These forums have been archived and are now read-only.

The new forums are live and can be found at https://forums.eveonline.com/

Informationen und Bekanntmachungen

 
  • Topic is locked indefinitely.
 

Einführung der Upwell-Raffinerien

First post
Author
Gemyr
Dreddit
Test Alliance Please Ignore
#81 - 2017-03-24 17:21:16 UTC
Der Aufwand wird steigen. Es ist ja nicht nur 1 Mond zu bewirtschaften wenn man Reaktionen fährt brauch man verschiede Mondmineralien. Wenn man glück hat sind Monde nahe zusammen aber meistens sind sie über die halbe Region verteilt.
Hat eine Corp zb. 5 Monde von der Ally gemietet muss sie also 5 mal die Mats abbauen . Das heist mit den Bargen von einen System ins andere ziehen.
Achanjati
Viziam
Amarr Empire
#82 - 2017-03-24 17:51:45 UTC
Man könnte in jeder Raffinerie auch einfach für die Member Schiffe im Hangar stehen lassen. Dann fällt das "mit den Bargen von einem System ins andere ziehen" weg.
Tatjana Braun
Black Lotus Wings
#83 - 2017-03-24 20:30:46 UTC  |  Edited by: Tatjana Braun
Da noch keiner weis, wie das Verhältniss zwischen aufwand und ertrag ist, wirds schwer das ganze einzuschätzen. Wenn da in ner Stunde 4 Barges das Belt cleanen und den ertrag von 3 Possen hohlen, is das echt nicht viel aufwand. Nur weis eben niemand genau wie es aussieht. Und deshalb is es sau schwer über die wirklichen konsequenzen der Änderung zu diskudieren.

Aber prinzibiell finde ich die Idee besser als das jetzige Moonminingsysthem.

http://eve-radio.com/ https://www.daisuki.net/ für slle animefans

Tineoidea Asanari
Free-Space-Ranger
Northern Coalition.
#84 - 2017-03-25 02:49:05 UTC
Im englischen Thread hat CCP Fozzie ein kleines FAQ geschrieben, hier die Übersetzung:

Q: Was wird mit den mobilen Abzapfeinheiten (Siphon Units) geschehen?
A: Wir planen derzeit das Entfernen der Siphons, da diese nicht wirklich in das neue System passen (es wird deutlich direktere Möglichkeiten geben, Mondmineralien zu stehlen). Siphons waren ein guter Versuch, aber aufgrund einer Anzahl an Gründen haben sie nur eine extrem kleinen Nische funktioniert. Wir denken, dass insgesamt die direkte Interaktion von Raumschiffen eine deutlich spaßigere Möglichkeit für Guerilla-Kriegsführung gegen Mondmining-Infrastruktur sein wird.

Q: Werden Rorquals an der großen Raffinerien(L) docken können?
A: Ja. Die mittleren (M) Raffinerien werden über die gleichen Andockmöglichkeiten wie Astrahus und Raitaru verfügen, während die große Raffinerie all diese Schiffe plus Rorqual erlauben wird. Nicht-Rorqual Capital-Schiffe werden jedoch nicht docken können.

Q: Welche Arten von Schiffen werden das neue Erz minern können?
A: Das neue Erz wird keine speziellen Schiffe zum minern erfordern, dies wird mit den heute verfügbaren Schiffen (einschließlich Rorqual) möglich sein.

Q: Wird das neue Monderz neue Arten von Bergbaulasern oder Drohnen benötigen?
A: Unser aktueller Plan ist es, dass man für Monderz die gleichen Bergbaulaser und Bergbaudrohnen benutzt, die man auch für die bereits existierenden Erze verwendet. Allerdings sind wir interessiert, wie die Community darüber denkt und halten uns Optionen offen.

