These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Informationen und Bekanntmachungen

 
  • Topic is locked indefinitely.
123Next pageLast page
 

Devblog: Sondierung des Charakterbasars und Handel mit Skills

First post
Author
CCP Phantom
C C P
C C P Alliance
#1 - 2015-10-15 14:30:58 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
(Engl. Originalblog)

[img]http://content.eveonline.com/www/newssystem/media/68656/1/skilltrade1_550.jpg[/img]

Lasst uns ein wenig über den Charakterbasar reden!

Falls ihr den Charakterbasar nicht kennt, hier eine kurze Übersicht: Wir stellen einen Charaktertransfer-Service zur Verfügung, mit dem jeder einen Charakter zwischen EVE Online Konten verschieben kann zu einem Preis von 2 PLEX. Basierend auf diesem Service haben wir ein Forum, auf dem Spieler ihre Charaktere gegen Spielgeld (also ISK) tauschen können.

Der Charakterbasar hält nicht nur Leute von einem verbotenen Verkauf ihrer Charaktere auf eBay oder sonstwo ab, er bietet auch einen Weg zu erheblichen Änderderungen eurer potentiellen Charakterentwicklung in EVE. Als Spieler habe ich mit Hilfe des Charakterbasars die Umstellung von einem Abfangjägerpiloten mit 15 Millionen Skillpunkten zu einem Schlachtschiffpiloten mit 33 Millionen Skillpoints vorgenommen. Die dazu notwendigen ISK habe ich mir in meinem ersten Jahr verdient zusammen mit dem Profit aus dem Verkauf des ursprünglichen Charakters. Diese Möglichkeit, entweder die Charakterentwicklung zu beschleunigen oder zu ändern, ist offenbar sehr beliebt, wie die gut 70 Charaktertransfers täglich belegen. Zudem passt dieses gut in das grundelegende Konzept von EVE, den Spielern so viel Freiheiten wie möglich zu geben.

Der Charakterbasar hat viele gute Seiten, aber es gibt auch ein paar weniger gut funktionierende Sachen. Beispielsweise ist der Basar vom Spiel aus völlig unsichtbar, verschiedene Dienstleistungen von Spielern sind für das Funktionieren des Basars und beim Suchen nach dem passenden Charakter nahezu unabdingbar, zudem wird man mehr oder weniger genötigt an einer Auktion auf dem Forum teilzunehmen (was oftmals sowohl den Käufer als auch den Verkäufer zweifeln lässt, ob sie einen fairen Deal abgeschlossen haben). Dazu kommt noch, dass man auch auf jegliche Personalisierung des zu kaufenden Charakters verzichten muss: Der Name, die Verteilung der Skillpunkte, Reputation usw. sind fest vorgegeben. Dieser Aspekt war bitter für mich als ich den Sprung von 15 Mio. auf 33 Mio. Skillpunkte gemacht habe; als ich statt ‚Turbo Dinosaur‘ nun ‚Kil2‘ genannte wurde. Urgs! Ich musste entdecken, dass Kil2 in eine Art Corpdiebstahl verwickelt gewesen ist, was dazu führte, dass ich auf Jahre hinaus mit einem schlechten Ruf zu kämpfen hatte.

Aus diesen Gründen wollten wir uns den Charakterbasar schon seit einiger Zeit unter die Lupe nehmen. In jüngster Zeit haben wir auch Beiträge gesehen, in denen EVE Spieler die Möglichkeiten erötern, wie man neuen Spielern bei deren Charakterentwicklung helfen kann. Beides zusamme - eure guten Diskussionen und unsere Untersuchung des Basars - waren die zusätzliche Motivation, die uns zum Handeln geführt hat.

Wir stellten schnell fest, dass deutliche Verbesserungen des Basars ein großes web-basiertes Projekt notwendig machen würden, das ihr durchsuchen können müsstet und das Kauf und Verkauf von Charakteren abwicklen würde. Und selbst wenn wir das machen würden, dann wäre da immer noch das Problem, dass das alles außerhalb des Clients ablaufen würde und somit nicht leicht zu finden und unpraktisch zu benutzen wäre. Warum also nicht alles im Client zur Verfügung stellen? Auf diese Weise kann man das einfacher finden, zudem vermeiden wir das umständliche Auktionssystem.

Wir stellten auch fest, dass fast alle komplizierten Aspekte des Charakterverkaufs automatisch verschwinden, sobald wir den Verkauf feiner abstufen. Statt den Verkauf von Charakteren als Gesamtheit vorauszusetzen, sollen sie aufgeteilt und in Teilstücken verkauft werden können. Das bedeutet, dass Käufer die Individualität ihres eigenen Charakters beibehalten können und dass Verkäufer etwas Profit aus ihren Skilltrainingfehlern oder aus ihren ungenutzen Skills schlagen können, ohne dass sie sich von ihrem ganzen Charakter trennen müssen.

