These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Informationen und Bekanntmachungen

 
  • Topic is locked indefinitely.
 

Devblog: PVE und Verbesserungen im Nullsicherheitsraum

First post
Author
CCP Phantom
C C P
C C P Alliance
#1 - 2015-07-08 14:11:54 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
(Engl. Originablog: Summer of Sov - Nullsec PVE and Upgrades)

Seid gegrüßt, fleissige Kapselpiloten!

Hier ist CCP Fozzie mit einem weiteren Blog zu den großen Änderungen der Souveränitätmechanik, die am 14. Juli eingeführt werden.
Dieser fünfte große Blog zu den Sommer-Souveränitätsänderungen handelt von PVE Infrastrukturverbesserungen. Es folgt dann noch ein Blog mit einer Übersicht aller Änderungen.

1. Souveränitätsänderungen im Sommer 2015 (engl. Original)
2. Statusreport Nullsicherheitsraum und Souveränität (engl. Original)
3. Weitere Details zum Zeitplan für die Sov-Änderungen im Juli (engl. Original)
4. Umstellung des Souveränität-Systems (engl. Original)
5. Dieser Blog
6. Blog mit einer Zusammenfassung aller Änderungen

Dieser Blog informiert über PVE-Änderungen und Systemverbesserungen. Wir gehen auch auf die Änderungen Anfang des Jahres ein und die nun geplanten Änderungen. Außerdem wollen wir die Diskussion über unsere weiteren Pläne anregen.
Rückblick auf die Änderungen in Mosaic

• Rückblick auf die Änderungen in Mosaic
• Pirate Detection Array
• Survey Networks und Entrapment Array
• Incursions im Null- und Niedrigsicheheitsraum
• Wurmlochverbindungen ins Nullsicherheitsraum udn der Quantum Flux Generator
• Ein Blick in die Zukunft: Umfassendere Verteidigungsmultiplikatoren
• Ein Blick in die Zukunft: Encounter Surveillance System
• Ein Blick in die Zukunft: Infrastrukturverbesserungen für PVE-Gruppenaktivitäten


RÜCKBLICK AUF DIE ÄNDERUNGEN IN MOSAIC
[img]http://content.eveonline.com/www/newssystem/media/67361/1/Mining.png[/img]

Verbesserungen von Nullsicherheits-PVE und Infrastrukture wurde, wie auf dem Fanfest angekündigt, mit dem Mosaic-Release am 28. April veröffentlicht.

Diese Änderungen zielten vor allem auf die Entwicklung und Einsatz von Infrastrukturverbesserungen, aber auch auf lukrativeren Erzabbau im Nullsicherheitsraum.

Das Volumen der IHubs und der Infrastruktur-Upgrades wurde deutlich verringert und erleichterte den Einsatz ingesamt, inbesondere wurde der Einsatz direkt vom Flottenhangar möglich. NPC-Verkaufaufträge wurden zugunsten von spielerproduzierten Upgrades ersetzt, was die einsatznahe Produktion ermöglichte und den Transportaufwand verringert.
Erzabbau im Null-, Niedrigsicherheits- und Wurmlochraum wurde durch drei Maßnahmen geändert:

1. Der Verbrauch von Zydrine und Megacyte wurde verdoppelt
2. Der Mineraliengehalt von Erzen im Null- und Niedrigsicherheitsraum wurde überarbeitet
3. Durch Ore Prospecting Arrays erzeugte Erzanomalien wurden komplett neu gestaltet

In Vorbereitung auf die nun kommenden Änderungen am 14. Juli haben wir damals auch schon die Systemindizies überarbeitet.

Alle Änderungen des Mosaic-Release finden sich in dem Mosaic-Blog.

Die Ergebnisse bis jetzt sind ordentlich, auch wenn wir natürlich auch weiterhin ein Auge auf Erzabbau und den Wert von Erzen haben werden. Innerhalb der ersten zehn Wochen nach Mosaic wurden etwa 20% mehr Erz (Volumen) abgebaut als in den zehn Wochen vor Mosaic. In demselben Zeitraum wurde im Niedrigsicherheitsgebiet 11% mehr Erz abgebaut. Die Preise für Nullsicherheitserze sind stabil und der prozentuale Anteil des Nullsicherheitsraum bezogen auf den gesamten Erzabbau in EVE nähert sich Rekordwerten.

Offenbar haben die Änderungen mit Mosic dem Erzabbau im Nullsicherheitsraum gut getan und Transportprobleme verringert, ohne problematische Folgen in anderen Raumgebieten zu schaffen. Eine derartige Blance wollen wir auch mit den nun im Juli kommenden Änderungen erreichen.