Q: Kann die neue Mond-Bergbau Mechanik auf Highsec und Wurmlöcher ausgeweitet werden?
A: Wie im Blog erwähnt, denken wir, dass diese Mechanik ein gewisses Potential in anderen Arten von Raum hat, aber aktuell planen wir nicht das Sammeln von T2 Mondmaterialien in Bereichen außerhalb von Lowsec und Nullsec. Wir haben die Zahlen überprüft und denken nicht, dass das verbreiten von Quellen für T2 Material in größeren Bereichen ein vorteilhaftes Feature wäre.
Allerdings könnte in zukünftigen Veränderungen die “geplante Bergbau Event” Mechaniken mit verschiedenen Ressourcen in allen Gebieten verwendet werden. Dies wären dann neue Rohstoffe oder würden das Sammeln von existierenden, wie z. B. normale Mineralien oder T3 Gase, erlauben.
Für die erste Veröffentlichung müssen wir aber einen vernünftigen Spielraum einhalten, deshalb wird jegliche Erweiterung in diese Richtung später, wenn überhaupt, kommen. Das bedeutet auch, dass wenn wir diese Mechaniken auf andere Rohstoffe in anderen Bereichen erweitern, dass wir die Lektionen aus dieser ersten Veröffentlichung integrieren können.

Q: Werden Sternenbasen (POS) mit diesem Patch entfernt?
A: Nein, das Entfernen der Sternenbasen wird ein allmählicher Prozess sein und auch mit der Einführung der Raffinerien wird es noch größere Funktionen von Sternenbasen geben, die mit den neuen Strukturen noch nicht ersetzt werden könne (Anziehungsgeneratoranlage, Anziehungssystem-Jammer und Sprungbrücken). Wir haben aber bald einige Neuigkeiten über die nächsten Schritte in diese Richtung.
Tineoidea Asanari
Free-Space-Ranger
Northern Coalition.
#85 - 2017-03-25 02:51:49 UTC
Zum Thema selbst:
Mäh. Mining hat in den letzten Jahren einige enorme Buffs bekommen, ich weiß nicht, ob es wirklich sinnvoll ist, nun auch Moongoo in diese Richtung zu verschieben. Bisher war es eine gute Einnahmequelle unabhängig vom persönlichen Skill der Leute.

Was aber meines Erachtens auf jeden Fall kommen muss, wenn Moongoo von Hinz und Kunz geminert werden kann, ist die Einführung einer sinnvollen Möglichkeit nachzuvollziehen, welches Mitglied wie viel geminert hat, mit Anschluss an API/CREST/das neue Ding da, damit Corps und Allis anfangen können, Mining zu besteuern, wie es mit Rattingticks schon seit Ewigkeiten möglich ist.
Tipa Riot
Federal Navy Academy
Gallente Federation
#86 - 2017-03-25 07:49:47 UTC
Stimmt schon, keine neue Mechanik. Da fehlt die Kreativität. Letztendlich bleiben dann für Resourcen nur zwei Mechaniken übrig, PI und Mining, Moongoo hätte durchaus eine neue verdient, oder eine Kombination aus beiden ...

I'm my own NPC alt.

Elina Allier
Federal Navy Academy
Gallente Federation
#87 - 2017-03-25 09:30:49 UTC
Tineoidea Asanari wrote:

Was aber meines Erachtens auf jeden Fall kommen muss, wenn Moongoo von Hinz und Kunz geminert werden kann, ist die Einführung einer sinnvollen Möglichkeit nachzuvollziehen, welches Mitglied wie viel geminert hat, mit Anschluss an API/CREST/das neue Ding da, damit Corps und Allis anfangen können, Mining zu besteuern, wie es mit Rattingticks schon seit Ewigkeiten möglich ist.




Wird doch kommen:

"Jede Raffinerie mit einem aktiven Mondbohrer wird den Bergbau im dazugehörigen Gürtel im Auge behalten und Charakter, Corporation, Erzart und -menge aufzeichnen. Das wird es den Managern der Raffinerie ermöglichen, Profite zu verteilen oder gegebenenfalls Gebühren zu verlangen; Bergbauunternehmen werden sich einfacher organisieren können und Corporationen und Allianzen werden sehen, wer unerlaubt in ihren Feldern Bergbau betrieben hat."
John Huffer
Hell Rider'z
WYNX
#88 - 2017-03-25 11:30:39 UTC  |  Edited by: John Huffer
Seldon Vestrit wrote:
CCP Phantom wrote:
Neaera wrote:
Ich hab es immer noch nicht gehört: Wo soll der Vorteil des neuen Systems sein?

Das Ziel des neuen System wird im Blog ausdrücklich erwähnt:

"Das Hauptziel des neuen Mond-Bergbausystems ist eine neue Form des aktiven Gruppenspiels, das organisierte Corporations und Allianzen anstreben können und das zu neuen Wettbewerben untereinander einlädt."