[img]http://content.eveonline.com/www/newssystem/media/68656/1/skilltrade2_550.jpg[/img]

Ich bin sicher, dass ihr nun weitere Details erfahren möchtet. Bitte berücksichtigt allerdings, dass sich wir uns noch in frühen Entwicklungsphasen befinden und sich daher vieles ändern kann. Wir sind allerdings überzeugz, dass eure Meinungen und Diskussionen zu konkreten Dingen wichtig sind, daher also folgende Details:

Übersicht
  • Ein neuer Gegenstandstyp wird eingeführt: Transneurales Skillpaket. Dieser Gegenstand kann verbraucht werden, um Charakteren freien Skillpunkte zu liefern.
  • Ein Transneurales Skillpaket wird erzeugt, indem einige der trainierten Skills zusammen mit einem Transneuralen Skillextraktor kombiniert, den man im New Eden Store für Aurum erhält (der Transneurale Skillextraktor entspricht also der PLEX-Gebühr des Charakterbasars)


Details
[list]
  • Die Erzeugung eines Transneuralen Skillpakets erfordert etwa 500.000 Skillpunkte (wir werden diesem Wert noch an die üblichen Skill-Levelwerte anpassen)
  • Charaktere, die weniger als 5 Millionen Skillpunkte besitzen, können keinen Skill-Extraktor verwenden. Sie können aber Skillpakete benutzen.
  • Charaktere auf Probekonten können keine Skillpakete benutzen.
  • Exktratoren werden bei der Erzeugung von Skillpaketen verbraucht. Skillpakete werden bei deren Benutzung verbraucht.
  • Charaktere, die ein Transneurales Skillpaket benutzen, erhalten folgende, abhängig von der Menge der trainierten Gesamtskillpunkte, freien Skillpunkte:
  • ..... 0 bis 5...

    CCP Phantom - Senior Community Developer

    Darkblad
    Doomheim
    #2 - 2015-10-15 16:23:49 UTC  |  Edited by: Darkblad
    Also ist Dieses Szenario möglich:

    5 Mio SP abwarten auf einem rookie char, dann einkaufen (am Markt, mit ISK) gehen, und *bling* ausgeskillt?

    Beispielsweise für eine CNR mit Officer Fitting. oder "welchen titan flieg ich denn heute"

    So verstehe ich zumindest
    Team Size Matters wrote:
    Both Transneural Skill Extractors and Transneural Skill Packets can be freely traded on the market for ISK

    NPEISDRIP

    Videl Xaoyu
    Burst Miner
    #3 - 2015-10-15 16:37:04 UTC
    nein ich glaube diese Transneuralen Skill-Pakete kann man auch unter 5 Mio. SP benutzen. Das würde heißen, neuen Char erstellen, mit ISK auf den markt gehen und *bling* Titan auf Meisterstufe 5...
    Darkblad
    Doomheim
    #4 - 2015-10-15 16:40:33 UTC  |  Edited by: Darkblad
    Bisherige Stellungenahmen des CSM sind einheitlich. Dagegen. Allerdings sind es zum Zeitpunkt auch nur fünf vier Vertreter:

    Sugar Kyle
    Sort Dragon
    Mike Azariah
    Steve Ronuken

    Da sich die CCP Mitarbeiter dessen bewußt sind, dass diese Ankündigung Wellen schlägt, bin ich mir sicher, dass Fragen (und ähnliches) hierzu auch im deutschsprachigen Teil des Forums beantwortet werden.

    NPEISDRIP

    Videl Xaoyu
    Burst Miner
    #5 - 2015-10-15 16:48:16 UTC
    also mit dieser Art Feature glaube ich macht CCP nen schritt zurück, denn damit wäre es möglich einen Veteran in 0,nix zu überskillen... und das wahrscheinlich noch mit weniger € ... nur die über 10 Jahre sind für den Veteran dann weg, der noob hat es dann geschafft innerhalb eines Tages in einem Titan zu sitzen... das wäre ein Prinzip von "Pay2Win" ich frage mich warum immer nur das 0.0 oder Neulinge geboostet werden die alten Hasen im high gehen dabei wie immer leer aus...
    eXeler0n
    ZERO T0LERANCE
    RAZOR Alliance
    #6 - 2015-10-15 16:58:10 UTC
    Irgendwie fühlt es sich auch für mich komisch an.
    Bin auch dagegen.

