These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Vorschläge und Ideen

 
  • Topic is locked indefinitely.
12Next page
 

Dungeon-Objekte auf Deutsch

First post
Author
CCP Shadowcat
C C P
C C P Alliance
#1 - 2015-02-25 13:27:27 UTC  |  Edited by: CCP Shadowcat
Hallo zusammen,

im Rahmen des Projekts, die deutsche Übersetzung von EVE Online auf möglichst alle Bereiche des Clients auszubreiten, haben wir in den letzten Monaten daran gearbeitet alle Dungeon-Objekte (Dungeon Objects), also sämtliche Objekte, die euch in Dungeons begegnen, auf Deutsch zu übersetzen.

Diese Änderung wird morgen auf unserem Testserver Singularity aufgespielt und ich wollte die Chance nutzen, um euch schonmal vorab darüber zu informieren. Falls euch also ab morgen irgendwelche Fehler in der Übersetzung auffallen oder ihr Vorschläge habt, wie man bestimmte Begriffe anders übersetzen sollte, lasst es mich bitte in diesem Thread wissen - bis die Übersetzungen auf Tranquility live gehen, gibt es noch genug Zeit um das eine oder andere zu ändern.

Ich bitte allerdings darum, von Kommentaren wie "Warum lässt man das nicht auf Englisch?" abzusehen, da dies (wie schon oftmals angesprochen) nicht das Ziel einer Lokalisierung ist Bear

Eine Anleitung, wie ihr den Testserver Singularity installiert, findet ihr hier.

Ich freue mich schon auf eure Rückmeldungen!
  • CCP Shadowcat (=^・^=)

Señor German Linguistic Owner |  @CCP_Shadowcat

Darkblad
Doomheim
#2 - 2015-02-25 13:44:27 UTC
Wenn ich das richtig verstehe, geht es dabei dann also um

Large Collidable Objects (Deko)
Large Collidable Structures ("Deko", die man kaputtschießen kann)
Overseer Structures
Spawn Containers

und dergleichen?

NPEISDRIP

CCP Shadowcat
C C P
C C P Alliance
#3 - 2015-02-25 14:24:56 UTC
Darkblad wrote:
Wenn ich das richtig verstehe, geht es dabei dann also um

Large Collidable Objects (Deko)
Large Collidable Structures ("Deko", die man kaputtschießen kann)
Overseer Structures
Spawn Containers

und dergleichen?

Jein. Es geht spezifisch nur um Objekte, die man in Dungeons findet, konkret "Dungeon Object Names". Das schließt zwar einige der von dir genannten Objekte ein, allerdings nur solche, die sich in Dungeons befinden, nicht die, die sich im Rest des Alls befinden.
  • CCP Shadowcat (=^・^=)

Señor German Linguistic Owner |  @CCP_Shadowcat

Darkblad
Doomheim
#4 - 2015-02-25 14:41:47 UTC
Ok, das hatte ich nicht weiter erwähnt Bear

Dungeons sind dabei dann Signaturen/Anomalien (Combat Site, Data/Relic Site,...) und Faction Warfare Dungeons, aber keine Missionen? Oder die auch? *Lochinbauchfrag* Oops

NPEISDRIP

CCP Shadowcat
C C P
C C P Alliance
#5 - 2015-02-25 15:02:55 UTC
Darkblad wrote:
Ok, das hatte ich nicht weiter erwähnt Bear

Dungeons sind dabei dann Signaturen/Anomalien (Combat Site, Data/Relic Site,...) und Faction Warfare Dungeons, aber keine Missionen? Oder die auch? *Lochinbauchfrag* Oops

Alle Dungeons! Sowohl Signaturen und Anomalien, als auch Fraktionskriegsdungeons und auch die Missionsdungeons. Alles! Bear

(Darum hat es ja ein paar Monate gedauert, das umzusetzen ^^)

Die Dungeonnamen sind dabei allerdings noch in ihrem bisherigen Zustand (teilweise übersetzt, teilweise nicht). Die Änderungen betreffen erstmal nur die Objekte in den Dungeons.
  • CCP Shadowcat (=^・^=)

Señor German Linguistic Owner |  @CCP_Shadowcat

Miyaki Ayu Chan
Beyond All Limits
#6 - 2015-02-25 16:45:30 UTC
Was sind Dungeons? Wtf?