CCP Phantom - Senior Community Developer

CCP Phantom
C C P
C C P Alliance
#2 - 2015-07-08 14:22:13 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
NEUERUNGEN AM 14. JULI
[img]http://content.eveonline.com/www/newssystem/media/67361/1/SummerofSov550.jpg[/img]

Am 14. Juli wird der nächste große Teil der Souveränitätsänderungen als Teil des Aegis-Release veröffentlichen. Die kommenden Änderungen bezüglich des neuen Souveränität-Eroberungsystems sollten bekannt sein (falls nicht, lest die oben verlinkten Blogs!). Wir möchten nun die am 14. Juli erscheindenen Änderungen bezüglich PVE im Nullsicherheitsraum und Infrastrukturverbesserungen vorstellen.

Änderungen am Pirate Detection Array
Die bei Weitem wichtigste Infrastrukturverbessererung ist das Pirate Detection Array. Diese Verbesserung führt zu einem konstanten Respawn der Kampf-Anomalien, in denen man gegen NPC-Piraten kämpft. Diese Anomalien sind ein wichtiger Teil der Nullsicherheitswirtschaft und spielen eine große Rolle in der gesamten EVE Wirtschaft. Ein Großteil der täglich neu erzeugten ISK in der EVE Wirtschaft stammen aus Kopfgeldern dieser Anomalien.

Somit ist das Pirate Detection Array eine der kraftvollsten Stellschrauben, mit der man Nullsicherheits-PVE beeinflussen kann. Das bedeutet aber auch, dass man Änderungen hier nur mit größter Vorsicht vornehmen darf.
Mit dem Release am 14. Juli werden wir die Wirkung des Pirate Detection Array Upgrade deutlich ändern in Form zusätzlicher Spawns.

Folgende Ziele haben diese Änderungen:
• Die mögliche Bevölkgerungsdichte verbesserter Systeme soll größer werden
• Die Abstand zwischen Systemen mit niedrigem und hohen echten Sicherheitsstatus soll verringert werden, so dass momentan geringwertige System wertvoller werden

Gleichzeitig haben wir aber auch folgende Ziele:
• Die Vergrößerung ISK-Quellen muss innerhalb akzeptabler Werte in Relation zur Gesamtwirtschaft
• Qualitative Unterschiede der Systeme sollen Anreiz genug bleiben, jene Systeme erobern zu wollen

Das ist eine knifflige Balance und wir werden die Folgen unserer Änderungen ganz genau beobachten und, falls nötig, schnell eingreifen. Wir haben selbstverständlich auch eng mit der Forschungs- und Wirtschaftsabteilung bei CCP zusammengearbeitet und deren Fachwissen genutzt, um hier die bestmöglichen Änderungen durchzuführen.

In diesem Release werden wir die garantiert verfügbaren Spawns, die von jedem Level des Pirate Detection Arrays erzeugt werden von 4 auf 7 erhöht. Ein vollständig ausgebautes System wird dann also insgesamt 35 Anomalien aufweisen statt der jetzt 20 Anomalien (ein Anstieg um 75%). Mehr Piloten können somit gleichzeitig in einem Sternensystem operieren, was zu einem Anstieg der möglichen Bevölkerungsdichte führt.

Die Klassen der zusätzlichen Anomalien dient nun dazu, den Abstand zwischen „guten“ und „schlechten“ Systemen zu verringern. Die zusätzlichen Anomalien, die in den besten Systemen erzeugt werden, sind mit den schon dort vorhandenen Anomalien vergleichbar. Die zusätzlichen Anomalien, die in den schlechteren Systemen erzeugt werden, sind im Durchschnitt besser, als die sonst dort anzutreffenden Anomalien.

Nehmen wir als Beispiel ein vollständig ausgebautes -1.0 System. Die 15 zusätzlichen Anomalien setzen sich wie folgt zusammen:
+2 Sanctums
+3 Havens
+2 Forsaken Hubs
+4 Forsaken Rally Points
+2 Forlorn Hubs
+1 Hub
+1 Forlorn Rally Point

Diese zusätzlichen Anomalien können von Spielern für PVE-Aktivitäten genutzt werden, ohne den durchschnittlichen Anomaliewert stark zu verzerren.