In dem Fall überwiegt der angebliche Vorteil des Systems die Nachteile nicht.


Begründung?

Um welche Nachteile handelt es sich denn deiner Meinung nach?
Kolmogorow
Freedom Resources
#89 - 2017-03-25 12:46:07 UTC
Ich kann eigentlich nicht erkennen, dass sich Moon-Mining von einer (völlig) passiven in eine (völlig) aktive Einnahmequelle ändert. Sicherlich gibt es eine Verschiebung in diese Richtung, aber erstens ist der Weg zwischen Mond und ISK ja auch heute nicht völlig passiv - ein bisschen Management, Transport und Logistik sind ja schon erforderlich -, und zweitens scheint ja die weitaus längere Phase des neuen Prozesses im Absprengen und Bewegen des Mondbrockens zu bestehen.

Im Blog steht, dass das je nach Entscheidung im Minimum eine Woche bis hin zu mehreren Wochen dauern wird. Während dieser Zeit hat ja anscheinend niemand, genau wie heute, zu "arbeiten". Die zweite Phase, der Abbau des Mondasteroidenfeldes, der dann Aktivität durch Miner erfordert, scheint im Vergleich dazu viel kürzer zu sein - "...da die Zeiträume zwischen den Ereignissen relativ lang sein werden..." und "...für einige Stunden...". Ich glaube nicht, dass damit für die 0-Allianzen die Welt ökonomisch zusammenbricht, und könnte mir vorstellen, dass aus diesen Stunden interessante Events werden können, und nicht nur Mining-Events...

Klingt für mich erst mal nach einer klaren Verbesserung und scheint auch einen netten visuellen Reiz zu haben!
Tineoidea Asanari
Free-Space-Ranger
Northern Coalition.
#90 - 2017-03-25 14:17:26 UTC
Elina Allier wrote:
Wird doch kommen:

"Jede Raffinerie mit einem aktiven Mondbohrer wird den Bergbau im dazugehörigen Gürtel im Auge behalten und Charakter, Corporation, Erzart und -menge aufzeichnen. Das wird es den Managern der Raffinerie ermöglichen, Profite zu verteilen oder gegebenenfalls Gebühren zu verlangen; Bergbauunternehmen werden sich einfacher organisieren können und Corporationen und Allianzen werden sehen, wer unerlaubt in ihren Feldern Bergbau betrieben hat."


Ich meinte das auf alle Arten von Mining bezogen. :)
Nicole Assene
University of Caille
Gallente Federation
#91 - 2017-03-26 07:58:47 UTC
ach brauchen die Goons noch mehr möglichkeiten die Leute auszunehmen Twisted
Thorin Kendishy
G0LD RUSH
#92 - 2017-03-26 17:09:40 UTC
Ich finde die neue Idee gut.

Die frage ist wie lange wird der Abbauen eines Feldes dauern, dass eine Wochengröße bis zur Monatsgröße hat.
Ändert sich hier die Zusammensetzung des Asteroidenfeld > je länger des so wertvoller ?

Soweit ich das verstanden habe, werden aus den Monden neue „Mond ORE“ abgebaut, die die "Raw Materials" enthalten. Wie werden diese verteilt sein?

Hier sollte nach meiner Meinung die Verteilung stärker gestreut werden, wie bei den normalen Ore.
Sec 0,4 (Normale Mond ORE) > 0,0 (selten Mond ORE). Wobei die Zusammensetzung der Ore selbst, 3-4 verschiedene "Raw Mats." einhalten sollten.

Können andere Corp‘s für einem Ore abbauen ? wie könnte das aussehen ?



Das derzeitige System bringt nur wenigen wirklich richtig viel ISK.

Wir hatten auch einmal 15 POS‘es die EVE-weit verteilt waren, um Adv-Mats. herzustellen.
Der Aufwand für die ISK war hier im Verhältnis zu anderen Tätigkeiten höher als zb. bei Produktion. Wöchentlich ca. 10-12 Stunden für je 2 Personen, die meist nix anderes gemacht haben.
Ohne Verlust einer POS oder JF waren das ca. 5mrd ISK je Monat. Mit Produktion kann man problemlos das doppelte machen bei wendiger Aufwand, und weniger Risiko.