Ich spiele JAHRE Eve und ich kann das nur mit WoW, nicht mit EVE asoziieren
Foxi Wackerstein
Center for Advanced Studies
Gallente Federation
#7 - 2015-02-25 16:59:55 UTC
CCP Shadowcat wrote:


... alle Dungeon-Objekte (Dungeon Objects), also sämtliche Objekte, die euch in Dungeons begegnen, auf Deutsch zu übersetzen.
... Falls euch also ab morgen irgendwelche Fehler in der Übersetzung auffallen


[Klugscheißermodus an]
Übersetzungsfehler Nr.1: "Dungeon" bedeutet Kerker oder Verlies dort fliegen vieleicht Fledermäuse, Eulen, Insekten eventuell der ein oder andere Geist, aber sicher keine Raumschiffe.
[Klugscheißermodus aus]

Die bisherigen Bezeichnungen wie Anomalien, Kampf-/ Daten- / Reliktgebiete fand ich eigentlich ganz gut.

So ich muss jetzt zurück in meinen Dungeon, da warten ein pahr Untote darauf von meinem Barbaren in Stücke gehackt zu werden.

Fly Safe.

Foxi
CCP Phantom
C C P
C C P Alliance
#8 - 2015-02-25 17:17:20 UTC
Miyaki Ayu Chan wrote:
Was sind Dungeons?

Etwa off-topic zwar, aber "Dungeon" ist ein branchenüblicher Begriff für räumlich begrenzte Gebiete, in denen von Entwicklern arrangierte Objekte und Aktionen zu finden sind. Intern werden diese Gebiete schon seit jeher allesamt mit "dungeon" bzw. "spacedungeon" gekennzeichnet. Mir würde jetzt auch kein besserer Begriff einfallen, der alle diese Gebiete sinnvoll subsumiert.

Bitte aber zurück zum Thema, nämlich der Übersetzung der Objekte, die man in jenen Gebieten findet.

CCP Phantom - Senior Community Developer

Jean-Luc Pickel
Federal Navy Academy
Gallente Federation
#9 - 2015-02-25 17:48:39 UTC
Großartig, weiter so (mit der Übersetzung) ! Big smile
Das das viel Arbeit ist kann ich mir gut vorstellen.

Ich kenne einige die des Englischen nicht so mächtig sind,
die würden sich sicherlich sehr freuen.
Ich spiele auf Englisch(client) btw, da ich auch viel Kontakt zu nicht deutschen Spielern habe
und um Verwechslungen und Übersetzungsfehler spontan zu verhindern.

Vorschlag: Space-Dungeon=Raum-Höhle Blink

Fliegt sicher! o/
Caadil Kulee
AREA 43
Sev3rance
#10 - 2015-02-25 18:58:31 UTC
Jean-Luc Pickel wrote:

...
Vorschlag: Space-Dungeon=Raum-Höhle Blink


Shocked
Bitte nicht.

Zum Thema:
Ich spiele trotz ausreichender Englischkenntnisse mit dem deutschen client und finde die Lokalisierung auch recht gelungen. (Die neuen deutschen Audios empfinde ich im Moment noch als stark gewöhnungsbedürftig.)

Bitte denkt darüber nach, nicht auf biegen und brechen alles zu lokalisieren. Es gibt einige Begriffe, die so tief im Umgangs-Wortschatz der Eve-Spieler verankert sind, dass selbst Spieler, die nicht des Englischen mächtig sind (die ohnehin immer weniger werden) diese Begriffe einfach wie Namen lernen, ohne dass sie unbedingt wissen müssen, was sich genau dahinter verbirgt. Das muss in den meisten Fällen ohnehin separat erklärt werden. Ein gutes Beispiel, was mir dafür spontan einfällt, ist "Deadspace".