    eXeler0n

    ============================

    Quafe:  http://quafe.de

    Blogpack:  http://eveblogs.de

    Tineoidea Asanari
    Perkone
    Caldari State
    #7 - 2015-10-15 17:01:14 UTC
    Liebes CCP,

    hatten wir dieses Jahr nicht genug Drama? Es war doch abzusehen - und wurde euch vom CSM angekündigt - dass dies in Drama endet. Warum also haut ihr sowas auf einmal raus? Hättet ihr uns nicht erstmal bisschen Zuckerbrot geben können? Also erstmal EVE Vegas und das dortige Feedback abwarten? Wollt ihr im Endeffekt eure Kundschaft vergraulen?

    Ich bin maßlos enttäuscht.
    Turboauspuff
    Perkone
    Caldari State
    #8 - 2015-10-15 17:04:16 UTC  |  Edited by: Turboauspuff
    also wenn ich das richtig verstehe ich kaufe mir einen "Skill-Extraktor" für "Aurum" der zieht mir skillpunkte ab und dann wird daraus ein "T.n.-Skillpaket" das ich dann für "ISK" verkaufen kann und den kann sich dann einer kaufen und bekommt die skillpunkte ist das so richtig ?
    CCP Phantom
    C C P
    C C P Alliance
    #9 - 2015-10-15 17:26:31 UTC
    Turboauspuff wrote:
    also wenn ich das richtig verstehe ich kaufe mir einen "Skill-Extraktor" für "Aurum" der zieht mir skillpunkte ab und dann wird daraus ein "T.n.-Skillpaket" das ich dann für "ISK" verkaufen kann und den kann sich dann einer kaufen und bekommt die skillpunkte ist das so richtig ?

    Ja, das ist korrekt verstanden - wenn man berücksichtigt, dass Charaktere mit vielen Skillpunkten weniger SP aus dem TNS-Paket ziehen können.

    CCP Phantom - Senior Community Developer

    Achanjati
    Viziam
    Amarr Empire
    #10 - 2015-10-15 17:33:08 UTC
    CCP überlegt sich wie sie es sauber implementieren damit Skillpunkte von einem Char zu einem anderen Transferiert werden können. Erst einmal ein interessanter Ansatz den ich nicht von vornherein ablehnen möchte. Dafür ist er vor allem noch zu wage bei den Zahlenwerden beschrieben.

    Wenn der Rage abgeklungen ist kann man da bestimmt auch wie aufgefordert über tragbare Konzepte nachdenken. Ohne Übertreibungen.
    Da die oben genannten CSM Mitglieder schon am Summit dagegen waren, CCP es dennoch öffentlich zur Diskussion bringt zeigt mir das es, in der einen oder anderen Form, kommen wird. Wutausbrüche hin oder her.
    Rionan Nafee
    #11 - 2015-10-15 17:35:27 UTC  |  Edited by: Rionan Nafee
    In meinen Augen ist das der größte Mist, den man sich bei CCP ausdenken hatte könnten!

    Das einzigartige Skillsystem von EVE wird damit ad absurdum geführt und ich verstehe auch nicht, was man damit erreichen will.

    Mehr Accounts, auf denen "Skillmelkkühe" herangezüchtet werden, die mit Level 5 Implantaten maximalen Skillertrag generieren, die dann immer wieder meistbietend verkauft wird?

    Neukunden wird das auch nicht bringen, ganz im Gegenteil!
    Dadurch wird Neulingen vorgegauckelt, dass man nur mit ausreichend Geld (Echtgeld -> PLEX -> ISK) seinen Charakter rasch "ausmaxen" kann und dann "endlich Titan fliegen kann". Dann, wenn viel Geld den Besitzer gewechselt hat, werden diejenigen draufkommen, dass man neben Skills auch die notwendige Erfahrung braucht, um diese auch anwenden zu können. Oder man erkennt, dass Titanen doch nur die größten Blenderschiffe sind.
    Frustriert werden diese Spieler dann EVE schmeißen und sich lauthals darüber beschweren, welcher Mist EVE und dessen Skillsystem doch ist. Klassisches Eigentor.
    Es regiert ja jetzt bereits der verbreitete Irrglaube, dass man als Neuling Veteranen nicht mehr "einholen" kann. Solche eine Aktion verstärkt diesen Eindruck nur noch und verleitet Neulinge dazu, Echtgeld und ZEit zu investieren, nur um an Skills zu kommen, die dann erst wieder sinnlos sind.