Wer natürlich auf ein Dysprosium Mond hockt hat das weniger sorgen, der braucht nur eine Tower für die selbe menge ISK.

Wir haben aus Verlustgründen seit 2 Jahren keine POS mehr, „Risk > Reward“ einfach zu unrentabel.
Achanjati
Viziam
Amarr Empire
#93 - 2017-03-26 17:57:56 UTC  |  Edited by: Achanjati
Thorin Kendishy wrote:

Können andere Corp‘s für einem Ore abbauen ? wie könnte das aussehen ?


Es entsteht ein Asteroidengürtel. Den kann jeder bearbeiten. Freund und Feind oder bezahlte Miner. Wer was wann und wieviel abgebaut hat, da ist die Lektüre des Absatzes über das Bergbau-Hauptbuch angeraten:

CCP Phantom wrote:

Jede Raffinerie mit einem aktiven Mondbohrer wird den Bergbau im dazugehörigen Gürtel im Auge behalten und Charakter, Corporation, Erzart und -menge aufzeichnen. Das wird es den Managern der Raffinerie ermöglichen, Profite zu verteilen oder gegebenenfalls Gebühren zu verlangen; Bergbauunternehmen werden sich einfacher organisieren können und Corporationen und Allianzen werden sehen, wer unerlaubt in ihren Feldern Bergbau betrieben hat.
CCP Phantom
C C P
C C P Alliance
#94 - 2017-03-27 14:42:43 UTC
Nachdem CCP Fozzie schon einige Fragen beantwortet hat (Dank an Tineoidea Asanari für die Übersetzung), nun weitere Antworten:


F: Was wird mit dem abgesprengten Stück Mond passieren wenn die Struktur im Reinforcemodus ist?
A: Das kann sich noch komplett ändern, aber momentan ist vorgesehen, dass dieses Dienstmodul so wie auch die anderen Dienstmodule im Reinforcemodus arbeiten. Das bedeutet, dass der erste Reinforcemodus die Extraktion nicht beeinträchtigen wird. Der 2. Reinforcemodus wird allerdings alle Dienstmodule offline schalten. Das führt dann dazu dass entweder das Mondstück stillsteht oder langsam wieder auf die Mondoberfläche zurückfällt. Wenn man das Dienstmodul entfernt oder die Raffinierie zerstört, wird auch das Mondstück zerstört und zwar ohne dass sich ein Asteroidengürtel bildet.

F: Gibt es einen Plan, wie mit dem Spamming zahlreicher Raffinerien auf einem Mond umgegangen wird und dem Rennen um die Aktivierung des ersten Dienstmodul nach der Zerstörung einer Raffinerie?
A: Ja, wir haben einen Plan, der eine Erstauswahl beeinhaltet und eine Alternativwahl enthalt, je nach technischen Einschränkungen. Sobald wir die programmiertechnischen Einschränkungen besser überschauen können, werden wir um Kommentare bitten.

F: Wenn die Boni auf Wiederaufarbeitung für Raffinerien eingeführt werden, werden dann die Raffinieren besser als alle jetzt vorhandenen Möglichkeiten sein oder werden die alten Wiederaufbearbeitungsraten gesenkt?
A: Die genauen Werte sind noch nicht festgelegt. Es gibt eine gute Chance, dass es ein kleiner Mix aus beidem sein wird.

CCP Phantom - Senior Community Developer

ColonelBraddock
The Blues Brothers.
#95 - 2017-03-29 14:55:49 UTC
Hört sich für mich erstmal interessant an, wobei ich auch alle Seite verstehen kann.
Da sich die Tätigkeit der Beschaffung von Mondmaterialien von "semi"passiv zu aktiv ändert muss man ohne weitere Daten wie Abbaumenge usw. erstmal davon ausgehen, dass die Preise am Markt deutlich steigen werden, damit die entsprechenden Allianzen ihr SRP aufrecht erhalten können. Außer natürlich CCP geht davon aus, dass die Allianzen zu faul sind und lieber Euronen für PLEX ausgeben um das SRP zu finanzieren. Wenn nicht werden die Preise für alle Endprodukte auch entsprechend anziehen, worunter natürlich alle leiden werden. Vor allem aber Neulinge was wiederum dazu führen wird, dass diese schnell den Spaß verlieren und kein Geld in dieses Spiel investieren werden.