off topic:
Branchenüblich hin oder her. Mich stößt der Begriff Dungeons im Zusammenhang mit einem futuristischen Spiel wie Eve auch regelrecht ab. Ugh
Darkblad
Doomheim
#11 - 2015-02-25 19:13:37 UTC
CCP Shadowcat wrote:
Die Dungeonnamen sind dabei allerdings noch in ihrem bisherigen Zustand (teilweise übersetzt, teilweise nicht). Die Änderungen betreffen erstmal nur die Objekte in den Dungeons.
Dazu ganz schnell eine Bitte, wenn auch die Namen der Dungeons bald™ komplett übersetzt werden:

Bei Missionsnamen ist es schon möglich und hilfreich, dass - hier zusätzlich - die englischen Namen angezeigt werden können. Das hilft ungemein bei der Suche nach Informationen darüber. Es gibt ja nicht viele Seiten, die deutsche Missionsnamen mit vorhandenen Informationen dazu bereitstellen (ich kenne nur eine recht alte Liste im eveger Forum und meine eigene, die immer noch auf dem Stand von Retribution ist).

Wenn bei den Namen der Dungeons der englische Name angezeigt werden kann, wäre das super. Entweder zusätzlich, oder durch die Spracheinstellungen für "Wichtige Namen" in den Settings. Das wirkt ja schon auf Namen wie z.B. Brutor Tribe Treasury.

Und jetzt heck ich weitere böse Pläne mit Zeilenumbrüchen aus #insider Oops

NPEISDRIP

July Manson
Black Rise Guerilla Forces
#12 - 2015-02-26 07:46:14 UTC
Caadil Kulee wrote:
Jean-Luc Pickel wrote:

...
Vorschlag: Space-Dungeon=Raum-Höhle Blink


Shocked
Bitte nicht.

Zum Thema:
Ich spiele trotz ausreichender Englischkenntnisse mit dem deutschen client und finde die Lokalisierung auch recht gelungen. (Die neuen deutschen Audios empfinde ich im Moment noch als stark gewöhnungsbedürftig.)

Bitte denkt darüber nach, nicht auf biegen und brechen alles zu lokalisieren. Es gibt einige Begriffe, die so tief im Umgangs-Wortschatz der Eve-Spieler verankert sind, dass selbst Spieler, die nicht des Englischen mächtig sind (die ohnehin immer weniger werden) diese Begriffe einfach wie Namen lernen, ohne dass sie unbedingt wissen müssen, was sich genau dahinter verbirgt. Das muss in den meisten Fällen ohnehin separat erklärt werden. Ein gutes Beispiel, was mir dafür spontan einfällt, ist "Deadspace".




off topic:
Branchenüblich hin oder her. Mich stößt der Begriff Dungeons im Zusammenhang mit einem futuristischen Spiel wie Eve auch regelrecht ab. Ugh



Bitte fang garnicht erst an, zu meckern, ...


CCP Shadowcat wrote:

...
Ich bitte allerdings darum, von Kommentaren wie "Warum lässt man das nicht auf Englisch?" abzusehen, da dies (wie schon oftmals angesprochen) nicht das Ziel einer Lokalisierung ist Bear
Rionan Nafee
#13 - 2015-02-26 08:57:54 UTC  |  Edited by: Rionan Nafee
Caadil Kulee wrote:
off topic:
Branchenüblich hin oder her. Mich stößt der Begriff Dungeons im Zusammenhang mit einem futuristischen Spiel wie Eve auch regelrecht ab. Ugh
Der Begriff kommt normalerweise im Spiel nicht vor. Ist mir bisher nur hin und wieder in Patch Notes oder DevBlogs aufgefallen. Ist also zu verkraften.


Wird diese Übersetzung gemeinsam mit der DoD-Änderung aufgespielt?
Decoe DeTouront
The Scope
Gallente Federation
#14 - 2015-02-26 09:25:34 UTC  |  Edited by: Decoe DeTouront
Sinnloser Aufwand für fragwürdige Ziele. Eigennamen und spezifische Fachbegriffe zu übersetzen hat, in noch keinem mir bekannten Fall, irgend etwas verbessert oder gebracht. Als ob man EVE spielt, weil es auf deutsch ist. Aber egal. Ist ja nur die Kohle der Spieler, die man vor lauter Langeweile nicht anderweitig verprojektieren konnte. Fördert ja sicherlich auch die Kommunikation (auf die eine oder andere Art).

