nur leider keinen Sinn/Effekt, ein NOS dagegen füllt wenigstens den eigenen Cap ein wenig.

Die Unterschiede zwischen Shield und Amor sind im Wesendlichen:

Shield :

Mehr DMG- Mods in den Lows möglich
Schneller / Agiler
größere Sig

Amor:

Mehr EHP Möglich weil Amor bessere Grundresis hat
langsamer/träger
kleine Sig

Im Zusammenhang von Fittings sollten wir uns auf CPU, GRID (PG) und CAP einigen, das nutzen alle andern auch.

250.000 Skillpunkte gratis zum Start:

Buddyinvite

Unknown Dimension Forum

Eisengans
Royal Amarr Institute
Amarr Empire
#5 - 2012-01-05 11:35:13 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
Edit: Off-topic-Teil entfernt, CCP Phantom.

Es gibt Aktiv, passiv und Mischsysteme. Alle haben eine Daseinsberechtigung je nach Situation. Das Aktiv ist nicht nur aktiv, weil man es anmachen muss, sonder weil es eben nur aktiv "funktioniert".

ein AKTIVER Hardener ist nun mal per CCP Beschreibung und normalem Verständnis ein AKTIVES Tankmodul. Das lässt sich eigentlich auch nicht wegdiskutieren, es steht ja so da. Das Ganze hat Vor- und Nachteile.

Vorteil = Ist es aktiv bietet es mehr Leistung als das passive Pendant
Nachteil = Ist der Cap leer (warum auch immer), dann hat es keine / nur noch minimale Leistung.

@Mike: Die Wahl des Aktiv oder passiven (in dem Falle EHP) Fittings im PvP ist in der Regel offensichtlich und wurde hier schon erläutert. Und Neut's sind nicht umsonst im PvP auch auf einigen Schiffen sehr beliebt, weil man damit eben dem Gegner (je nach Schiff und Fitting) auch mal ganz schnell ohne Waffen / Verteidigung dastehen hat, weil er keinen CAP mehr für sie hat.

Im PvE ist das idR immer eine Sache des Schiffes. So kannste eine Drake zwar mit aktivem Shieldboost fitten, aber sie tankt mehr und besser bei gleichem Schaden wenn man sie semi-/passiv fittet. Das liegt daran, dass Ihre Schildwiederaufladerate im Verhältnis zum Cap / Capladerate ein bessere hp/s Ergebnis liefert. Kannst es ja einfach mal in EFT durchtesten, wenn du magst. Das ganze ist bei anderen Schiffen ähnlich. Gemischt aktiv / passiv wird die Drake aber noch mal um einiges besser, weil der Cap für ein paar aktive Module reicht und diese dann besser sind als deren passive Varianten. Solltest du aber z.B. in einer Mission mit einem Neuttower unterwegs sein und nicht schnell genug handeln, könnte dir der CAP leer gesaugt werden und du verlierst deine aktiven Hardener. Diese Situation kommt im PvE zwar äußerst selten vor, ist aber möglich.
olo VonBorg
Aliastra
Gallente Federation
#6 - 2012-01-05 14:05:31 UTC
nur als kleiner Zusatz bez des neutens, Die Blood Raiders sind quasi auf diese Module spezialisiert, also im entsprechenden PVEFall oder Roaming Region ruhig mal die üblichen Hilfs-Seiten abgrasen; ganz schlimme Neuter finden sich übrig auch in WH-Sleepersites.
Razefummel
Unknown Dimension
#7 - 2012-01-06 07:15:45 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
Eisengans wrote:
...

Es gibt Aktiv, passiv und Mischsysteme. ...

ein AKTIVER Hardener ist nun mal per CCP Beschreibung und normalem Verständnis ein AKTIVES Tankmodul. Das lässt sich eigentlich auch nicht wegdiskutieren, es steht ja so da. Das Ganze hat Vor- und Nachteile.
...


Kannst es mir glauben oder nicht, dass es nicht auf die HARDNER ankommt, ob es ein Puffertank/Passive- oder Active-Tank ist.