Folgender Mittelweg wäre aus meiner Sicht vorteilhafter:
Sobald der Mondbrocken bei der Raffinerie angekommen ist wird dieser von der Raffinerie teilweise abgebaut (ca. 10% natürlich mit entsprechender Lasershow^^). Diese 10% sind dann weiterhin "passiv" und kommen dem Betreiber zu Gute. Bei diesem Abbauprozess zerfällt der Brocken in ein Belt welches nicht mehr von der Raffinerie abgebaut werden kann (zu kleine Brocken für die großen Laser). Dann kommen die Miner zum Zuge. Sobald das Belt vollständig abgebaut wurde oder zeittechnisch verschwindet kann ein neuer Prozess durchlaufen werden, aber auch erst dann. Somit hätten die Betreiber auch ein entsprechendes Interesse, dass dort zügig das Belt weggeminert wird.

Auch würde ich es begrüßen, dass dieses auch in WHs und im High in abgespeckter Form eingeführt wird (gleiche Erze nur halt deutlich weniger). Einzig und allein deswegen, dass sich auch Neulinge mal dran versuchen können und Ihre Erfahrungen sammeln können bevor Sie den Schritt ins 0.0 wagen.

R.I.P. Lelo0071

Wendy Enderas
Green Division Industries
Green Division Alliance
#96 - 2017-03-29 15:50:18 UTC
Ich finde diesen Plan von CCP großartig. Endlich wird zwischen erwirtschaften und kaputt machen eine Abhängigkeit hergestellt. Dass Corps und Allianzen sich ausschließlich auf PvP konzentrieren können und die ISK dafür automatisch hereingespült werden, ist schlicht unrealistisch. Im Moment hat EVE für mich zwei Seiten, nämlich Militär und Industrie, die meistens dann aufeinander treffen, wenn Militärs Miner oder Logistiker platt machen. Täter und Opfer.

Und bevor mir jetzt gleich jemand etwas unterstellt was ich nicht geschrieben habe: Schon klar, dass PVP nicht nur Ganking ist und PVP auch gegeneinander gespielt wird. Aber hier ist am Ehesten der Berührungspunkt der beiden Seiten von EVE. Darüber hinaus existieren sie i.d.R. unabhängig voneinander und nebeneinander her. Sie treffen sich allenfalls noch auf Jita als Käufer und Verkäufer. Es gibt auch jede Menge Miner, die sich gern mal im Nullsec ein Stück vom lukrativen Kuchen abschneiden würden. Meistens ist das der sichere Tod. Verteidigen tut sie da keiner. Warum auch? Kohle kommt automatisch. Dann eben abschießen.

Was würde denn durch diese Änderung passieren? Ich erwarte gar nicht, dass sich die Vollblut-PvP’ler selbst in den Belt stellen. Aber sie müssten über den Tellerrand schauen, sich Industrielle suchen, welche diese Arbeit übernehmen und sie im Gegenzug schützen. Das würde passieren. Das ist dann auch eine realistische Abhängigkeit und das finde ich großartig.
Was würde noch passieren? In meinen Augen mehr PvP statt weniger?! Denn wenn dort plötzlich regelmäßig ganze Mining-Flotten samt Backup rumstehen, ist das doch ein lohnendes Ziel. Also mehr PvP für Angreifer und Verteidiger, nicht weniger.

Schade finde ich, dass der Wormhole-Space ausgeklammert werden soll. So profitieren wieder nur große Corps und Allianzen von der neuen Spielmechanik. Würde man den WS einbeziehen, könnten auch viele kleinere Corps und Allys diesen neuen Content nutzen.

Wie auch immer es letztendlich aussehen wird, ich glaube nicht an das Märchen, dass EVE nun die Spieler weglaufen, weil man eine größere Änderung durchsetzt. Das konnte ich bisher nicht beobachten. Im Gegenteil. Ich finde es sehr reizvoll, dass CCP den Mut hat, auch tief in das Spiel einzugreifen und damit Stillstand aufzubrechen. Woanders bedeutet doch jede Erweiterung nur noch mehr Housing, noch mehr Ruf, noch mehr Level und noch mehr Missionen – alles Neue ist aber nur ein Abklatsch des Alten oder reine Farmerei. Keine neuen Spielmechaniken. Irgendwann ist dann die Luft raus.

