These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Informationen und Bekanntmachungen

 
  • Topic is locked indefinitely.
12Next page
 

Devblog: Zitadellen, Belagerungen und ihr

First post
Author
CCP Shadowcat
C C P
C C P Alliance
#1 - 2015-08-13 11:16:19 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
Devblog von CCP Ytterbium

Willkommen zurück, liebe Weltraumfreunde, zu einem weiteren Blog über Strukturen von Team Game of Drones. In der Zeit seit unserer letzten Diskussion über kommende neue Strukturen (zum Fanfest 2015 und kurz danach) haben wir eure Rückmeldungen gelesen und Konzepte durchgekaut. Viel wichtiger waren wir damit beschäftigt, die folgenden zwei Fragen besser zu beantworten, bei denen es sich um die heißesten Themen handelt, die ihr in Bezug auf dieses Feature erklärt haben wollt:

  1. Wie genau greife ich eine dieser neuen Strukturen an oder schütze sie?
  2. Was passiert mit meinen Sachen, wenn eine dieser Strukturen angegriffen wurde?

Wir haben jetzt eine ausgearbeitete Version darüber, wie diese Systeme funktionieren werden und sind bereit, diese mit euch zu teilen. Um jedoch Herzinfarkte, Augenauskratzen oder das Trinken von Bleichmittel zu vermeiden, konzentrieren wir uns in diesem Blog auf die erste Frage, während sich ein anderer Blog mit der zweiten Frage beschäftigen wird. Für alle Mathegenies, außergewöhnlichen Minimalmaximierer und Zwangsstörungsfreaks da draußen gibt es Zahlen. Bedenkt aber, dass diese nicht endgültig sind und sich höchstwahrscheinlich aufgrund von Rückmeldungen der Spieler, Tests und Iterationen ändern werden.

Habt ihr einen Blog über Strukturen verpasst? Seht euch diese an:

Eroberungsprozess

Wie bereits in "Erschüttere meine Zitadelle" erwähnt, benutzen die neuen Strukturen ähnliche Mechaniken wie das überarbeitete Souveränitätssystem, mit einer kleinen Änderung, um sich unsere Bedürfnissen anzupassen. Dies bezieht sich selbstverständlich auf Verwundbarkeits- und Verstärkungszustände.

Alle Zitadellen, egal wie groß, werden über 3 Verwundbarkeitsfenster verfügen. Sie sollen die sichersten Strukturen überhaupt sein und daher den längsten Verteidigungspuffer für ihre Besitzer bieten. Bitte beachtet, dass dies nicht für alle Strukturen gelten wird. Überwachungsanlagen haben beispielsweise vielleicht nur 2, da sie etwas zerbrechlicher sein sollen.

Zudem tauchen unter diesem System keine Kommandoknoten auf - Rückmeldungen des CSM machten deutlich, dass es nicht gerade intuitiv ist, große Waffen an eurer riesigen Struktur anzubringen, nur damit der Kampf an einen anderen Ort verlagert wird.

Mit der unten stehenden Tabelle wollen wir näher ins Detail darüber gehen, wie jede Phase funktionieren wird.

[img]http://content.eveonline.com/www/newssystem/media/67431/1/Structurestates-03_de_small.jpg[/img]

Stationierung

Alle Strukturen verfügen über eine Stationierungszeit, die je nach Größe und Art der Struktur unterschiedlich ausfällt. Je größer eine Struktur und je höher ihr Einfluss auf die Umgebung ist, desto mehr Zeit wird benötigt, um allen Beteiligen mehr Zeit zum Reagieren zu geben.

Eine neue Struktur, die stationiert wird, ist komplett verwundbar gegenüber Entosis-Netzwerken und praktisch jeder Außenstehende kann sie stören (im Hochsicherheitsraum ist hierzu jedoch eine Kriegserklärung notwendig, um nicht den Zorn von CONCORD zu spüren). Die genauen Details dieses Angriffsvorgangs werden unter "Entosis-Netzwerk-Wettstreit" erklärt.