Mir wäre es lieber, wenn anstatt neuer Namen neuer Content (Inhalt), und sei es nur optisch und eine variable Anordnung der Objekte, in den Sites (Dungeons, dt. Kerkern) erstellt wird. Die Missionen werden nicht spannender (höchstens lustig - zumindest kurz), nur weil jedes Objekt plötzlich einen deutschen Namen hat. Sie sind langweilig, weil es immer exakt das Selbe ist.

Aber was reg ich mich auf. Es hat sich bisher ja noch nie ein DEV (ENT) im deutschen Ideenforum die Ehre gegeben. Warum sollte man dann auch einfach mal die Community (Gemeinschaft) fragen, ob es denn überhaupt gewünscht bzw. nötig ist.

//in my humble opinion (meine bescheidene Meinung)
CCP Shadowcat
C C P
C C P Alliance
#15 - 2015-02-26 10:56:49 UTC
Wie Rionan Nafee schon sagte, kommt der Begriff "Dungeon" als solcher im Spiel gar nicht vor - er dient lediglich zur Bezeichnung von instanzierten Gebieten und wird vor allem extern verwendet. Daher ändert sich auch nichts an den Bezeichnungen von Anomalien, Daten- und Reliktgebieten oder Änhlichem.

Was übersetzt wurde sind lediglich Dungeon-Objekte, wie z.B. Storage Silo, Debris, Communication Tower, Power Generator, Abandoned Ship Wreck, usw. - und diese auch erstmal nur innerhalb der Dungeons, also in instanzierten Gebieten, nicht im frei verfügbaren Weltall.

Wie immer liegt es uns weiterhin fern, "auf Biegen und Brechen" alles zu übersetzen - Begriffe wie Shuttle oder Warp bleiben nach wie vor erhalten und Eigennamen wie "Sisters of EVE" werden selbstredend auch nicht übersetzt.

Bei Begriffen, die allerdings problemlos übersetzt werden können und somit Anfängern den Einstieg erleichtern (wie z. B. Energiespeicher statt Capacitor oder Anziehungsfeld statt Cynosaural Field), wollen wir über kurz oder lang eine passende Übersetzung liefern, was letztendlich ja auch Ziel einer lokalisierten Version ist. Bear

Darkblad wrote:
CCP Shadowcat wrote:
Die Dungeonnamen sind dabei allerdings noch in ihrem bisherigen Zustand (teilweise übersetzt, teilweise nicht). Die Änderungen betreffen erstmal nur die Objekte in den Dungeons.
Dazu ganz schnell eine Bitte, wenn auch die Namen der Dungeons bald™ komplett übersetzt werden:

Bei Missionsnamen ist es schon möglich und hilfreich, dass - hier zusätzlich - die englischen Namen angezeigt werden können. Das hilft ungemein bei der Suche nach Informationen darüber. Es gibt ja nicht viele Seiten, die deutsche Missionsnamen mit vorhandenen Informationen dazu bereitstellen (ich kenne nur eine recht alte Liste im eveger Forum und meine eigene, die immer noch auf dem Stand von Retribution ist).

Wenn bei den Namen der Dungeons der englische Name angezeigt werden kann, wäre das super. Entweder zusätzlich, oder durch die Spracheinstellungen für "Wichtige Namen" in den Settings. Das wirkt ja schon auf Namen wie z.B. Brutor Tribe Treasury.

Und jetzt heck ich weitere böse Pläne mit Zeilenumbrüchen aus #insider Oops

Danke für den Hinweis! Das werden wir natürlich berücksichtigen und genau dafür gibt es die Bilinguale Funktion ja. Wir wollen es euch mit der Übersetzung ja nicht erschweren, sondern im Gegenteil vereinfachen Bear

Rionan Nafee wrote:
Wird diese Übersetzung gemeinsam mit der DoD-Änderung aufgespielt?