Das hebt EVE ganz erheblich von anderen Games ab. CCP stellt seine Spielergemeinschaft regelmäßig vor neue und teilweise große Herausforderungen. Mal gut für mich und schlecht für andere. Mal ist es umgekehrt. Und das ist definitiv einer der Gründe, warum ich EVE seit Jahren treu bin, mich auf größere Updates freue und was mich auch nach Spielpausen immer wieder zurück zieht - die Neugier, was sich alles verändert hat.

Und ich freue mich auf den Tag, an dem ein Miner im Nullsec nicht sofort abgeschossen, sondern gefragt wird, ob er nicht der Corp beitreten und für einen Teil des Ertrags in deren Schutz minern will.
CowQueen MMXII
#97 - 2017-03-30 13:04:32 UTC
Wendy Enderas wrote:
Ich finde diesen Plan von CCP großartig. Endlich wird zwischen erwirtschaften und kaputt machen eine Abhängigkeit hergestellt. Dass Corps und Allianzen sich ausschließlich auf PvP konzentrieren können und die ISK dafür automatisch hereingespült werden, ist schlicht unrealistisch.


Wie mehrfach beschrieben wurde: so automatisch kommen die Isk nicht, man muss schon was dafür tun

Wendy Enderas wrote:

Denn wenn dort plötzlich regelmäßig ganze Mining-Flotten samt Backup rumstehen, ist das doch ein lohnendes Ziel. Also mehr PvP für Angreifer und Verteidiger, nicht weniger.


Rumstehen (in Bezug auf das, was du Backup nennst) ist aber ein ziemlich doofes Spielkonzept. Abfällig könnte man sagen: das ist ja noch langweiliger als minern. Glücklicherweise wird das in so manchen Systemen gar nicht nötig sein, da die eh tief in blauem Gebiet liegen und entsprechend "sicher" sind. In anderen Gegenden, z.B. in großen Teilen des Lows, ist das natürlich was ganz anderes.

Wendy Enderas wrote:

Wie auch immer es letztendlich aussehen wird, ich glaube nicht an das Märchen, dass EVE nun die Spieler weglaufen, weil man eine größere Änderung durchsetzt. Das konnte ich bisher nicht beobachten. Im Gegenteil. Ich finde es sehr reizvoll, dass CCP den Mut hat, auch tief in das Spiel einzugreifen und damit Stillstand aufzubrechen.


Ob und wieviele Spieler das kostet, hängt von den tatsächlichen Konsequenzen ab. Bewahrheiten sich die Befürchtungen, dass es das Leben des Standard-Nullspielers nachteilig beeinflusst, dann wird sich das auswirken.
Entsprechende Drohungen und wohl auch manche, die wirkliche gegangen sind, gab es schon aus nichtigeren Anlässen.

Wendy Enderas wrote:

Und ich freue mich auf den Tag, an dem ein Miner im Nullsec nicht sofort abgeschossen, sondern gefragt wird, ob er nicht der Corp beitreten und für einen Teil des Ertrags in deren Schutz minern will.


Es gibt in jeder Null-Ally reichlich Miner und Industrielle, das ist nicht das Problem. Es geht darum, dass irgendwer hier für Ally-Einkommen minern muss und nicht für sich selbst.

Moo! Uddersucker, moo!

Tatjana Braun
Black Lotus Wings
#98 - 2017-04-01 22:28:32 UTC
Mal was zum freien einkommen von Monden!!
Nein, das einkommen ist nicht voll automatisch, aber im vergleich zum Einkommen ist das einkommen durch Monde sehr pasiv.

http://eve-radio.com/ https://www.daisuki.net/ für slle animefans

Alessio Seraphis
Imperial Shipment
Amarr Empire
#99 - 2017-06-08 01:23:03 UTC
Ich finde die Änderungen gut die CCP da vor hat. Attention

Aber ich verstehe die Punkte die viele ansprechen. Es wird viel mehr Arbeit auf einen zukommen und wohl oder übel mit der Beschränkungen auf den bisherigen Mondplätzen primär größere Allianzen bevorzugen.