Die aktuellen Zahlen zur Stationierung von Zitadellen, unserem ersten Stapel an Strukturen, lauten wie folgt:

[img]http://content.eveonline.com/www/newssystem/media/67431/1/Structurestable01_de.JPG[/img]

Bitte beachtet, dass deren Fortschritt, anders als bei existierenden Außenposten, nicht an die Downtime gebunden ist. Es ist wichtig zu beachten, dass das Einholen einer Struktur ein sofortiges und volles Verwundbarkeitsfenster zur Folge hat. Falls bereits ein Verwundbarkeitsfenster im Gange ist, wird die Dauer bis zu seinem Maximalwert aktualisiert. Eine Struktur, die gerade einen Verstärkungstimer durchläuft, kann nicht eingeholt werden, bis es diesen verlässt.

Angreifbar 1

Eine Struktur, die erfolgreich stationiert wurde, begibt sich anschließend in den normalen Betriebsmodus. Spieler können ihre Dienste nutzen, andocken, die Verteidigungsanlagen bemannen oder all das tun, was sonst in der jeweiligen Struktur erlaubt ist. Die Struktur wird zudem zu bestimmten Zeiten angreifbar.

Das bedeutet konkret:
[list]
  • Strukturen können nur währen ihren Verwundbarkeitsfenstern mit Entosis-Netzwerken angegriffen werden.
  • Die Dauer eines eines Verwundbarkeitsfensters ist ein verbindliches Zeitfenster, das wöchentlich gesetzt wird und dessen Dauer von der Größe, dem Standort und der Funktion der Struktur abhängig ist.
  • Diese Phase tritt regelmäßig ein, während sich die Struktur im regulären Betrieb und noch nicht im Verstärkungsmodus befindet.
  • Spieler, welche die Strukturen besitzen, legen die Verwundbarkeitszeit selbst fest (sofern sie über die notwendigen Rollen verfügen) - dies kann im Voraus geschehen, bevor die Struktur stationiert wird.
  • [*] Eine Struktur im...
    • CCP Shadowcat (=^・^=)

    Señor German Linguistic Owner |  @CCP_Shadowcat

    CCP Shadowcat
    C C P
    C C P Alliance
    #2 - 2015-08-13 11:19:44 UTC  |  Edited by: CCP Shadowcat
    Entosis-Netzwerk-Wettstreit

    Entosis-Netzwerke sind notwendig, um eine Struktur während ihrer Stationierung oder ihrem Verwundbarkeitsfenster anzugreifen (oder zu verteidigen).

    Der Prozess läuft folgendermaßen ab:

    • Eine Struktur, die erfolgreich während ihrem Verwundbarkeitsfenster von einem Entosis-Netzwerk angegriffen wird, geht in den Verstärkungsmodus. Falls sie gerade stationiert wurde oder falls es sich um das letzte Verwundbarkeitsfenster handelte, dem sie standhalten konnte, wird die Struktur stattdessen zerstört.
    • Eine Struktur, die teilweise mit einem Entosis-Netzwerk umkämpft wird, wird den Verwundbarkeits- oder Stationierungstimer auf unbegrenzte Zeit verschieben, bis der Besitzer sein eigenes Entosis-Netzwerk benutzt, um den umkämpften Status aufzuheben, oder ein Angreifer sie komplett erobert. Die Dauer zählt jedoch zum Verwundbarkeits- oder Stationierungstimer - eine Struktur, die 4 Stunden zur Stationierung benötigt, aber für 5 Tage in einem umkämpften Status feststeckt, kann sofort stationiert werden, sobald der Besitzer diesen besonderen Status mit seinem eigenen Entosis-Netzwerk entfernt.

    Die Zeit des Entosis-Wettstreits hängt vom Ort ab, an dem der Kampf stattfindet, und davon, ob ihr angreift oder verteidigt.

    [img]http://content.eveonline.com/www/newssystem/media/67431/1/Structurestable03_de.JPG[/img]

    Beispiel:

    • Die Mutige-Tartiflette-Expedition™ ist eine Corporation, die eine große Zitadelle (L) in einem zufälligen Wurmloch stationiert hat.
    • Jeder, der ihre Struktur während sie stationiert wird oder sich in ihrer Verwundbarkeitsphase befindet, angreift, benötigt volle 30 Minuten, um den Entosis-Netzwerk-Wettstreit zu gewinnen.
    • Da sie die Besitzer und Verteidiger der Struktur sind, benötigen die Mitglieder der Mutige-Tartiflette-Expedition™ nur 10 Minuten mit dem Entosis-Netzwerk, um sie zu verteidigen oder den umkämpften Status der Struktur zu entfernen.
    • Bitte beachtet, dass wenn die Mutige-Tartiflette-Expedition™ eine Struktur in ihrem Wurmloch angreifen würde, die einer andere Corporation gehört, müssten sie selbst einen Entosis-Netzwerk-Timer von 30 Minuten durchlaufen.