Ja, beide Änderungen werden heute nach der Downtime auf dem Testserver Singularity verfügbar sein.
  • CCP Shadowcat (=^・^=)

Señor German Linguistic Owner |  @CCP_Shadowcat

Darkblad
Doomheim
#16 - 2015-02-26 11:09:59 UTC  |  Edited by: Darkblad
Decoe DeTouront wrote:
Mir wäre es lieber, wenn anstatt neuer Namen neuer Content (Inhalt), und sei es nur optisch und eine variable Anordnung der Objekte, in den Sites (Dungeons, dt. Kerkern) erstellt wird. Die Missionen werden nicht spannender (höchstens lustig - zumindest kurz), nur weil jedes Objekt plötzlich einen deutschen Namen hat. Sie sind langweilig, weil es immer exakt das Selbe ist.

Aber was reg ich mich auf. Es hat sich bisher ja noch nie ein DEV (ENT) im deutschen Ideenforum die Ehre gegeben. Warum sollte man dann auch einfach mal die Community (Gemeinschaft) fragen, ob es denn überhaupt gewünscht bzw. nötig ist.

//in my humble opinion (meine bescheidene Meinung)
Du möchtest also, dass CCP Shadowcat ihre bestimmt überragenden Kenntnisse vom Grafikdesign zum Verschönern der Umgebung einsetzt? Vielleicht als Nebenprojekt zu ihrer eigentlichen Arbeit (CCP fördert ja solche Nebenprojekte) als German Linguistic Owner. Die Übersetzungsarbeit von CCP Shadowcat dient denen, die Deutsch, aber kein Englisch verstehen. Und davon gibt es immer noch mehr, als manche vielleicht wahrhaben möchten.
Diesen Spielern (einstellbar) ein komplett deutschsprachiges Umfeld zu bieten finde ich jedenfalls sehr gut. Nicht für mich selbst, aber für die davon profitierenden. Auch wenn die meisten von der Community erstellten Informationen zum Spiel englischsprachig sind, muss das nicht auch für das Spiel gelten.

Und aufregen solltest Du dich wirklich nicht. Denn ein DEV, der kein Deutsch versteht, wäre im deutschen Ideenforum verloren und könnte nichts mit den Vorschlägen anfangen. Das Community Team wiederum ist in der Lage, diese Vorschläge an die DEVs zu berichten. Weißt Du etwas davon, dass das nicht geschieht?

EDIT: Diesen Thread möchte ich Dir übrigens auch gerne ans Herz legen. Dort bittet CCP Shadowcat immer noch um (konstruktive) Vorschläge zur deutschsprachigen Version des Clients. Genau das, was Du zu vermissen scheinst.

NPEISDRIP

Samsara Toldya
Academy of Contradictory Behaviour
#17 - 2015-02-26 12:17:37 UTC
CCP Shadowcat wrote:
also sämtliche Objekte, die euch in Dungeons begegnen, auf Deutsch zu übersetzen.

Diese Änderung wird morgen auf unserem Testserver Singularity aufgespielt und ich wollte die Chance nutzen, um euch schonmal vorab darüber zu informieren. Falls euch also ab morgen irgendwelche Fehler in der Übersetzung auffallen oder ihr Vorschläge habt, wie man bestimmte Begriffe anders übersetzen sollte, lasst es mich bitte in diesem Thread wissen - bis die Übersetzungen auf Tranquility live gehen, gibt es noch genug Zeit um das eine oder andere zu ändern.


Mal eine generelle Anmerkung: Auf Sisi sind Signaturen und Anomalien oftmals Mangelware und jedes Objekt anklicken, lesen, evtl. Bugreport schreiben ist recht zeitaufwendig. Auch Missionen kann man nicht gezielt auswählen.
Wäre es nicht einfacher bzw. überhaupt möglich so etwas in Listenform bereitzustellen?

Also einfach alle betreffenden Objekte auflisten:

abbandoned shuttle - verlassenes Shuttle
...
Fools Crokite - Trottel Crokite
...
Zen'muls Pleasure Hub - Zen'muls Freudenhaus

Das würde die Fehlersuche wesentlich verkürzen. Gleiches wäre z.B. auch für die Beschreibungstexte der Corporations möglich, da ist mir letzt erst eine über den Weg gelaufen, die schlimm nach google-translate klang und natürlich hab ich in dem Moment nicht an nen Bugreport gedacht und jetzt ist der Name weg.
Decoe DeTouront
The Scope
Gallente Federation
#18 - 2015-02-26 12:33:34 UTC
Darkblad wrote:

Und aufregen solltest Du dich wirklich nicht. Denn ein DEV, der kein Deutsch versteht, wäre im deutschen Ideenforum verloren und könnte nichts mit den Vorschlägen anfangen. Das Community Team wiederum ist in der Lage, diese Vorschläge an die DEVs zu berichten. Weißt Du etwas davon, dass das nicht geschieht?