Da Amor nunmal die blöde Angewohnheit hat sich nicht selbstständig zu regenerieren spricht man im allgemeinen vom PUFFER-Tank wenn der Repper fehlt. Shield HAT eine Selfrecharge, weshalb dort Passive-Tanks überhaupt möglich sind, und man spricht von Passive-Tanks wenn der SHIELDBOOSTER fehlt.


Gesehen wie es funktioniert ?

Mit Booster/Repper --> Active
OHNE Booster/Repper --> Passive

Übrigens sieht man bei den Amortanks deshalb so wenig aktive Resi-Module weil das EANM quasi die passive Version vom Invul ist. Kannst es gerne nachsehen.
Davon mal abgesehen das die meissten Knarren Cap verbrauchen... was die passiven Hardner irgendwie atraktiver wirkeln lässt.

Das Thema über das wir hier EIGENDLICH reden ist der allgemeine Sprachgebrauch in EvE.

Edit: Off-topic-Teil entfernt, CCP Phantom.

Es gibt einige Exentriker die auf die Unterteilung "Vollpassive" bestehen, aber eigendlich:

Active --> Mit SB/Repper
Passive --> Ohne Repper/SB

Zumal diese "Vollpassive" Fittings meist für sehr spezielle Sachen eingesetzt werden... und dann meist mit Logi-Support und nem Haufen anderem Zeug in der Fleet... Deswegen allerdings auf die extra Unterteilung zu bestehen ist schon etwas schräg... und auch an der allgemeinen Definition vorbei.

Und NEIN, es gibt keine Mischsysteme. Du wirst beispielsweise nen LSE nie zusammen mit nem Shieldbooster zusammen auf ner Raven finden... weil ein LSE eher für Passive Fittings ist. Fittings mit nem SB haben dafür meisst mehr Resis durch Hardner.

250.000 Skillpunkte gratis zum Start:

Buddyinvite

Unknown Dimension Forum

Mike Bulldog
Schrott ausm Pott
#8 - 2012-01-06 08:02:59 UTC
scheint ein kontroverses Thema zu seinBig smile Jedenfalls haben ich einige Dinge nun besser nachvollziehen können.
Razefummel
Unknown Dimension
#9 - 2012-01-06 09:13:38 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
Denn die Kernaussage von mir war:

Nix zum Reppen drauf --> passiv. ansonsten aktiv.

Nun zum Beispiel LSE = Passive-Tank-Modul

Es ist nunmal so das die Rechargetime die das Shield braucht um von 0 auf 100% die selbe bleibt aber sich die Shield-HP erhöht. Das führt zu einer besseren Selfrecharge weil mehr HP in der selben Zeit generiert werden. Ein Shieldrecharger oder ein Shield Power Relais drücken die Recharge Zeit direkt runter. was den selben Effekt hat.
Auch recht beliebt ist die PDU, da sie einem nen Bonus auf den PG und die Rechargetime gibt.

Bis auf die PDU wirst du üblicherweise keines dieser Module auf einem gut durchgeplanten Active-Tank sehen... weder nen LSE, noch nen SPR oder nen Shieldrecharger oder Purger-Rigs oder ähnliches.

Bei reinen Puffertanks (die es auch bei den Shieldschiffen gibt) ... gerade im PvP hat man eigendlich meist Extender Rigs drin, 1-2 Invuls, nen MWD, 1 DCU und ansonsten soviele LSE´s wie reinpassen, den Rest füllt man mit E-War und DMG-Mods auf oder bei Nano-Fittings auchnoch mit ein bis zwei Nanofibers... fertig. Das ist kein Hexenwerk.

Edit: Off-topic-Teil entfernt, CCP Phantom.

250.000 Skillpunkte gratis zum Start:

Buddyinvite

Unknown Dimension Forum

ISD Eshtir
ISD Community Communications Liaisons
#10 - 2012-01-06 09:21:23 UTC
Liebe Leute, man muss sich nicht immer gegenseitig auf die Pelle rücken um seinen Standpunkt klar zu machen. Bleibt einfach beim konstruktiven Schreiben und verzichtet auf die üblichen Beleidigungen.