    Sichtbarkeit

    Wir wollen weiterhin sicherstellen, dass alle vorherigen Zustände und Phasen angemessen im Spiel dargestellt werden.

    Daher:

    • Corporation-Mitglieder mit passenden Rollen verfügen über alle Informationen bezüglich Verwundbarkeits-, Verstärkungs- und Eroberungstimer. Für jeden Status wird eine Benachrichtigung ausgesandt, um sicherzustellen, dass Spieler reagieren und ihre Strukturen rechtzeitig verteidigen können.
    • Eine externe Partei, nicht innerhalb der Corporation, kann nur die Timer für den aktuellen Status sehen. Zum Beispiel kann ein Späher feststellen, dass sich die Struktur noch für die nächsten 5 Stunden im 2. Verstärkungsstatus befindet, indem er sich in das Sonnensystem begibt, in dem sich die Struktur befindet. Der gleiche Späher kann jedoch nicht erraten, wie das Verwundbarkeitsfenster auf die Woche verteilt wurde. Auf die gleiche Art wollen wir verhindern, dass diese besondere Information automatisiert wird. Das bedeutet, dass sie nicht in der API angezeigt wird, da wir wollen, dass Spieler aktiv auf Spähflüge gehen oder Spione in die Einheit einschleusen, die sie stören wollen, anstatt sich auf externe Tools zu verlassen, die diesen Job für sie erledigen.

    Strukturenklammern sind im Weltall und in der Übersicht sichtbar, wenn:

    • Die Benutzer mit der entsprechenden Struktur interagieren können. Eine Struktur, die so eingestellt wurde, dass sie neutrale Parteien akzeptiert, wird öffentlich für derartige Piloten sichtbar sein. Eine andere Struktur, die so eingestellt wurde, dass sie nur von der eigenen Allianz benutzt werden kann, wird überhaupt nicht für neutrale Piloten sichtbar sein.
    • Die Struktur selbst den Benutzer in irgendeiner Form stört. Eine Überwachungsanlage, die negative Effekte auf die Sonden- oder Scanfähigkeiten eines Piloten hat, ist für jeden sichtbar.
    • Zusätzlich zu den oben genannten Punkten haben alle Strukturen, unabhängig von ihrer Größe oder Funktion, Signaturen zu denen gewarpt werden kann, genau wie kosmische Kampfanomalien. Keine von ihnen muss zuerst mit einer Sonde ausgescannt werden, um ein Heranwarpen zu ermöglichen, selbst wenn der Benutzer keinen direkten Zugriff auf sie hat. Dadurch wird sichergestellt, das Piloten schnell sehen, was in ihrer Umgebung passiert, ohne Sonden einsetzen zu müssen und so ihre Position an die Einwohner zu verraten.

    Der Tod ist nur der Anfang

    Das fasst zusammen, wie Strukturen angegriffen und verteidigt werden. Bitte beachtet, dass sich vieles hiervon aufgrund von Rückmeldungen und über die Zeit ändern wird, auch wenn wir bereits das Licht am Ende des Tunnels sehen. Wir wollen uns an dieser Stelle auch beim CSM für seine Zeit bedanken, dieses besondere Feature mit uns zu überarbeiten. Wie bereits zu Beginn erwähnt wird sich unser nächster Blog mit der Besitzsicherheit beschäftigen und damit, was mit eurem Zeug passiert, wenn eine Struktur explodiert.

    Bis dahin, gute Jagd und möge das Glück stets mit euch sein.
    • CCP Shadowcat (=^・^=)

    Señor German Linguistic Owner |  @CCP_Shadowcat

    Shegox Gabriel
    Free-Space-Ranger
    Northern Coalition.
    #3 - 2015-08-14 18:04:04 UTC
    Hört sich schon super an, ich freue mich drauf.