Da rein gar nichts zu den Vorschlägen an Feedback zurück kommt, weiß auch keiner, dass etwas geschieht. Ich finde die Kommunikation gerade auf dem Gebiet leider sehr einseitig. Dafür werden Spielertreffen etc. sehr rege kommentiert.

Und für Kreativität, Konzepte und Kommunikation und muss man kein Designer sein.

Wie auch immer - es ist ja nur mein subjektiver Eindruck. Ich fände es schön, wenn ein paar der DEVs/MODs oder wer auch immer die deutsche Community betreut, sich auch an der Ideenentwicklung beteiligen. Was aus diesen Ideen dann wird, und welche dann zur internen Diskussion weitergegeben werden, wird sich ja dann zeigen. Es sollte nur kommuniziert werden. Das wäre auch hilfreich, um die englischen und deutschen Beiträge dazu ein wenig zu koordinieren. Aber das ist jetzt schon wieder OT ;)
CCP Shadowcat
C C P
C C P Alliance
#19 - 2015-02-26 12:55:30 UTC
Samsara Toldya wrote:
Mal eine generelle Anmerkung: Auf Sisi sind Signaturen und Anomalien oftmals Mangelware und jedes Objekt anklicken, lesen, evtl. Bugreport schreiben ist recht zeitaufwendig. Auch Missionen kann man nicht gezielt auswählen.
Wäre es nicht einfacher bzw. überhaupt möglich so etwas in Listenform bereitzustellen?

Also einfach alle betreffenden Objekte auflisten:

abbandoned shuttle - verlassenes Shuttle
...
Fools Crokite - Trottel Crokite
...
Zen'muls Pleasure Hub - Zen'muls Freudenhaus

Das würde die Fehlersuche wesentlich verkürzen. Gleiches wäre z.B. auch für die Beschreibungstexte der Corporations möglich, da ist mir letzt erst eine über den Weg gelaufen, die schlimm nach google-translate klang und natürlich hab ich in dem Moment nicht an nen Bugreport gedacht und jetzt ist der Name weg.

Theoretisch ist das natürlich möglich, allerdings reden wir bei den Dungeon-Objekten von über 40.000 Wörtern - das wäre also eine sehr lange Liste. Roll Ich hoffe ja auch, dass ihr mir soweit in meinem Job vertraut, dass ich die Begriffe fachgerecht übersetze; der "Test" dient eher dazu zu schauen, ob euch grobe Schnitzer auffallen oder wie ihr diesen Ansatz im Allgemeinen findet.
  • CCP Shadowcat (=^・^=)

Señor German Linguistic Owner |  @CCP_Shadowcat

Samsara Toldya
Academy of Contradictory Behaviour
#20 - 2015-02-26 13:35:06 UTC
CCP Shadowcat wrote:
Theoretisch ist das natürlich möglich, allerdings reden wir bei den Dungeon-Objekten von über 40.000 Wörtern - das wäre also eine sehr lange Liste. Roll I


Also mein halber Einkaufszettel, wenn ich mal in den Baumarkt fahre. Bzw. 1/4 vom abschließenden Kassenbon. Verstehe.

Eine nummerierte Liste würde halt Absprachen ermöglichen, bspw. mach ich dann 0-1000 usw., dann wäre das binnen einer Woche abgearbeitet.
Geht hier ja nicht um "Vertrauen" o.ä., aber ein Bauchstubendreher o.ä. ist schnell mal drin.
Auf TQ hab ich die Objekte zu 99,9% ausgeblendet, auf Sisi finde ich meist die Orte nicht wo sie vorkommen.
Hm.

Daher mein Gedanke einfach ne Liste public zu machen, dann geht nichts verloren, geht schneller und du hast mehr Zeit die evelopedia/wiki zu übersetzen *hust*
12Next page