Lehnt euch mal entspannt zurück und lasst den Thread hier einfach mal revue passieren und auch ihr werdet erkennen das ihr gerade im Begriff seid euch hochzuschaukeln.

ISD Eshtir

Captain

Community Communication Liaisons

Interstellar Services Department

Razefummel
Unknown Dimension
#11 - 2012-01-06 09:24:20 UTC
Keine Sorge... mein Ruhepuls erhöht sowas nicht ;)

Ich könnte EIsengans auch alternativ Inewra Darklight nennen... da gibts gewisse Paralelen... Cool

250.000 Skillpunkte gratis zum Start:

Buddyinvite

Unknown Dimension Forum

Eisengans
Royal Amarr Institute
Amarr Empire
#12 - 2012-01-06 09:41:59 UTC  |  Edited by: ISD Eshtir
Razefummel wrote:
Keine Sorge... mein Ruhepuls erhöht sowas nicht ;)

Ich könnte EIsengans auch alternativ Inewra Darklight nennen... da gibts gewisse Paralelen... Cool


Jaja, du bist 'n geiler Macker der alles weiß ... wir wissen's.

@Account: Der ist nicht für das Forum hier angelegt, sondern als Tradeaccount für Contracts, da ich als Händler darüber größere Summen einkaufe, aber mit meinem Hauptcharakter transportiere. Muss ich nicht jeder Ganker, der hier schaut wer, wann welche Gist / Corpum / Pithausrüstung kauft gleich wissen, dass wenn ich in's System mit meinem Main komme vlt. ein paar ISK in meiner Transe rumschipper. Aber zeigt uns ja nur wie engstirnig du denkst ... und wer ist Inewra Darklight? ... Achso ... hihi. Danke für die Vorlage - Das war die Sebo Geschichte ^^ *schnipp schnapp*Roll

@Eshtir: keine Sorge, ich halte mich hier raus, wollte Razefummel nur kurz noch antworten. Aber bei ihm ist Hopfen und Malz verloren, was Einsicht und Akzeptanz anderer Meinungen angeht.

Achso: gibt's hier einen Ignore-button? -- Edit: Oh ja, den gibt es ... coolLol Alle "wall of text" Beiträge von Razefummel sind weg ... Ach tut das gut. :)
Razefummel
Unknown Dimension
#13 - 2012-01-06 09:55:45 UTC  |  Edited by: ISD Eshtir
Wir bleiben bei der Deutschen Sprache bitte -Eshtir

250.000 Skillpunkte gratis zum Start:

Buddyinvite

Unknown Dimension Forum

ISD Eshtir
ISD Community Communications Liaisons
#14 - 2012-01-06 10:05:14 UTC
So, nun meine letzte Warnung für euch beiden hier. Hört auf diesen Thread für euren Machtkampf zu nutzen. Der OP hat hier eine gute Frage gestellte und möchte Antworten sehen.

Also bleibt bitte auf dem Punkt oder fangt erst gar nicht an zu schreiben.

ISD Eshtir

Captain

Community Communication Liaisons

Interstellar Services Department

CCP Phantom
C C P
C C P Alliance
#15 - 2012-01-06 13:35:57 UTC
Als kleiner Zusatz zu den guten Informationen in diesem Thread sei noch erwähnt, dass man aktive Hardener/Härter überhitzen kann und so deren Wirkung verstärkt, zumindest kurzfristig. Das ist bei passiven Modulen nicht möglich.

CCP Phantom - Senior Community Developer

Arkady Sadik
Gradient
Electus Matari
#16 - 2012-01-06 14:24:28 UTC  |  Edited by: Arkady Sadik
Kinners nee, was für ein Gerangel. Es gibt keine "richtige Bezeichnung". Einige Begriffe sind eben schwammig und unterschiedliche Gruppen haben unterschiedliche Verwendung. Wenn man nicht weiß, dass es da Unterschiede gibt, rennt man doch nur in Missverständnisse.