    Besonders gut finde ich, dass der finale Kampf um die Zitadelle geführt wird.

    Vielen Dank auch für die super Übersetzung beider Dev-Blogs.

    Mit freundlichen Grüßen

    Shegox
    Earl Drinkalot
    The Scope
    Gallente Federation
    #4 - 2015-08-15 11:39:56 UTC
    Ist ja alles schön und gut, bringt mir persönlich aber nichts.

    Ich möchte im Hisec in Ruhe leben, minern, produzieren, haulern, handeln und exploren.

    Wenn die NPC Stationen abgeschafft werden und es keine 100 % ige Sicherheit mehr für meine Gegenstände und Schiffe gibt, höre ich mit dem Spiel auf.

    Ich denke das geht vielen anderen friedlichen Bewohner von EVE auch so.

    Duke Hunter
    Aliastra
    Gallente Federation
    #5 - 2015-08-15 11:48:36 UTC
    Sehe ich genauso !


    Mir bringen die Zitadellen null komma garnichts. Was im Low oder 0.0 passiert ist mir egal. Wenn sich im High an der NPC Station Struktur etwas ändern sollte, habe ich auch keine Lust mehr weiter zu machen.

    Es muss auch eine Zone in EVE geben, wo man friedlich leben kann.


    Fly Safe
    KlickundWeg
    NGC6822
    #6 - 2015-08-15 12:52:13 UTC
    Die 100%ige Sicherheit wird nicht abgeschafft, alles was auf einer NPC Station ist, ist sicher.

    Das einzigste was man nicht machen sollte ist, in Urlaub gehen und auf einer beliebigen Spielerstation angedockt sein. Wenn man das tut und die Station wird zerstört wird man praktisch gepoddet und verliert seine Imps. Solange dir die Station nicht gehört geht alles entweder auf eine andere Spielerstation ohne Gebühr, oder wird an eine NPC-Station geliefert. In dem Sonderfall musst du allerdings die Waren mit einer Sondersteuer von 10% des Warenwertes auslosen. Das ist aber Einstellbar.

    Heute ist es Tradition sich in der Station auszuloggen, das wird man zukünftig im HighSec nicht machen, sondern loggt sich eben im All oder einer NPC Station aus. Dann kann es dir fast vollkommen egal sein was mit der Station ist, eventuell beamt sich eben Dein Zeug auf eine andere Spielerstation, oder wählst den Sonderwunsch.

    Möchte man keine eigene Station besitzen, ändert sich fast nichts. Was passieren kann ist, dass sich der Standort der Agenten und Dienste gelegentlich verändert, weil es im übertragenen Sinne nichts anderes als ein Servicemodul einer Station ist.

    Ob jetzt eine Station dem NPC: Zoar&Sons gehört oder SpielerAlly XY hat grundlegend keine große Bedeutung, sofern XY die Station für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.
    Malidine
    0rizen Irregulars
    Sev3rance
    #7 - 2015-08-16 08:57:33 UTC
    Man kann das Thema nach allen Seiten diskutieren , aber wenn darauf hinausläuft das kleine 10 Mann Corps ihre große POS nicht mehr halten können werden viele Gelegenheitsspieler einfach wegbrechen und mit ihnen ein Teil der Infrastruktur von Eve.

    BTW 100%ige Sicherheit hat es in EVE noch nie gegeben.

    Ich habe das Gefühl , dass dieses Vorhaben EVE das Genick brechen kann. wenn kleine Corps oder Einzelspieler mit ´ner eigenen POS nicht bedacht werden.
    Johanna Triball
    The Scope
    Gallente Federation
    #8 - 2015-08-16 09:16:25 UTC
    hmm wenn ich das richtig gelesen und verstanden habe möchte CCP demnächst auf meine 3 Account's verzichten !

    schade

    Fly safe ??
    Hegona Abdari
    Deep Core Mining Inc.
    Caldari State
    #9 - 2015-08-17 08:21:04 UTC
    Ich frage mich einfach nur, was bezweckt ihr damit so viel ISK aus dem Spiel zu nehmen????
    glaubt ihr ehrlich das dann die Leute, Euros ausgeben um Spielzeit zu bekommen???
    nicht wirklich.... die meisten werden auf hören wenn sie es sich nicht mehr leisten können!
    die plexpreise mit 1 mrd sind doch schon genug.
    ich weis nicht wie man auf die Idee kommt mit so einer Geldgier bleibt das spiel bestehen........
    tut mir leid das entzieht sich mir jeder Logik


