These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Probleme und Problemlösungen

 
  • Topic is locked indefinitely.
 

Support antowrtet nicht?!?!?!

Author
Amy EastGermany
Native Freshfood
Minmatar Republic
#1 - 2017-05-08 03:44:47 UTC
Guten Morgen,
ich habe am Sonntag den 30. Mai früh Morgen ein Ticket geschrieben.
Bis jetzt leider keine Antwort.
Könnt Ihr Euch das erklären?

Im übrigen hat ein Spieler aus meiner Corp mitte dieser Woche
ein Ticket geschrieben und es wurde Gestern beantwortet.

Da kan doch was nicht mit richtigen Dingen zugehen?!?!?!?!

Vllt könnt Ihr mir weiter helfen.

Mfg Andre
Joss McHenley
Interpolaris Security
#2 - 2017-05-08 06:10:43 UTC
Es können auch mehrere Wochen ins Land gehen bis da was kommt. Und wenn was kommt, ist es zumindest bei technischen Problemen meiner Erfahrung nach eher so eine Art therapeutischer Betreuung.

If you don't succeed, lower your standards. Maybe it takes a gang to do that?

Tiberius Zol
Moira.
Villore Accords
#3 - 2017-05-08 08:02:56 UTC
(Du meintest sicher den 30. April ;) )
Ja es kann durchaus Tickets geben, die länger dauern. Hängt davon ab, worum es geht, ob es genügend ausformuliert ist, ob es leicht nachzustellen/zu kontrollieren ist, etc pp.

Von daher einfach noch etwas Geduld. :-)

Mr. Tibbers on twitter: @Mr_Tibbers

Mr. Tibbers Blog: www.eve-versum.de

Marakieae
Keksmanufaktur
#4 - 2017-07-19 10:52:50 UTC  |  Edited by: Marakieae
Ha, lächerlich...Wochen?
Der Support braucht auch mal mehrere Monate. Ich habe noch 2 Fehlermeldungen offen:
1. vom 21.02.2017--->>> fertige Aufträge lassen sich nicht ausliefern
2. vom 14.03.2017-->>> Custom Office ist not friendly if you're at a Citadelle
Diese wurden scheinbar noch nicht einmal angesehen. Also.
Es scheint auch nicht mehr "nur" am deutschen Support zu liegen. Dem englischem Support interessieren die Belange der Spieler auch nur nicht mehr.
Ich finde es auch nicht mehr lustig, auch nicht traurig, wütend könnte man sein, aber über diesen Punkt bin ich auch schon hinweg.

Geduld haben kann hier nicht mehr die "Durchhalteparole" sein.