Im Gegensatz dazu betrachen wir ein vollständig ausgebautes -0.1 System. Die 15 zusätzlichen Anomalien setzen sich hier wie folgt zusammen:
+3 Havens
+1 Forsaken Hub
+3 Forsaken Rally Points
+2 Forlorn Hubs
+2 Hubs
+2 Forlorn Rally Points
+1 Port
+1 Hidden Rally Point

Die neuen Anomalien sind im Durchschnitt zwar nicht so gut wie die der besten Systeme, aber dennoch wesentlich besser als das, was man sonst an Anomalien in -0.1 Systemen finden kann.

Wir sind überzeugt, dass diese Änderungen genau die richtige Balance für den Nullsicherheitsraum darstellen, ohne wirtschaftliche Verzerrungen in anderen Raumgebieten zu schaffen.

CCP Phantom - Senior Community Developer

CCP Phantom
C C P
C C P Alliance
#3 - 2015-07-08 14:23:41 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
Änderungen an Survey Networks und Entrapment Arrays
Survey Networks und Entrapment Arrays sind Systemverbesserungen mittlerer Beliebtheit, da deren manchmal etwas zufällige Natur eine Bewertung erschwert. Survey Networks erhöhen die Chance auf einen Spawn von Data- und Relic-Gebieten. Entrapment Arrays erhöhen die Chance auf den Spawn einer Kampfsignatur (Komplex) in dem System.

Da beide Verbesserungen leicht unterdurchschnittlich sind, wollen wir hier deutliche Verbesserungen vornehmen.

Die Spawnraten von Survey Networks und Entrapment Array werden für alle Level mit dem 14. Juli verdoppelt.

Wir werden die Auswirkungen dieser Verbesserung genau verfolgen und Sicherstellen, dass der Markt nicht mit Gegenständen aus diesen Gebieten überschwemmt wird. Wir werden – sofern notwendig – entsprechend eingreifen. Wir sind aber der Meinung, dass die neuen Spawnraten deutlich näher an der perfekten Ausgewogenheit für diese Verbesserungen liegen.


Änderungen an Incursions im Null- und Niedrigsicherheitsraum
[img]http://content.eveonline.com/www/newssystem/media/67361/1/Incursion550.jpg[/img]
Im der Hyperion-Release von 2014 haben wir Änderungen an Vanguard – Incursiongebieten im Null- und Niedrigsicherheitsraum vorgenommen.

Die Maximalzahl der Piloten, die in der Flotte sein konnten ohne die Belohnung zu verringern, wurde um 50% erhöht. Diese Änderunge sollte die Aktivität im Nullsicherheitsraum (und Niedrigsicherheitsraum) erhöhen, da mehr Piloten nun weniger aufgemotzte Schiffe einsetzen konnen und dennoch mehr Schaden anrichten konnten. Wir sagten damals, dass wir die Auswirkungen jener Änderungen verfolgen und bewerten wollten.

Wir haben gute Rückmeldungen erhalten von Incursion-Gruppen sowohl im Null- als auch im Niedrigsicherheitsgebiet. Wir werden nun auch die Incursiongebiete Assault, HQ und Mothership im Null- und Niedrigsicherheitsgebiet ändern.

Die maximale Anzahl an Piloten in einer Flotte ohne Einkommenseinbußen sind für die Nullsicherheitsgebiete wie folgt geändert:
Assault: 30
HQ: 60
Mothership: 120

Wir hoffen auf eine positive Rezeption und hoffen, dass mehr Piloten im Null- und Niedrigsicherheitsgebiet Gruppen-PVE ausprobieren werden.


Änderungen bei Nullsec Wormhole Connection und Quantum Flux Generator
Die letzte Änderung in Aegis betrifft die Rate, mit der Wurmlöcher im Null- und Niedrigsicherheitsgebiet auftreten und die Quantum Flux Generator- Systemverbesserung. Einige Mitglieder des CSM (ich werde keinen beim Namen nennen) haben uns mit Bedenken bezüglich Wurmlochreisemöglichkeiten für Entitäten im Nullsicherheitsraum angesprochen. Wir haben diese Bedenken sorgfältig untersucht und uns entschlossen, einige Verbesserungen vorzunehmen.
Diese Änderungen sollen keineswegs den strategische Reisen durch Wurmlöcher ein Ende bereiten. Wir sind fest davon überzeugt, dass mit Hilfe von Wurmlochreisen große Entfernungen auf interessante und unverhersehbare Weise überbrückt werden können.