    Fly safe


    p.s. wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
    Jezaja
    Moira.
    Villore Accords
    #10 - 2015-08-17 09:29:18 UTC
    Hegona Abdari wrote:
    Ich frage mich einfach nur, was bezweckt ihr damit so viel ISK aus dem Spiel zu nehmen????
    glaubt ihr ehrlich das dann die Leute, Euros ausgeben um Spielzeit zu bekommen???
    nicht wirklich.... die meisten werden auf hören wenn sie es sich nicht mehr leisten können!
    die plexpreise mit 1 mrd sind doch schon genug.
    ich weis nicht wie man auf die Idee kommt mit so einer Geldgier bleibt das spiel bestehen........
    tut mir leid das entzieht sich mir jeder Logik


    Fly safe


    p.s. wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten



    1) von den ISK die aus dem Spiel genommen werden wird sich CCP einen Fragezeichen-Löscher kaufen.

    2) PLEX kosten immer das gleiche (~ 15€) . Der ingame Markt richtet sich nach Angebot und Nachfrage der Spieler, nicht nach dem Gusto von CCP. CCP kann lediglich die Inflationsgeschwindigkeit kontrollieren, indem sie PLEX in den Markt stellen. Das ist aber bisher nur 2 mal vorgekommen.
    Sei froh das du auf Tranquility spielst. Auf Serenity (China) kosten die PLEX ein bisschen mehr.

    Broadcast4Reps!

    ......

    www.giantsecurecontainer.de

    ......

    Deutsches EVE Blogpack: www.eveblogs.de

    Darkblad
    Doomheim
    #11 - 2015-08-17 09:35:24 UTC
    Werden hier denn ISK aus dem Spiel genommen? Müssen wir weiter durch Rudel von Satzzeichen waten, weil der Fragezeichen-Löscher wegen nicht aus dem Spiel genommenen ISK nicht erschwinglich ist? Was hier ist mehr als nur der klassische Aufschrei der Entrüstung bei Ankündigung von Veränderung?

    drei Fragezeichen \o/

    NPEISDRIP

    CCP Phantom
    C C P
    C C P Alliance
    #12 - 2015-08-17 13:35:38 UTC
    Was ich den Entwicklern bis jetzt melden kann: Einige Kommentatoren sorgen sich darum, dass NPC-Stationen entfernt werden (was nicht der Fall sein wird). Ebenfalls mit Sorge betracht wird, dass die neuen Zitadellen möglicherweise schwieriger zu verteidigen sein werden als POS jetzt (was nicht der Fall sein wird).

    Weitere Fragen oder Bedenken konnte ich nicht entdecken.


    Earl Drinkalot wrote:
    Wenn die NPC Stationen abgeschafft werden ...

    Es ist doch in diesem Blog ausdrücklich erwähnt, dass NPC nicht abgeschafft werden - ansonsten würde die Auslieferungsmechanik an NPC-Stationen bei Zerstörung von Zitadellen nicht funktionieren.

    Malidine wrote:
    Wenn [das] darauf hinausläuft das kleine 10 Mann Corps ihre große POS nicht mehr halten können...

    Was Angriffe auf Zitadellen im Hochsicherheitsraum betrifft, so kann jeder auch schon jetzt POS im Hochsicherheitsgebiet angreifen nach einer Kriegserklärung. Zitadellen werden sicherer sein, insofern dass man - nach einer Kriegserklärung - Zitadellen im Hochsicherheitsgebiet nicht 24/7 angreifen kann, sondern nur während des Verwundbarkeitsfensters.Hier wäre eine Erläuterung hilfreich, wieso der Eindruck entsteht Zitadellen, seien im Hochsicherheitsgebiet (oder sonstwo) gefährdeter als POS es jetzt sind. Vielen Dank!

    CCP Phantom - Senior Community Developer

    Kira Hhallas
    Very Drunken Eve Flying Instructors
    Brotherhood Of Silent Space
    #13 - 2015-08-17 13:50:53 UTC  |  Edited by: Kira Hhallas
    Soweit ich es verstanden habe, werden die Zitadellen leichter zu verteidigen sein.