Prinzipiell gibt es drei große Gruppen von Tanks:

"Buffer tanks" gibt es sowohl bei Armor als auch bei Shield, und wird ab und zu "Passive tank" genannt. Hierbei geht es rein um EHP ("effective HP", also den effektiven Schaden, den man aushält - beeinflusst durch eigentlich HP und Resists). Hierbei können sowohl aktive als auch passive Hardener eingesetzt werden, wobei aktive bei Shield häufiger sind, da man bei Armor mit EANMs Module zur Verfügung hat, die keinen Cap verwenden und trotzdem alle Resists erhöhen. Das spart Slots. Bei Shield gibt es so ein Modul in passiv einfach nicht.

"Active tank" gibt es ebenso bei Shield und Armor. Hierbei wird ein Modul (Booster/Repper) verwendet, um direkt HP nachzufüllen. Hardener sind hier besonders sinnvoll, da sie die effektive Repleistung verbessern, sodass hier die besseren aktiven Hardener häufiger zu finden sind.

"Recharge tanks" gibt es nur bei Shield, und wird auch ab und zu "Passive Tank" genannt. Anders als Armor regenerieren sich Schilde ja von selbst. Wenn man nun die Rechargezeit senkt, entsteht dadurch ein effektiver Tank, der recht Ähnlich zu einem "active Tank" wirkt: Abhängig vom Schildzustand werden HP/s regeneriert, und dies ohne Capkosten. Man sollte allerdings beachten, dass die für den Recharge Tank so wichtigen Shield Power Relays den Cap Recharge verschlechtern, sodass es leicht passieren kann, dass sogar Invulnerability Fields den Cap leer machen. Da "Puffer-Module" wie Shield Extender auch die HP/s beeinflussen, ist der Übergang zum "Buffer Tank" recht fließend, was die Namensverwirrung erklären dürfte. Recharge Tanks haben für Gewöhnlich weniger EHP als Buffer Tanks, aber mehr EHP als Active Tanks, dafür mehr Rep-Leistung als Buffer Tanks und weniger als Active Tanks.


Ob man sich jetzt für "Buffer" oder "Active/Recharge" entscheidet hängt hauptsächlich vom eingehenden Schaden ab. 100k EHP sind 100k EHP, egal, wieviel Schaden reinkommt. Ein 1k Active Tank muss halt für 100 Sekunden laufen, um "gleich gut" zu sein. Läuft er kürzer als 100 Sekunden (weil das Schiff explodiert), wäre der Buffer Tank besser. Läuft er länger als 100 Sekunden, war der Active Tank besser.

Das ist auch der Hauptgrund für die PvP/PvE-Unterscheidung. Im PvP bekommt man im Normalfall viel DPS in kurzer Zeit ab. Da hat der "Active Tank" halt wenig Zeit, sich bemerkbar zu machen, so dass Buffer Tanks im Normalfall besser geeignet sind. Ausnahmen sind hier sehr kleine Gefechte mit sehr wenig Teilnehmern (insbesondere 1vs1). Im PvE bekommt man im Gegensatz dazu vergleichsweise wenig Schaden ab, dafür aber über einen sehr langen Zeitraum. Da lohnt sich der Active Tank deutlich. Insbesondere der Recharge Tank eignet sich hier gut, da man da gar nicht mehr nachdenken muss (ebenso übrigens Cap-Stable Active Tanks).


Ob man nun bei diesen Tanks aktive oder passive Hardener einsetzt kommt hauptsächlich darauf an, wieviele Slots man so frei hat (insbesondere bei Armor, da man hier keine aktiven "all-around"-Module hat), und ob man glaubt, dass man genug Cap für die Hardener übrig hat. Im PvP hängt es hier sehr davon ab, was die Gegner so an Schiffen haben, und ob man über Cap Injector bzw. Basilisk/Guardian an Cap rankommt oder nicht. Im PvE hängt es einfach von den NPCs ab. Gerade in L5-Missionen gibt es viele Neut Tower, so dass ein "Full Passive Fit" (ein Begriff, den man einsetzen kann, um klarzumachen, worüber man redet) für den Tank praktisch ein Muss ist. Ansonsten Neuten noch Blood Raider und Amarr, die jedoch alle nicht ganz so gravierend. Außerdem kann man über Reichweite meist dem Neuten entgehen.