Mit Aegis führen wir zuerst eine Änderung der Wurmlochverbindungen ein, um auf die Sorgen zu großer Wurmloch-Machtprojektion einzugehen ohne Wurmlochbewohner negativ zu beeinflussen oder die Möglichkeit von Nullsicherheits-Roams durch Wurmlöcher zu entfernen.

Folgende Änderungen werden eingeführt:
• Die Spawnrate von direkten Wurmlochverbindungen zwischen Nullsicherheitsgebieten wird deutllich verringert.
• Eine geringfüge Verringerung der Spawnrate zufälliger Null -> C5 und C5 -> Null Verbindungen. Statische Verbindungen sind nicht betroffen.
• Eine Verringerung der Lebensdauer von Nullsicherheits-Wurmlochverbindungen von 24 auf 16 Stunden.

Ebenfalls werden mit dem Release am 14. Juli kleine Änderungen an der Quantum Flux Generator-Systemverbesserung durchgeführt. Diese Änderungen die Benutzung des Quantum Flux Generators für PVE Tagesausflüge leicht Verbessern und gleichzeitig dieauf die Bedenken des CSM eingehen. Wir erwarten nicht, dass nun alle Allianzen den Quantum Flux Generator extrem nützlich finden werden, aber der Wert für PVE sollte dennoch zunehmen.

Die gesamten PVE-Änderungen, die am 14. Juli veröffentlicht werden, können auf dem Duality Testserver ausprobiert werden. Die Änderungen sind dort schon seit einiger Zeit verfügbar, aber es ist wohl davon auszugehen, dass niemand seine Zeit mit dem Abschuss von NPCs verbringt ohne weiteren Informationen zu Ändreungen.

CCP Phantom - Senior Community Developer

CCP Phantom
C C P
C C P Alliance
#4 - 2015-07-08 14:26:24 UTC  |  Edited by: CCP Phantom
Ein Blick in die Zukunft: Umfassendere Verteidigungsmultiplikatoren
Wie wir schon in der Vergangenheit gesagt haben, ist es uns sehr wichtig, die Verteidigungsmultiplikatoren auch nach dem Sommer-Release zu verbessern. Die erste Version der Verteidigungsmultiplikatoren direkt an die alten Souveränitätsindizies gekoppelt. Damit können wir die üblichen Nullsicherheit-PVE-Aktivitäten messen, auch ist der Übergang von dem alten in das neue System dadurch sehr leicht. Allerdings wird eine Vielzahl weiterer Aktiviäten nicht erfasst; hier ist viel Platz für Verbesserungen.

In den folgenden Erweiterungen planen wir daher Verbesserungen des Verteidigungsmultiplikators, um den wahre Besetzung des Systems besser darstellen zu können.

Den größen Raum für Verbesserung findet man wohl in weiteren Aktivitäten, die in Verteidigungsmultiplikator einfließen. Leider können manche Aktivitäten nicht besonders berücksichtig werden, ohne das Risiko eines Missbrauchs in Kauf zu nehmen (PVP-Abschüsse und Bauaufträge sind klassische Beispiele). Dennoch untersuchen wir, wie weitere Aktvitäten (etwa Planetare Interaktion oder Data- und Relic-Gebiete) für die Berechnung des Index herangezogen werden können. Ebenfalls halten wir uns die Option offen, in begrenztem Maß auch Produktion, Handel und Forschung zu berücksichtigen.
Ebenfalls untersuchen wir die Möglichkeit, dass Mitgliederaktivität der Allianz, der das System gehört, stärker zählt als die Aktivität anderer Piloten.


Ein Blick in die Zukunft: Encounter Surveillance System
Eine weitere Möglichkeit mit großem Potential für Verbesserungen sehen wir in dem Encounter Surveillance System. Diese mobile Struktur wurde mit Rubicon 1.1 eingeführt und sollte Sov-Eigentümern eine Möglichkeit zu mehr Profit bieten – sofern sie ein erhöhtes Risiko eingehen. Die Grundidee ist gut, aber es sind Überarbeitungen notwendig.

Wir untersuchen eine Überarbeitung, um das ESS dadurch zu vereinfachen, dass man zum Teilen und Stehlen der gesammelten Gelder die Entosis-Verbindung anwenden muss. Ebenfalls untersucht wird eine Einschränkung des Einsatzgebiets und eine potentiell höhere Belohnung, um das hohe Risiko auszugleichen. Das ESS kann Sov-Eigentümern möglicherweise die großartige Gelegenheit bieten, das genau noch akzeptable Risiko wählen zu können mit entsprechender Belohnung. Für umherstreifende PVP-Kräfte wäre ein überarbeitetes ESS potentiell auch sehr interessant.