    Erstens wird sich nicht jeder eine XL aufstellen und ich denke bei 75 - 90% der Leute im HS wird eine Medium reichen.
    Zweitens kann sich jede Corp ihr Angriffzeiten aussuchen.

    Wenn man im Europäischen raum ein wenig nachdenkt wird man die Zeiten so legen die für einen Angriff eher unattraktiv sind.
    Nehmen wir eine WH Corp als Beispiel.

    L - Zitadelle -> 12 Sunden über die Woche.

    Ich würde von Mo - Do je drei stunden von 21 bis 00 machen...
    Warum? Der Entosis Link braucht 30 Minuten bis der Durchgelaufen ist. Also nach 23:30 braucht man da nicht mehr Anfangen.

    EU TZ und US TZ überschneiden sich nur geringfügig. EU TZ gehen die meisten um 22:00- 23:00 ins Bett wegen Arbeit etc...
    und die US TZ kommt erst so gegen 23:00 - 01:00 so richtig Online.
    Mo - Di sind eher weniger Leute Online, Mi Do schon eher mehr.
    Aber es wird sich keiner die Mühe machen unter Woche dir die Zitadelle zu Zerstören.


    Bei der früheren POS ...

    Wenn du nicht da warst, gab es die Party halt ohne dich... und man hat auf den RF timer gewartet....


    Wenn du Leute Online hast zu den Zeiten die du angegeben hast kann dir nichts passieren.
    Oder nur wenig.
    Und weiters ... wenn sie dir die Zitadelle abreißen bekommst du sogar in teil von deinem Zeugs zurück... wo soll den da der Spaße bleiben ...

    Aber das muß man sagen

    Wer nicht Online ist der hat halt Pech ....diese AFK PI TOWER sind dann halt leider schnell weg....

    Kira Hhallas - Austrian EvE Community - ingame =Österreich= - StoryPage - https://oneshotstorys.wordpress.com/ -


    Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare

    KlickundWeg
    NGC6822
    #14 - 2015-08-17 14:19:24 UTC
    CCP Phantom wrote:
    .Hier wäre eine Erläuterung hilfreich, wieso der Eindruck entsteht Zitadellen, seien im Hochsicherheitsgebiet (oder sonstwo) gefährdeter als POS es jetzt sind. Vielen Dank!


    Das ist einfach zu erklären.

    - Der erste Punkt ist, dass eine POS sich auch automatisch verteidigen kann. Bei einem HighSec Krieg baut man sie gewöhnlich ab, oder rüstet sie als DeathStar um. Einen DeathStar mit Hardnern klein zubekommen ist nichts für mal zwischendurch. Wenn man sie grillen möchte braucht man zwingend Feuerkraft um die POS in den ReinforceMode zu bewegen. Zukünftig braucht es im günstigsten Fall ein einziges Schiff mit so einem Link, was an drei Tagen mal um die Station saust und blubb. Das Item Entosis Link kostet etwa 30 Mille und vernichten einfach im Verhältnis unglaublich viel.

    - Eine POS kostet vom Wert vermutlich sehr viel weniger als eine L oder XL Struktur. Je höher der Wert ist, umso größer ist das bestreben eine entsprechende Killmail zu erzeugen (siehe Ganker). Bei einer POS, von denen es tausende gibt und die einige hundert Mille bis einige wenige paar b kosten, ist die Farmingmotivation da, aber pro Kopf gering. XL sind so teuer, dass man die nur bauen wird, wenn die Struktur selbst eine gewisse Grundsicherheit bietet. Wenn im optimalen Fall nur 30 Mille reichen die 100b zu vernichten, ist das einfach viel zu billig. Sicherlich wünscht CCP das die Spieler sich ständig einloggen und das auch mindestens ein oder zweimal die Woche... aber das Durchschnittsalter der Spieler ist doch keine 20, sondern über 30. Das System ist hingegen in Ordnung, wenn XL nur von Allys mit PvP-Anteilgebaut werden sollen, die ihre Station auch aktiv verteidigen können. Dann gibt es aber nicht viele von diesen Dingern, auch wenn viele sich solche Anlagen leisten könnten.