    Leute, die eigene Charaktere verkaufen oder fremde kaufen, nur um einen scheinbaren Vorteil bequem und einfach zu erlangen, sind mir sowieso zutiefst suspekt. Und diesen Leuten will man die ganze Sache noch viel einfacher machen und EVE noch mehr Pay2win machen?

    Skillpunkte waren immer etwas, auf das man mit Fug und Recht stolz sein konnte. Und wenn man einmal in eine "falsche" Richtung geskillt hat, dann hat man eben einen Fehler gemacht und daraus gelernt, so aber werden Skillpunkte zu einem vollkommen beliebigen Ding, das man sich mit ausreichend Kapital einfach so massenhaft besorgen kann.


    Da wäre es ja noch sinnvoller gewesen, man hätte eine Pille entwickelt, die man gegen AUR kauft und deren Hilfe man einen gewissen Teil seiner eigenen Skillpunkte neu verteilen kann.

    Oder man bietet gleich Skillpunkte in NES an ... Roll
    Girithon
    #12 - 2015-10-15 17:45:09 UTC  |  Edited by: Girithon
    .
    Toxocara
    Deep Core Mining Inc.
    Caldari State
    #13 - 2015-10-15 17:53:08 UTC
    Fakt ist ja mal, daß sich jeder schon heute legal ohne jede Skillpunktbegrenzung einfach einen Titanchar kaufen kann.
    Das Geheule hier ist also nicht nachzuvollziehen.

    Fakt ist aber auch, daß man erst einmal so einen char finden und den dann auch sicher noch etwas nachskillen muß.
    Dazu hat der dann ebenfalls ganz sicher Skillpunkte, die nicht benötigt werden, die man aber mit bezahlt.

    Mit dem neuen System kann sich jeder nach Überwindung der Skillpunktbegrenzung sehr preisgünstig einen spezialisierten char mit entsprechenden Skillpunktpaketen zusammen schustern. Man spart einen Haufen Geld, weil man nur für die benötigten Skillpunkte bezahlt und man hat keine Wartezeit und keinen Aufwand beim Suchen eines entsprechenden chars.

    Damit kann man das Skillsystem auch gleich komplett abschaffen, da endgültig sinnfrei.

    Offen gesagt frage ich mich, wer bei CCP so einen Müll ausbrütet.
    CCP Phantom
    C C P
    C C P Alliance
    #14 - 2015-10-15 18:01:17 UTC
    Vielen Dank für die Rückmeldungen schon jetzt.

    Alle Kommentare und Meinungen werden natürlich an die englischsprachigen Entwickler weitergeleitet!

    Je genauer die Probleme benannt werden, je detailreicher die Gründe beschrieben werden, desto mehr kann natürlich auch weitergeleitet werden.

    CCP Phantom - Senior Community Developer

    Jogi Mahyisti
    Viziam
    Amarr Empire
    #15 - 2015-10-15 18:06:17 UTC
    Das Ist mit Abstand der gröste Müll, auf den CCP seit langen gekommen ist. (dabei sind meine Erwartungen hier schon lange im keller)

    Mal wieder ein neuer versuch von PAY2Win strukturen zu etablieren. nicht meher und nicht weniger. sagt mal schon hallo zu login zahlen unter 10k, oder zu einer neuaflage des Incarna Debakals



    Seit ein "Gewisse Person" das sagen bei CCP hat produziert ihr nur noch mull. Und dan wundert ihr euch das die logins von 60k auf 20k und drunter gesunken sind ???

    Nästes mall könte ihr ein Mitarbeiter ja sagen das sie die brille mal grade aufsetzen soll bevor sie nen Vid an die community aufnimt.

    Turboauspuff
    Perkone
    Caldari State
    #16 - 2015-10-15 18:06:18 UTC  |  Edited by: Turboauspuff
    hab noch eine frage bekomm ich dann 500.000 SP abgezogen oder mehr ?

    oder stellt sich ccp das so vor das ich mit dem skill extraktor mir 50mio sp weg nehmen kann und dann werden daraus 100 parkete ?
    CCP Phantom
    C C P
    C C P Alliance
    #17 - 2015-10-15 18:28:47 UTC
    Turboauspuff wrote:
    hab noch eine frage bekomm ich dann 500.000 SP abgezogen oder mehr ?

    Pro Extraktor werden 500.000 Skillpunkte abgezogen und in ein Transneurales Skillpaket umgewandelt. Dieses Skillpaket kann dann auf dem Markt gehandelt werden. Bei Benutzung eines Skillpakets erhält man dann zwischen 50.000 und 500.000 freie Skillpunkte, je nachdem wie viele Skillpunkte der Charakter schon besitzt, der das Skillpaket verwendet.

    Das sieht zumindest dieser erste Entwurf vor.