Und wenn man sich bei den Begriffen nicht sicher ist, ob der FC mit "FIT PASSIVE TANKS!" jetzt genau "Buffer", "Recharge", und/oder "keine Active Hardener" meint, fragt man besser nach, da verschiedene Gruppierungen eben unterschiedliche Gewohnheiten haben. Und dann lieber fragen, als Mist zu fitten.
Tatjana Braun
Black Lotus Industrial
#17 - 2012-01-26 10:26:59 UTC
Eine weitere Herangehensweise währe noch die unterscheidung in DPS- und HP-Tank.

Sprich lege ich ein Fitting darauf aus, das ich die herinkommenden DPS wegtanke oder einfach masief schaden schlucken kann.

Bei "Pasiv" Shildtanks hat man gerne mal eine Mischform, da man hier eine hohe effektive HP zahl erreichen kann und immer einen gewisen DPS-Tank hat.

Worauf ich hinaus will?
Man kan bei schilden den beide Tankarten nutzen ohne die eine oder andere ZU sehr zu vernachlässigen. Jedenfals besser als dies bei Amor möglich ist. Da man, selbst wen man einfach nur auf masiv HP geht auch immer die Tank DPS mitsteigert.

Die unterscheidung auf Aktiv oder Pasiv TAnk an den HAdenern aufzuhängen halte ich erlichgesagt für Sinfrei. Besonders, da dan ja schon ein DMC jeden pasivtank in einen Aktiv verwandeln würde.

http://eve-radio.com/ https://www.daisuki.net/ für slle animefans

Razefummel
Unknown Dimension
#18 - 2012-01-26 17:08:21 UTC
Tatjana Braun wrote:
...

Die unterscheidung auf Aktiv oder Pasiv TAnk an den HAdenern aufzuhängen halte ich erlichgesagt für Sinfrei. Besonders, da dan ja schon ein DCU jeden pasivtank in einen Aktiv verwandeln würde.


Mein reden... Lol

Ansonsten beziehst du dich wphl auf den DEF Wert im EFT nehm ich mal an der in etwa die Tankable DPS anzeigt.
Die Sache ist halt das die Unterteilung schon durch PvE und PvP Fittings obsolet würde, denn bei nem PvE Fitting hast immer ein sehr hohen DEF Wert und beim PvP meistens einen auf EHP ausgelegten Puffertank ,Ausnahme hier wären solo oder smallscale Amor Fittings (Siehe trippel-Rep-Myrm und Co.).

Also ne Unterscheidung nach DEF oder EHP ... naja, KANN man machen... würde ich nun allerdings nicht.

250.000 Skillpunkte gratis zum Start:

Buddyinvite

Unknown Dimension Forum

Eisengans
Royal Amarr Institute
Amarr Empire
#19 - 2012-01-27 10:46:50 UTC
Tatjana Braun wrote:
Die unterscheidung auf Aktiv oder Pasiv TAnk an den HAdenern aufzuhängen halte ich erlichgesagt für Sinfrei. Besonders, da dan ja schon ein DMC jeden pasivtank in einen Aktiv verwandeln würde.


Hat ja auch nie jemand behauptet ...
l0rd carlos
Goryn Clade
#20 - 2012-02-12 15:03:26 UTC
Kovorix udn Kil2 haben in einen ihrer Podcast den Unterschied, mit Sicht auf PvP, sehr gut erklaert: https://forums.eveonline.com/default.aspx?g=posts&t=42133
Das Muesste folge 3 oder 4 gewesen sein, ich glaube aber 4.

Generell kann ich den Podcast empfehlen wenn man sich fuer PvP interessiert.

Youtube Channel about Micro and Small scale PvP with commentary: Fleet Commentary by l0rd carlos