    - Eine neue Struktur erzeugt aktuell keine Sicherheit von sich aus, nur weil man 3x anklopfen muss, wird eine Station deswegen nicht sicherer. Eine Automatische Verteidigung sollte grundsätzlich natürlich immer wesentlich schlechter sein als eine Spielergesteuerte, aber ein paar BS sollte eine XL auf jeden Fall auch so platt bekommen. Prozentual wäre es immer noch nichts. Der Versuch eine so teuere Station zu grillen, darf auch gewisse Grundkosten haben, die der Angreifer immer berechnen muss, sofern er mit zu wenigen Schiffen angreift. Immerhin möchte der Angreifer die 100b auf dem Killboard haben.

    - Bleibt das System so wie es ist, wird es in meinen Augen Allys mit PvP-Anteil geben, die nichts anderes machen als XL-Besitzern den Krieg zu erklären. Ein PvEMensch kann sich gegen diese Spieler nur effektiv schützen, wenn die Grundfeuerkraft der internen Geschütztürme so hoch ist, dass es dem Angreifer auf jeden Fall weh tut. ->Also sich auf das Killboard niederschlägt und einige Grundkosten auch im afk-Mode da sind. Abdocken wird der HighSecPvEler nicht, es währe purer Selbstmord.

    - Sicherheit beginnt in meinen Augen mit einem Killboardverhältnis von etwa 1 zu 1. Eine XL die sich manuell verteidigt, sollte also, wenn man behauptet das sie sicher ist, auch den Wert an Angreifern vernichten können. Bei einem 100b an Wert ist das nicht im HighSec machbar, verstehe ich... aber einwenig aua darf sie schon machen.
    Larethyl Seshin
    Adhara Corporation
    #15 - 2015-08-17 14:26:14 UTC
    Kira Hhallas wrote:

    L - Zitadelle -> 12 Sunden über die Woche.

    Ich würde von Mo - Do je drei stunden von 21 bis 00 machen...
    Warum? Der Entosis Link braucht 30 Minuten bis der Durchgelaufen ist. Also nach 23:30 braucht man da nicht mehr Anfangen.



    Strukturen gehen in "Overtime" wenn sie nicht vollständig vom Besitzer "zurück gedreht" wurden, soll heißen wenn keiner kommt zur Verteidigung hast du so viel Zeit wie du willst, weil sie vulnerable bleiben.

    Reicht also vollkommen wenn du 5 Minuten und 1 Sekunde vor Ende des Timers nen T1 Entosis Link drauf wirfst,
    beziehungsweise 2 Minuten 1 Sekunde mit T2 Link.
    Westside Misscreep
    Distorted Dimensions
    #16 - 2015-08-17 14:31:55 UTC
    ehrlich gesagt versteh Ich garnicht warum POSen abgeschafft werden kann man die nicht einfach weiter im Spiel lassen ? Wen jetzt jemand kein bock auf ne Zitadelle hat kann er halt die POS weiterhin benutzen.
    KlickundWeg
    NGC6822
    #17 - 2015-08-17 14:47:48 UTC
    Westside Misscreep wrote:
    ehrlich gesagt versteh Ich garnicht warum POSen abgeschafft werden kann man die nicht einfach weiter im Spiel lassen ? Wen jetzt jemand kein bock auf ne Zitadelle hat kann er halt die POS weiterhin benutzen.


    Eine M ist doch vom Prinzip nichts anderes als eine erweiterte POS, nur ohne FF. Aber vielleicht gibt es ein Modul oder eine Stationsform was ein FF erzeugen kann. Immerhin hat ein Schiff im FF schon Vorteile gegenüber einem gedockten Schiff, was Reaktionszeiten und Sichtverhältnis angeht.

    Das " lässt es am besten wie es ist" wird nicht stattfinden, wir sind in EvE, schon vergessen? Entweder anpassen oder "can I have your stuff, please?" Smile
    Vela Aquila
    Stromberg Erze GmbH
    Brotherhood Of Silent Space
    #18 - 2015-08-18 08:26:55 UTC
    Ich persönlich freu mich tierisch auf den Tag an dem POSen endlich abgeschafft werden. Vom Aufbau, über den Betrieb, bishin zur Verteidigung ist es doch eine der umständlichsten Mechaniken im Game.