Es gibt genug Leute die 4-5 Accounts gleichzeitig steuern. Anstatt jeden Abend im Belt zu verbringen plant er einen Tag am Mond und sitzt in der Raffinerie und minert mit seinen Alts.

Ein Ansatz den ich gut fände wäre dieses Moonmining nicht wieder nur in Gebiete zu verfrachten wo eine kleinere Corporation oder Allianz keine Chance haben und zu PvP gezwungen werden. Unabhängig davon ob sie da minern können oder eine Flotte zur Verteidigung abstellen können - wie viele davon können eine Rafinerie verteidigen gegen 100 mehr Caps / Supers?

Somit legt man den Großen wieder nur die Macht in die Hände ^^ und treibt sie zu noch mehr Structurewar.

Deswegen CCP fördert doch auch mal HighSec und WH-Space. So viele Änderungen gehen an diesen Gebieten vollkommen vorbei und das ist sehr schade.

Highsec darf gerne richtig kleine Erträge rausziehen aber genug damit ne Corp dort sich vll ein paar T2 Frigs bauen kann ohne zukaufen zu müssen.

WH-Space ist meiner Meinung nach der anspruchsvollste Bereich in Eve da man aktiver fliegen muss als an anderen Gebieten? Wieso wird dieses Risiko nicht gefördert oder Wurmlochcorps /Allianzen dazu gebracht sich mit anderen Löchern zu vernetzen um autark dort zu produzieren?

Ich fürchte leider dass der geniale Ansatz kaputt gemacht wird von CCP selbst. (Wäre auch nicht das erste Mal)
Meine Vermutung wird sein, dass T2 Produkte abartig teuer werden weil primär T1 geflogen wird.

Vll auch noch Ansätze für moon mats ^^ vll auch für Cap-Produktion notwendig machen.

Fly safe o7
Razefummel
Unknown Dimension
#100 - 2017-06-08 09:15:50 UTC  |  Edited by: Razefummel
Tineoidea Asanari wrote:
... Bisher war es eine gute Einnahmequelle unabhängig vom persönlichen Skill der Leute.

...


Genau DAS ist der Punkt.

Wer etwas haben will muss auch etwas dafür tun.
Das ist in allen anderen Bereichen von Eve auch so, nur bei den Moon-Goo-POS-Farmen der großen 0.0 Allys nicht, Anschalten --> Warten --> Abholen --> Profit.

Warum übrigens Moon-Goo anders behandeln als Mining oder PI ?

Klar kann man jetzt fragen "Aber Raze, wenn sie es gemacht hätten wie PI... wo wäre dann der RISK bei dem hohen Reward?", nur erinnere ich übrigens auch mal daran das vor einigen Jahren noch JEDER komplett gehyped war als das Thema "RING-MINING" aufgekommen ist, HIER habt ihr worauf ihr seit Jahren gewartet habt.

Das Mining übrigens in den letzten Jahren schrittweise gebuffed wurde ist prinzipiell nicht schlimm, immerhin ist es ja nur sinnvoll das es die Basis von allem darstellt was die Mineralienbeschaffung angeht.

Ich persönlich fänd es nur gut wenn man in dem Zusammenhang auch entsprechend dafür sorgen würde das die BOOSTER nicht extrem viel MEHR minern wie die skillintensiveren Mining-Schiffe... oder wie bereits Vorgeschlagen man führt entsprechende BS-Sized Miningbarges ein die alles andere vom Ertrag her in den Schatten stellen.

Derzeit ist es nämlich so, das dashier:

Skill plan for Bob

Spaceship Command IV
Industry II
Industry III
Industry IV
Industry V
Mining IV
Astrogeology I
Astrogeology II
Astrogeology III
Astrogeology IV
Astrogeology V
Exhumers I
Mining Frigate II
Mining Frigate III
Mining Barge I
Mining Barge II
Mining Barge III
Mining Barge IV
Mining Barge V
Drone Avionics II
Drone Avionics III
Drone Avionics IV
Drone Avionics V
Ice Harvesting I
Ice Harvesting II
Ice Harvesting Drone Operation I
Ice Harvesting Drone Operation II
Ice Harvesting Drone Operation III
Ice Harvesting Drone Operation IV
Ice Harvesting Drone Operation V
Ice Harvesting III
Ice Harvesting IV
Ice Harvesting Drone Specialization I
Ice Harvesting Drone Specialization II
Ice Harvesting Drone Specialization III
Ice Harvesting Drone Specialization IV
Ice Harvesting Drone Specialization V
Mining Drone Operation I
Mining Drone Operation II
Mining Drone Operation III
Mining Drone Operation IV
Mining Drone Operation V
Mining Drone Specialization I
Mining Drone Specialization II
Mining Drone Specialization III
Mining Drone Specialization IV
Mining Drone Specialization V
Drones II
Drones III
Drones IV
Drones V
Drone Sharpshooting I
Drone Sharpshooting II
Drone Sharpshooting III
Drone Sharpshooting IV
Drone Navigation I
Drone Navigation II
Drone Navigation III
Drone Navigation IV
Drone Navigation V
Drone Interfacing I
Drone Interfacing II
Drone Interfacing III
Drone Interfacing IV
Drone Interfacing V
Electronic Warfare II
Electronic Warfare III
Electronic Warfare IV
Advanced Drone Avionics I
Advanced Drone Avionics II
Advanced Drone Avionics III
Advanced Drone Avionics IV
Reprocessing I
Reprocessing II
Reprocessing III
Reprocessing IV
Reprocessing Efficiency I
Reprocessing Efficiency II
Reprocessing Efficiency III
Reprocessing Efficiency IV
Reprocessing Efficiency V
Metallurgy I
Metallurgy II
Metallurgy III
Metallurgy IV
Arkonor Processing I
Arkonor Processing II
Arkonor Processing III
Arkonor Processing IV
Arkonor Processing V
Bistot Processing I
Bistot Processing II
Bistot Processing III
Bistot Processing IV
Bistot Processing V
Crokite Processing I
Crokite Processing II
Crokite Processing III
Crokite Processing IV
Crokite Processing V
Dark Ochre Processing I
Dark Ochre Processing II
Dark Ochre Processing III
Dark Ochre Processing IV
Dark Ochre Processing V
Mining V
Deep Core Mining I
Deep Core Mining II
Deep Core Mining III
Deep Core Mining IV
Deep Core Mining V
Gneiss Processing I
Gneiss Processing II
Gneiss Processing III
Gneiss Processing IV
Gneiss Processing V
Hedbergite Processing I
Hedbergite Processing II
Hedbergite Processing III
Hedbergite Processing IV
Hedbergite Processing V
Reprocessing V
Hemorphite Processing I
Hemorphite Processing II
Hemorphite Processing III
Hemorphite Processing IV
Hemorphite Processing V
Ice Harvesting V
Jaspet Processing I
Jaspet Processing II
Jaspet Processing III
Jaspet Processing IV
Jaspet Processing V
Kernite Processing I
Kernite Processing II
Kernite Processing III
Kernite Processing IV
Kernite Processing V
Mercoxit Processing I
Mercoxit Processing II
Mercoxit Processing III
Mercoxit Processing IV
Mercoxit Processing V
Mining Upgrades I
Mining Upgrades II
Mining Upgrades III
Mining Upgrades IV
Mining Upgrades V
Omber Processing I
Omber Processing II
Omber Processing III
Omber Processing IV
Omber Processing V
Plagioclase Processing I
Plagioclase Processing II
Plagioclase Processing III
Plagioclase Processing IV
Plagioclase Processing V
Pyroxeres Processing I
Pyroxeres Processing II
Pyroxeres Processing III
Pyroxeres Processing IV
Pyroxeres Processing V
Scordite Processing I
Scordite Processing II
Scordite Processing III
Scordite Processing IV
Scordite Processing V
Spodumain Processing I
Spodumain Processing II
Spodumain Processing III
Spodumain Processing IV
Spodumain Processing V
Veldspar Processing I
Veldspar Processing II
Veldspar Processing III
Veldspar Processing IV
Veldspar Processing V
Exhumers II
Exhumers III
Exhumers IV
Exhumers V


Total time: 557 days, 17 hours, 10 minutes, 20 seconds

Dem Folgenden gegenüber steht:


[siehe nächsten Post]

250.000 Skillpunkte gratis zum Start:

Buddyinvite

Unknown Dimension Forum