Ihr könnt hier in den kommenden Monaten weitere Nachrichten zu einer möglichen ESS-Überarbeitung erwarten während wir mit unseren Untersuchungen fortfahren und eure Rückmeldungen sammeln.


Ein Blick in die Zukunft: Infrastrukturverbesserungen für PVE-Gruppenaktivitäten
Eine weitere Idee, die wir momentan untersuchen, ist eine neue Systemverbesserung, die Spielinhalte für Gruppen bereitstellt. Wir sind nicht wirklich damit zufrieden, dass die meisten PVE-Systemverbesserungen oft auf Solo- oder Multibox-Spieler abzielen. Es besteht ein riesiges Potential an zuverlässigem und interessantem Gruppen-PVE im Nullsicherheitsraum.
Das Team Five 0 hofft, dass die bei der Entwicklung der Burner-Missionen gewonnen Erfahrungen kombiniert werden können mit neuen NPCs und neuer KI, die von dem Team Space Glitter entwickelt wird, zu fantastischen neuen Spielinhalten, die nur für Gruppen von Piloten verfügbar ist, die innerhalb des Nullsicherheitgebiets zusammenarbeiten.

Ein interessantes Konzept zu dem gegenwärtigen Zeitpunkt sieht die Verwendung von Incursion-ähnlichen Belohnungssystem vor, das auf der Zahl der Piloten basiert. Diese Konzepte und Designs befinden sich aber in einem noch frühen Stadium, wir erwarten daher, dass wir die nächsten Monate mit euch erst noch über die Ziele disskutieren werden und dann an tollen neuen Inhalten arbeiten .


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs. Wir freuen uns schon sehr auf die Veröffentlichung des neuen Sov-Systems kommende Woche zusammen mit den Änderungen beim PVE und Infrastrukturverbesserungen. Wir bedanken uns ganz besonders bei all jenen, die wertvolle Rückmeldungen geliefert und uns bei diesem Prozess geholfen haben. Wir danken auch all jenen, die an Diskussionen innerhalb der Spielergemeinschaft teilgenommen haben und eine große Anregung waren.

Von uns allen hier im Team Five 0 und im EVE Entwicklerteam: Weidmannsheil!

CCP Phantom - Senior Community Developer

Atlan Dallocort
Know your Role
League of Unaligned Master Pilots
#5 - 2015-07-13 12:25:42 UTC
CCP Phantom wrote:


Änderungen bei Nullsec Wormhole Connection und Quantum Flux Generator

Die letzte Änderung in Aegis betrifft die Rate, mit der Wurmlöcher im Null- und Niedrigsicherheitsgebiet auftreten und die Quantum Flux Generator- Systemverbesserung. Einige Mitglieder des CSM (ich werde keinen beim Namen nennen) haben uns mit Bedenken bezüglich Wurmlochreisemöglichkeiten für Entitäten im Nullsicherheitsraum angesprochen. Wir haben diese Bedenken sorgfältig untersucht und uns entschlossen, einige Verbesserungen vorzunehmen.


Was für "Bedenken" waren das denn?
Atlan Dallocort
Know your Role
League of Unaligned Master Pilots
#6 - 2015-08-02 08:59:44 UTC
Atlan Dallocort wrote:
CCP Phantom wrote:


Änderungen bei Nullsec Wormhole Connection und Quantum Flux Generator

Die letzte Änderung in Aegis betrifft die Rate, mit der Wurmlöcher im Null- und Niedrigsicherheitsgebiet auftreten und die Quantum Flux Generator- Systemverbesserung. Einige Mitglieder des CSM (ich werde keinen beim Namen nennen) haben uns mit Bedenken bezüglich Wurmlochreisemöglichkeiten für Entitäten im Nullsicherheitsraum angesprochen. Wir haben diese Bedenken sorgfältig untersucht und uns entschlossen, einige Verbesserungen vorzunehmen.


Was für "Bedenken" waren das denn?


Die Frage besteht noch. Was immer ihr mit den WHs auch gemacht habt, entweder ihr habt es komplett übertrieben oder irgendwie technisch verbugt. Habe heute morgen 25 Systeme gescannt, davon 10 NPC-00 und der Rest Sov-00. Ich habe nicht ein(!) WH gefunden. WHs waren schon immer super für Content oder Logistik. Ich verstehe nicht, dass eine derart starke Einschränkung nötig war. Es macht das Leben im 00 momentan deutlich langweiliger.