    Das sich die Citadels nicht automatisch verteidigen können werden, ist doch nur logisch. Müssten sie ja auch nur ein paar Stunden in der Woche.

    Lasst CCP einfach mal machen. Bis es keine POSen mehr gibt werden noch Jahre vergehen, so wie ich das vestanden habe. Citadels sind ja nur auf Office und Market Funktionen beschränkt. Andere Stationen die auch POS-Funktionen übernehmen, kommen erst nach und nach hinzu. (Produktion, Forschung, etc.)

    Und ja, du wirst von einer Citadel aus, selbst gedockt, sehen können was im All um dich herum so geschiet.

    Als Highsec Spieler brauchste dir auch keinen Kopf um XL Strukturen machen. Diese wird es dort sowieso nicht geben.


    Die Entosis-Mechanik ist nicht perfekt und für meinen Geschmack auch zu abstrakt (etwas zerstören ohne einen einzigen Schuss abzufeuern), aber darüber kotz sich der Null Sec schon in Gänze aus.
    Kira Hhallas
    Very Drunken Eve Flying Instructors
    Brotherhood Of Silent Space
    #19 - 2015-08-18 08:43:02 UTC  |  Edited by: Kira Hhallas
    Larethyl Seshin wrote:


    Strukturen gehen in "Overtime" wenn sie nicht vollständig vom Besitzer "zurück gedreht" wurden, soll heißen wenn keiner kommt zur Verteidigung hast du so viel Zeit wie du willst, weil sie vulnerable bleiben.

    Reicht also vollkommen wenn du 5 Minuten und 1 Sekunde vor Ende des Timers nen T1 Entosis Link drauf wirfst,
    beziehungsweise 2 Minuten 1 Sekunde mit T2 Link.


    Irgendwie unlogisch deine Aussage...

    So wie du es beschrieben hast braucht der Link 30 Minuten um die Zitadelle in den RF zu bewegen.
    Meiner Meinung her sollte wenn der Angreifer zu spät den Link aktiviert halt Pech haben.

    Aber wenn auch mit Overtime sollte es einfach zum Verteidigen sein. Spreche mal für mich und meine Corp.
    Wenn man so einen Link aufstellt würde der Instand weggeblasen.... zügiges Entfernen von Besuchern im WH.

    Um genauer zu Fragen wenn also ein Cycle Durch gelaufen ist bleibt die Zitadelle im Verwundbarkeits Modus und muß dann wieder zurück gedreht werden. damit wieder die vollen 30 Minuten zu Verfügung stehen ?


    Dann würde ich die Cycle Time erhöhen damit es Riskanter wird diesen Timer auszulösen.
    So wie beim Triage Modul wo bloß der Timer halt 15 Minuten Läuft.

    Aber wie beim anderen Thread.
    Warum dies machen ? Wenn die Assets so oder so Save sind ?
    Im WH sehe ich dann keinen Grund eine Zitadelle anzugehen.

    Kira Hhallas - Austrian EvE Community - ingame =Österreich= - StoryPage - https://oneshotstorys.wordpress.com/ -


    Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare

    Gangolf Ovaert
    Zentarim
    Combat Wombat.
    #20 - 2015-08-18 10:37:14 UTC
    CCP Phantom wrote:


    Malidine wrote:
    Wenn [das] darauf hinausläuft das kleine 10 Mann Corps ihre große POS nicht mehr halten können...

    Was Angriffe auf Zitadellen im Hochsicherheitsraum betrifft, so kann jeder auch schon jetzt POS im Hochsicherheitsgebiet angreifen nach einer Kriegserklärung. Zitadellen werden sicherer sein, insofern dass man - nach einer Kriegserklärung - Zitadellen im Hochsicherheitsgebiet nicht 24/7 angreifen kann, sondern nur während des Verwundbarkeitsfensters.Hier wäre eine Erläuterung hilfreich, wieso der Eindruck entsteht Zitadellen, seien im Hochsicherheitsgebiet (oder sonstwo) gefährdeter als POS es jetzt sind. Vielen Dank!



    Also sind Citadels sogar sicherer als Possen.. diese können während eines gewissen zeitfensters angegriffen werden...
    12Next page