    CCP Phantom - Senior Community Developer

    Syrix Death
    24th Imperial Crusade
    Amarr Empire
    #18 - 2015-10-15 18:39:32 UTC
    CCP Phantom wrote:

  • Charaktere, die weniger als 5 Millionen Skillpunkte besitzen, können keinen Skill-Extraktor verwenden. Sie können aber Skillpakete benutzen.
  • Charaktere auf Probekonten können keine Skillpakete benutzen.
  • Exktratoren werden bei der Erzeugung von Skillpaketen verbraucht. Skillpakete werden bei deren Benutzung verbraucht.
  • Charaktere, die ein Transneurales Skillpaket benutzen, erhalten folgende, abhängig von der Menge der trainierten Gesamtskillpunkte, freien Skillpunkte:
  • ..... 0 bis 5 Millionen Skillpunkte: 500.000 freie Skillpunkte
    ..... 5 bis 50 Millionen Skillpunkte: 400.000 freie Skillpunkte
    ..... 50 bis 80 Millionen Skillpunkte: 200.000 freie Skillpunkte
    ..... mehr als 80 Millionen Skillpunkte: 50.000 freie Skillpunkte
    [/list]
    Man erkennt, dass dieses Design vor allem den Skilltransfer bei jungen Charakteren begünstigt und ziemlich ineffizient bei älteren Charakteren ist. Das ist ganz gezielt so, um das Prestige zu schützen, das aus dem langen Einsatz für einen Charakter entsteht.

    Ich halte nichts von dieser Idee, aber da das wahrscheinlich irgendwann kommen wird, hier meine 2 cents:

    Jedes System wird von den Spieleren zum eigenen Vorteil ausgenutzt, und diese Gefahr besteht hier auch. Ich schlage daher vor, Timer einzuführen, um eben ein Ausnutzen zu verhindern.

    1.) Skill-Extraktor
    Hier besteht die Gefahr, dass nutzlose Chars erstellt werden und dann - wie von Rionan Nafee richtig erkannt - als Skillmelkkühe ausgenutzt werden. Führt den Timer von 1 Jahr zwischen 2 Skillextraktionen ein, um eben diese Entwicklung zu verhindern. Skillmelkkühe bringen keine Bereicherung ins Spiel, eher im Gegenteil. Je mehr Skillmelkkühe, desto billiger die SP-Pakete auf dem freien Markt. Je billiger die SP-Pakete, desto mehr werden logischerweise gekauft. Der Reiz, wohlüberlegt zu skillen schwindet dann

    2.) Skillpakete
    Auch hier besteht die Gefahr, dass das ganze System ad absurdum geführt wird. Was hindern jemanden daran, große Mengen an Skillpaketen zu kaufen und diese alle auf einmal anzuwenden? Führt auch hier den Timer von 1 Jahr ein. Es würde das Spielerlebnis doch sehr leiden, wenn man mit Skillpaketen alles sofort erlernen kann.

    Ein weiterer Vorschlag:
    Ich habe mich sehr gefreut, als ich endlich JDC5, racial BS 5 usw usf endlich fertig hatte. Das ist meiner Meinung nach wesentlicher Spielbestandteil. Mit diesem SP-Paketesytem wird das ausgehebelt. Daher solltet ihr euch überlegen, ob gekauft SPs eventuel nur an bestimmte Skills angewandt werden können. Beispielsweise nur an elementare Engineering Skills wie PG Management o.d.gl. Sinn und zweck des neuen Systems soll es doch sein, Neulingen schnell brauchbare Grundlagen zu geben, oder? Also verbietet das Anwenden auf Skills mit hohem SP-Multiplikator!
    Slykar
    Viziam
    Amarr Empire
    #19 - 2015-10-15 18:44:21 UTC
    Dagegen

    Meine Begründung ist ein 3000 Zeichen langer konstruktiver Shitstorm, aber mach ich es lieber kurz.

    empty

    CCP Phantom
    C C P
    C C P Alliance
    #20 - 2015-10-15 18:56:46 UTC
    Slykar wrote:
    Meine Begründung ist ein 3000 Zeichen langer konstruktiver Shitstorm, aber mach ich es lieber kurz.

    Eine Begründung hilft den Entwicklern sehr viel mehr als ein einfaches "Dagegen" oder "Dafür". Die Entwickler möchten ja gerne verstehen WARUM jemand gegen etwas ist, um, wenn möglich, dieselben Fehler bei anderen Entwürfen nicht erneut zu machen. Deswegen ist eine Begründung so wichtig!

    CCP Phantom - Senior Community Developer

    123Next pageLast page